Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Einbruchsversuch – Zeugensuche

  • Eisenach (ots)
    Eine schwarz gekleidete männliche Person versuchte in der zurückliegenden Nacht, gegen 03.00 Uhr gewaltsam in ein Hotel in der Grimmelgasse einzudringen. Bei der Tatausführung wurde der Mann durch einen Zeugen „gestört“ und flüchtete in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0018156/2024) entgegen. (jd)

Bargeld entwendet – Zeugensuche

  • Eisenach (ots)
    In ein Hotel in der Straße Am Weinberg drangen ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Personen gewaltsam ein. Anschließend entwendeten der oder die Täter Bargeld in Höhe eines unteren dreistelligen Eurobetrages. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Die Tat wurde heute, in der Zeit zwischen 03.05 Uhr und 03.10 Uhr verübt. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0018318/2024) entgegen. (jd)

Mit Baum kollidiert

  • Neukirchen (Wartburgkreis) (ots)
    Gestern Nachmittag befuhr ein 40-jähriger Fahrer eines Opel die L1016 von Mihla in Richtung Eisenach. Hierbei kam der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 40-Jährige blieb unverletzt, der Opel musste abgeschleppt werden. Wie die Ermittlungen im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ergaben, war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein entsprechendes Verfahren gegen ihn wurde eingeleitet. (jd)

Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

  • Bad Salzungen (ots)
    Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Freitag, den 19.01.2024 gegen 14:30 Uhr in Bad Salzungen in der Leimbacher Straße auf Höhe des Friedhofes am dortigen Fußgängerüberweg. Diesen wollte eine Person überqueren und ein ankommendes Fahrzeug ermöglichte dies. Der Fahrer des zweiten, dahinter fahrenden Fahrzeuges bemerkte den Anhaltevorgang zu spät und fuhr auf das haltende Fahrzeug auf. Dabei wurde die Fahrerin dieses Fahrzeuges verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unter Alkohol am Steuer

  • Bad Salzungen (ots)
    Am 21.01.2024 wurde in der August – Bebel – Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsteilnehmer gegen 03:00 Uhr durch Beamte der PI Bad Salzungen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Grund des vom Fahrzeugführer ausgehenden Alkoholgeruches wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,68 Promille. Gegen den 59jährigen Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenvervahren eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr

Anzeige
  • Kaiseroda (ots)
    Am 19.01.2024 wurde in der Vachaer Straße in Kaiseroda ein Verkehrsteilnehmer gegen 21:30 Uhr durch Beamte der PI Bad Salzungen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Grund des vom Fahrzeugführer ausgehenden Alkoholgeruches wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,12 Promille. Bei dem 39jährigen Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet.

Während einer Busfahrt ins Gesicht geschlagen

  • Vacha (ots)
    Zu einer Körperverletzung kam es am Samstag, den 20.01.2024 gegen 19:30 Uhr in einem Bus, welcher von Bad Hersfeld (Abfahrt 19:03 Uhr) kommend in Richtung Bad Salzungen fuhr. Die beteiligten Personen stiegen in Vacha aus dem Bus. Hier kam es zu einer erneuten Auseinandersetzung ausgehend von der unbekannten, männlichen Person. Diese entfernte sich danach in Richtung Stadtmitte. Zeugen, welche den Sachverhalt beobachtet haben und den unbekannten Täter kennen, melden sich bitte bei der Polizei Bad Salzungen (03695-5510).

Pflanzen beschädigt – Zeugensuche

  • Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
    Ein oder mehrere Unbekannte begaben sich auf ein Grundstück in der Hainstraße und sägten dort 13 Lebensbäume ab. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.500 Euro. Die Tat wurde gestern, 10.00 Uhr bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0017924/2024) entgegen. (jd)

Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht

  • Georgenthal (Landkreis Gotha) (ots)
    Am 18. Januar, gegen 0.00 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die K26 von Schönau vor dem Walde in Richtung Georgenthal. In einer dort befindlichen Linkskurve kam der Fahrzeugführer offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge mit einer Straßenlaterne sowie einer Hecke eines Grundstückes. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Wie die Ermittlungen ergaben, könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Ford Transit gehandelt haben. Hinweise zum Unfallverursacher, dessen Aufenthaltsort oder dem Verursacherfahrzeug nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0015329/2024) entgegen. (jd)

Einbruch in Hotelzimmer

  • Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
    In ein Zimmer eines Hotels in der Bergstraße drang ein noch unbekannter Täter am Samstagabend im Zeitraum zwischen 18.10 Uhr und 18.30 Uhr gewaltsam ein. Im Anschluss nahm er ein Paar Sportschuhe der Marke Nike und warf sie vom Balkon, um sie kurz danach vor dem Hotel im Schnee liegend mitzunehmen. Der Wert der Schuhe wurde mit ca. 400 Euro angegeben. Die Polizei Gotha nahm eine Anzeige wegen eines Wohnungseinbruchsdiebstahls auf. (av)

Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz

  • Gotha – Landkreis Gotha (ots)
    Beamte der Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützten in der Nacht von Samstag zu Sonntag die Kollegen des Inspektionsdienstes Gotha. Dabei konnten bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Gotha gleich zwei Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz festgestellt werden. Gegen 23.30 Uhr wurde in der Huttenstraße ein 31-jähriger Daimler-Fahrer kontrolliert. Bei ihm wurde ein positiver Atemalkoholtest durchgeführt und in der weiteren Folge eine gerichtsverwertbare Messung, bei der ein Atemalkoholwert von 0,7 Promille angezeigt wurde. Gegen 01.30 Uhr stellten die Beamten bei einem ebenfalls 31-Jährigen, welcher mit einem Pkw VW auf dem Bertha-von-Suttner-Platz unterwegs war, den Konsum von Drogen mittels eines durchgeführten Drogenvortests fest. Daraufhin wurde bei dem Mann eine Blutentnahme veranlasst. Beide Fahrer erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren. (av)
Anzeige
Anzeige