Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Seitenscheibe eingeschlagen – Rucksack gestohlen
– Eisenach (ots)
Unbekannte schlugen heute zwsichen 08.40 Uhr bis 08.53 Uhr die Scheibe der Beifahrerseite eines VW Up ein. Das Fahrzeug war in der Graf-Keller-Straße abgestellt. Aus dem VW wurde ein gelb-schwarz karierter Rucksack der Marke Burton entwendet. Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann Angaben machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0017138/2023 entgegengenommen.(ah)

Drogentest positiv
– Wutha-Farnroda (ots)
Ein 35-jähriger Opel-Fahrer wurde gestern Nachmittag in der Waldbadstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der mit ihm durchgeführte Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Zu Beweiszwecken wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den 35-Jährigen erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (ah)

Pkw alleinbeteiligt verunfallt
– Hämbach (ots)
Aus bislang ungeklärter Ursache kam Dienstagabend kurz nach 22:00 Uhr ein 81-Jähriger mit seinem Wagen auf der Lengsfelder Straße bei Hämbach von der Straße ab. Der Senior konnte sein Auto unverletzt verlassen, machte jedoch einen verwirrten Eindruck auf die Beamten. Er kam anschließend in eine Salzunger Klinik. Um das beschädigte Auto kümmerte sich ein Abschleppdienst. Zudem erfolgte nach der Unfallaufnahme eine Mitteilung an die Führerscheinstelle, um die Fahrtauglichkeit des Seniors prüfen zu lassen.

Einbruch in Keller
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Sonntag auf Montag gewaltsam Zutritt in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Grotewohl-Straße. Die Langfinger entwendeten eine dort abgestellte Küchenzeile, Kleidung sowie Elektrogeräte. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise auf die Täter liegen bis dato nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Salzunger Polizei (03695 551-0) in Verbindung zu setzen.

Kontrolle verloren
– Lützenbachshof (ots)
Ein 32-Jähriger verlor Dienstagnacht bei Lützenbachshof nach einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Straßengraben. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst behandelte den Verunfallten vor Ort, welcher anschließend auf eigenen Wunsch entlassen wurde.

Auffahrunfall
– Dorndorf (ots)
Eine Citroen-Fahrerin fuhr Dienstagmorgen aus Unachtsamkeit auf einen am Dorndorfer Kreisverkehr verkehrsbedingt haltenden LKW auf. Es blieb bei Blechschäden. Im Rahmen der Unfallaufnahme sprachen die Beamten ein Verwarngeld gegen die Citroen-Fahrerin aus.

Anzeige
Top