Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Einbruch in Gartenanlage
– Vacha
Zu einem Einbruch kam es im Zeitraum vom 30.12.2014 bis zum 24.01.2015 in der Gartenanlage Sankt Annen in Vacha. Hier wurden durch unbekannte Täter aus einem Gartenhaus 23 Softair- und Luftdruckwaffen im Wert von ca. 1.800 Euro entwendet.

Ohne Kennzeichen und Fahrerlaubnis unterwegs

– Barchfeld
Am Samstag Mittag wurden durch eine Funkstreife der Polizei im Bereich der B 19 zwei Motocrossfahrer gesichert, die an ihren Maschinen keine Kennzeichen hatten. Der Fahrer einer weißen Crossmaschine konnte vor einer Kontrolle flüchten. Den zweiten Fahrer stellten und kontrollierten die Beamten. Dessen Kawasaki war weder zugelassen noch versichert. Wie sich weiter herausstellte ist der 31-jährige Fahrer auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Neben der Untersagung der Weiterfahrt wurden durch die Beamten gegen den Fahrer aus Breitungen mehrere Anzeigen aufgenommen.

Wildunfall I
– Geisa
Kurz vor der Landesgrenze zu Hessen ereignete sich am Samstag, um 05:00 Uhr zwischen Geisa und Raßdorf ein Wildunfall. Ein Wildschein überquerte hier die Straße und wurde von einem PKW VW Golf erfasst. Das Wildschein verendete auf der angrenzenden Wiese. Am Golf entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Wildunfall II
– Schweina
Zwischen Altenstein und Kisseler Straße kollidierte am Freitag Abend gegen 21 Uhr ein PKW BMW mit einen Reh, welches auf die Straße lief. Das Reh verendete am Unfallort. Am BMW beläuft sich der Sachschaden auf ca. 1.500 Euro.

Wildunfall III
– Langenfeld
Am Freitag früh, um 05:45 Uhr kam es auf der B 285 im Langenfelder Wald zu einem Wildunfall. Ein Hirsch überquerte hier die Straße und wurde von einem PKW Skoda erfasst. Der Hirsch suchte anschließend das Weite und hinterließ einen Schaden von 3.000 Euro.

Unfallflucht I
– Unterbreizbach
Am Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:15 Uhr kam es auf einen Parkplatz in der Sünnaer Straße in Unterbreizbach zu einer Unfallflucht. Ein geparkter PKW Mercedes wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren. Der Fahrer machte sich aus dem Staub. Am Mercedes entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Es konnten rote Lackspuren vom Verursacherfahrzeug gesichert werden.

Unfallflucht II
– Kieselbach
Auf der Ortsverbindungsstraße kurz hinter Kieselbach in Richtung Merkers kam es am Freitag, um 06:30 Uhr zu einer Unfallflucht. Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges achtete nicht auf das Rechtsfahrgebot und kollidierte in der Folge mit seinem linken Außenspiegel mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW. An diesem entstand ebenfalls am Außenspiegel ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Fahrer des unbekannten PKW fuhr einfach weiter.

Zusammenstoß beim abbiegen
– Bad Salzungen
In der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen kam es im Bereich der Einmündung nach Kloster am Freitag Nachmittag zu einem Unfall. Der Fahrer eines PKW Opel Corsa, dem nach rechts durch ein größeres Fahrzeug die Sicht versperrt war, wollte nach links in Richtung Immelborn abbiegen. Hierzu tastete er sich langsam vor, bemerkte jedoch nicht, dass ein PKW Opel Astra bereits beim Abbiegen nach Kloster war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro entstand.

Verkehrskontrolle
– Bad Liebenstein
Bei einer Verkehrskontrolle wurden am Freitag Mittag in der Herzog-Georg-Straße sechs Fahrzeugführer festgestellt, die zu schnell fuhren. Die höchste Überschreitung betrug 27 km/h. Fünf mal wurden zudem Fahrzeugführer verwarnt, die keinen Gurt angelegt hatten.

Moped geklaut
– Gotha
Unbekannte Täter entwendeten in den Nachtstunden vom 23.01. zum 24.01.2015 ein Moped der Marke S 50, Farbe blau in Gotha, Lindemannstraße. Der Besitzer hatte das Moped vor dem Wohnhaus abgestellt und mittels Lenkradschloss und einem zusätzlichen Fahrradschloss gesichert. Der Beuteschaden beträgt rund 1000,- Euro.

Ohne Beute
– Gotha
Eine Gartenlaube in der von Zach Straße war das Ziel von Dieben. Im Zeitraum vom 22.01 bis 24.01.2015 drangen sie durch das Aufbrechen von zwei Schlössern gewaltsam in die Laube ein. Hier durchwühlten die unbekannten Täter die Räumlichkeiten. Fündig wurden sie aber nicht und zogen ohne Beute wieder ab. Der Sachschaden beträgt rund 100,- Euro.

Trunkenheitsfahrten
– Tambach- Dietharz
Am Ortsausgang Tambach- Dietharz, in Richtung Georgenthal, wurde am Samstagabend bei einem 53 jährigen PKw- Fahrer ein Atemalkoholwert von 1,6 Promille gemessen. Der Mann musste mit zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ebenfalls am späten Samstagabend ergab die Verkehrskontrolle eines 42- jährigen Pkw- Fahrers in der Hauptstraße in Waltershausen einen Atemalkoholwert von 0,6 Promille.

Unfall mit verletzter Person
– Tabarz
Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es in den Morgenstunden des 24.01.2015 auf der Landstraße von Tabarz zur B 88., unweit einer Tankstelle. Der Fahrer eines Opel Corsa hielt am rechten Fahrbahnrand an, um Eis von seiner Windschutzscheibe zu entfernen. Ein nachfolgender PKW Audi reagierte zu spät und fuhr fast ungebremst in den Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel nach vorne geschoben und prallte gegen davor stehenden Fahrer. Der Fahrer des Opel wurde zunächst auf die Motorhaube seines Fahrzeuges und anschließend gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Der Fahrer der Audi blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7000,- Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top