Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Mit Fußgängerin kollidiert
– Brotterode-Trusetal (ots)
Der 55-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr am Donnerstagmorgen die Rathausstraße in Brotterode-Trusetal und bog nach rechts in die Nentershäuser Straße ein. Kurz nach dem Abbiegevorgang kollidierte er mit dem Außenspiegel seines PKW mit einer 73-jährigen Fußgängerin, die gerade die Fahrbahn querte. Die Frau musste zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden am Fahrzeug betrug ca. 100 Euro.

Teile eines Anhängers entwendet
– Tiefenort (ots)
Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag Teile eines PKW-Anhängers. Dieser war im Kaiserodaer Weg in Tiefenort abgestellt. Die entwendete Anhängerkupplung und die Schutzbleche hatten einen Wert von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Lkw-Sattelanhänger aufgebrochen – Zeugen gesucht
– Laucha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Dienstag, 22.14 Uhr, zu Mittwoch, 08.00 Uhr, öffneten unbekannte Täter den Laderaum eines Sattelanhängers, der in der Gewerbestraße auf einem Tankstellengelände über Nacht abgestellt war. Der Fahrer des Lkw hatte am Morgen die aufgebrochene Verplombung festgestellt und die Polizei verständigt. Die unbekannten Täter stahlen mehrere Druckerpatronen aus dem Laderaum. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Bei den polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass ein weiterer Lkw aufgebrochen wurde. Der Fahrer hatte dies allerdings erst in Sachsen bemerkt und dort Anzeige bei der Polizei erstattet. Unbekannte Täter hatten die Überwurfplane seines Lkw-Aufliegers zerschnitten und Kleidungsstücke entwendet. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-001778. (aha)

Hausfriedensbruch und versuchter Einbruch in Schule – Zeugen gesucht
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Abend, gegen 18.15 Uhr, wurde die Polizei zur Regelschule in der Alexandrinenstraße gerufen, weil dort zwei vermutlich männliche Personen auf dem vollständig umschlossenen Schulgelände herumschleichen und Steine gegen Fenster werfen sollen. Die Polizeibeamten trafen keine Personen an. Schäden am Schulgebäude waren nicht zu erkennen. Heute Morgen stellte die Schule Schäden an einer Glastür und einem Toilettenfenster fest. Der oder die unbekannten Täter waren im Schulgebäude, entwendet haben sie nach ersten Erkenntnissen aber nichts. Inwieweit beide Sachverhalte im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-002041. (aha)

14 Tausend Euro Schaden bei Verkehrsunfall
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, stießen an der Kreuzung Ohrdrufer Straße/Harjesstraße/Schlegelstraße zwei Pkw zusammen. Ein 25-jähriger Golffahrer hatte die Absicht, bei grünem Lichtzeichen nach links von der Harjesstraße in die Ohrdrufer Straße abzubiegen. Zur gleichen Zeit und ebenfalls bei grünem Lichtzeichen beabsichtigte ein 30-Jähriger mit seinem Pkw Hyundai, von der Schlegelstraße geradeaus in die Harjesstraße zu fahren. Diesem gewehrte der Golffahrer nicht den Vorrang, so dass beide Fahrzeuge auf der Kreuzung zusammenstießen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von zirka 14 Tausend Euro. Der Golf musste abgeschleppt werden. (aha)

Drogenvortest reagiert positiv
– Schmalkalden (ots)
Am Freitag (26.01.2018) kurz nach Mitternacht kontrollierten Meininger Polizeibeamte einen 23-jährigen VW-Fahrer in der Straße „Hoffnung“ in Schmalkalden. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Kokain. Die Blutentnahme im Klinikum war die Folge und weiterfahren durfte der Mann auch nicht mehr.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top