Polizeiberichte aus der Region

Brand in Wohnung

  • Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots)
    Polizei und Feuerwehr wurden gestern zu einem Wohnungsbrand im Asternweg alarmiert. Dort war ein Feuer in einem Kinderzimmer ausgebrochen, dieses konnte die Feuerwehr löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist nicht auszuschließen, dass ein technischer Defekt eines Controllers einer Spielkonsole brandursächlich war. (jd)

Auto brennt aus

  • Möhra (ots)
    Montagnachmittag war ein 45-jähriger Autofahrer auf der Landstraße zwischen Ettenhausen und Möhra unterwegs, als er bemerkte, dass sein Auto, vom Motorraum ausgehend, anfing zu brennen. Er stellte den Pkw am rechten Fahrbahnrand ab und begab sich in Sicherheit. Die Feuerwehr löschte die Flammen, konnte aber ein Ausbrennen des Fahrzeuges nicht mehr verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt.

Alkoholisierten Autofahrer erwischt

  • Urnshausen (ots)
    Montagmorgen (19.02.2024) kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen 62-jährigen Autofahrer auf der Bundesstraße zwischen Urnshausen und Langenfeld. Eine Atemalkoholmessung ergab bei dem Mann einen Wert von 1,21 Promille. Die Polizisten brachten den Mann zur Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher. Das Auto musste stehenbleiben. Den 62-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Diebstahl aus Pkw – Zeugensuche

  • Gotha (ots)
    Ein oder mehrere bislang unbekannte Personen beschädigten in der Zeit zwischen dem 18. Februar, 13.00 Uhr und heute Morgen, 05.45 Uhr die Seitenscheibe eines in der Von-Zach-Straße geparkten VW und entwendeten daraus einen Drehmomentschlüssel im Wert von ungefähr 40 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0045613/2024) entgegen. (jd)

Nur Sachschaden

  • Gotha (ots)
    Gestern ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Justus-Perthes-Straße/ Steinmühlenallee. Ein 63-jähriger Fahrer eines Mitsubishi beabsichtigte nach rechts in die Steinmühlenallee einzubiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte eine 49-jährige Fahrerin eines Citroen offenbar zu spät und fuhr auf den Mitsubishi auf. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt. (jd)
Anzeige
Anzeige