Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Fahrrad entwendet (Foto)
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 25.12.2017, 12.00 Uhr, bis Sonntagnachmittag ein rosafarbenes Fahrrad der Marke „Cube“ aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Einheit in Bad Salzungen. Der Fahrradraum selbst war verschlossen, das Rad jedoch nicht. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Cube geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Schwerer Raubüberfall mit Waffe auf Norma-Markt
– Gotha (ots)
Am Samstagabend, den 20.01.2018 gegen 20:00 Uhr kam es zu einem Raubüberfall auf den Norma-Markt in der Parkstraße in Gotha. Dabei bedrohte ein unbekannter Täter mehrere Angestellte mit einer Waffe und einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend verließ der Räuber den Markt mit Bargeld in unbekannte Höhe fußläufig in unbekannte Richtung. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, 40-45 Jahre alt, normale Statur, grüne Bomberjacke, hellblaue Jeans, Arbeitsschuhe mit grünen Schnürsenkeln. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter bzw. Tathergang geben können, sich bei der Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781424 oder beim Inspektionsdienst Gotha unter 03621/781124 zu melden.(mk)

„Lieblingsplatz – Gewahrsamszelle“
– Gotha (ots)
Gleich zweimal hintereinander landete ein „stadtbekannter Gothaer aus dem Trinkermilieu“ in den Gewahrsamräumlichkeiten der Polizei Gotha. Zunächst setzte sich der 35-Jähriger am Donnerstagabend am Hauptbahnhof Gotha in Szene. Dort warf die Person wahllos Flaschen umher und bepöbelte und belästigte wartende Zugreisende. Auf Grund seines aggressiven Vehaltens und der starken Alkoholisierung wurde die Person bis Freitagmorgen in Unterbindungsgewahrsam genommen. Es dauerte nicht lange bis die männliche Person wieder polizeilich in Erscheinung getreten war. Gegen Freitagmittag, schon wieder sichtlich betrunken und nahe des Vollrausches, bepöbelte und belästigte er wiederholt andere Personen im Bereich des Coburger Platz. Dem ausgesprochenen Platzverweis kam er in der Folge nicht nach und wurde somit erneut in Gewahrsam genommen. Den 35-Jährigen erwartet nun eine deftige Kostenrechnung für die mehreren Polizeieinsätze und die Reinigung der Gewahrsamszelle.(mk)

Gefährliche Körperverletzung
– Gotha (ots)
Am späten Samstagabend kam es in Gotha in der Mairichstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen zwei polizeibekannten Personen. Dabei wurde eine männliche Person derart zusammengeschlagen und in das Gesicht getreten, sodass sie in der Folge im Krankenhaus behandelt werden musste. Der stark alkoholisierte Geschädigte wurde durch die Auseinandersetzung leicht verletzt. Der namentlich bekannte Täter hatte sich bereits aus dem Staub gemacht und war verschwunden. Der Grund für die „kleine Abreibung“ sollen wohl ausstehende Geldschulden gewesen sein. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen.

Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverstoß
– Gotha (ots)
Eine 21-jährige ortsunkundige Frau verursachte gestern Abend, gegen 19.15 Uhr, in der Langensalzaer Straße einen Verkehrsunfall mit zirka 4.000 Sachschaden. Vom Hersdorfplatz kommend missachtete sie am Abzweig zur Steinstraße die Vorfahrt eines 50-Jährigen in seinem VW, der gerade von der Langensalzaer Straße in die Steinstraße nach links abbog. Die junge Frau fuhr mit ihrem Opel geradeaus und stieß mit dem VW zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (aha)

Fahren unter Alkoholeinfluss
– Gotha (ots)
Am Freitagabend, den 19.01.2018 wurde ein 61-jähriger Opel-Fahrer in Gotha kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab 0,88 Promille. Im Anschluss wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine entsprechende Anzeige gefertigt.(mk)

Laterne umgefahren und abgehauen
– Friedrichroda (ots)
Am 20.01.2018 gegen 23:45 Uhr wurden die Anwohner der Hauptstraße durch einen lauten Schlag geweckt. In einer scharfen Linkskurve kam ein PKW Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Laterne. Diese knickte ab und fiel gegen das nahe stehende Haus. An diesem wurde dadurch ein Fenster eingedrückt. Der Fahrzeugführer entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug müsste es sich um einen weißen Audi handeln. Die örtliche Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, da hier die Strom führenden Kabel der Laterne herausragten. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter Tel.: 03621/781124 zu melden. (mkö)

Fahren unter Drogeneinfluss
– Friedrichroda (ots)
Am Freitagabend, den 19.01.2018 wurde eine 29-jährige VW-Fahrerin in Friedrichroda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bei einem Drogentest festgestellt, dass sie ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln geführt hat. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden weiterhin geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die Drogen beschlagnahmt und die entsprechenden Anzeigen gefertigt.(mk)

Einbruch in Verkaufspavillon – Computertechnik zerstört
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
In den Verkaufspavillon einer Firma in der Bahnhofstraße ist zwischen Sonntagnachmittag, 16.00 Uhr, und Montagmorgen, 06.40 Uhr, eingebrochen worden. Nach Übersteigen des Zaunes liefen der oder die unbekannten Täter zielgerichtet zum Verkaufspavillion. Eine doppelt verglaste Scheibe wurde eingeschlagen. Im Inneren wurden mehrere Flachbildschirme und Computertastaturen zerstört. Gestohlen wurden Bargeld und mehrere Sätze hochwertiger Messer. Der Wert der Beute muss noch ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Kripo Gotha, Tel. 03621/781424. (kk)

Wildunfall
– Breitungen (ots)
Eine 20-jährige VW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend von Breitungen nach Barchfeld. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier, bei dem dieses verendete und ein Schaden von ca. 2.000 Euro am Fahrzeug entstand.

Unfallflucht
– Empfertshausen (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen Honda, der in der Andenhäuser Straße in Empfertshausen geparkt war. Das Fahrzeug stand von Dienstag, 18.00 Uhr, bis Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz und wies Schäden an der Fahrerseite auf. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top