Foto: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Vorfahrt missachtet
– Bad Liebenstein (ots)
An der Einmündung Herzog-Georg-Straße/Heinrich-Mann-Straße in Bad Liebenstein stießen am Donnerstagmorgen zwei Pkw zusammen. Die Fahrerin eines Audi missachtete aus der Heinrich-Mann-Straße kommend ein Stoppschild und verursachte so den Unfall mit einem auf der vorfahrtberechtigten Straße fahrenden Opel. Verletzt wurde niemand, der Gesamtschaden beträgt 3000 Euro.

Kripo ermittelte Brandursache
– Brotterode-Trusetal (ots)
Zur Ursache des Feuers, bei welchem in der Nacht zum vergangenen Sonntag (04.02.2018) an einer Finnhütte im Bereich „Hohe Klinge“ bei Brotterode-Trusetal etwa 40.000 Euro Schaden entstand und zwei Personen verletzt wurden, ermittelten Beamte der Suhler Kriminalpolizei. Im Ergebnis ist festzustellen, das die Brandausbruchstelle am Elektroofen der Hütte gefunden wurde. Die Flammen entstanden, weil die eingemieteten Personen textile Bekleidungsgegenstände in unmittelbarer Nähe zum Ofen abgelegt hatten. Die Ermittlungen zur konkreten Täterschaft der fahrlässigen Brandstiftung sind noch nicht abgeschlossen.

Berauscht gefahren
– Bad Salzungen (ots)
Am Hämbacher Berg stellten Polizeibeamte am Mittwochabend bei einem VW-Fahrer fest, dass er das Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel führte. Der 24-Jährige musste im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe abgeben und durfte nicht mehr weiterfahren.

Nach Unfall landen beide Fahrzeuge auf einem Feld
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
In der Inselsbergstraße kam es am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, zur Kollision eines Renault Twingo mit einem Hyundai. Der 91-jährige Fahrer des Renault bog von der Waltershäuser Straße nach links auf die Inselsbergstraße ab. Der Fahrer missachtete die Vorfahrt des Hyundai (m/45 J). Die Wucht der Kollision schleuderte beide Fahrzeuge auf ein angrenzendes Feld. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 6.000 Euro. (kk)

Betrunkener Radfahrer
– Tiefenort (ots)
Am späten Donnerstagabend kontrollierten Polizeibeamte am Werrator in Tiefenort einen Radfahrer, weil dieser sein Rad nicht mehr sicher führen konnte. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 1,4 Promille. Zudem stand der 35-Jährige unter dem Einfluss illegaler Drogen. Er musste im Bad Salzunger Klinikum eine Blutprobe abgeben. Die Staatsanwaltschaft ordnete noch die Durchsuchung der Wohnung des Mannes nach Drogen an.

Auffahrunfall
– Schmalkalden (ots)
Der Fahrer eines Pkw Seat wollte am späten Donnerstagnachmittag in der Bahnhofstraße in Schmalkalden nach links in die Sandgasse einbiegen. Weil ihm Fahrzeuge entgegenkamen musste er anhalten. Dies bemerkte die Fahrerin eines nachfolgenden Toyotas zu spät und fuhr auf den Seat auf. Die Unfallbeteiligten verletzten sich leicht, verzichteten aber auf den Einsatz eines Notarztes. Der Gesamtschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Rad gestohlen
– Schmalkalden (ots)
Ein Fahrrad der Marke „HAIBIKE“ im Wert von über 500 Euro entwendeten Unbekannte am Donnerstag. Die Besitzerin hatte das Rad gegen 5.45 Uhr am Fahrradständer des Elisabeth-Klinikums am Eichelbach in Schmalkalden angeschlossen. Um 13.00 Uhr war das schwarze Rad mit seinen orangefarbenen Griffen am Lenker weg.

Radfahrer angefahren und leicht verletzt
– Gotha (ots)
In der Hersdorfstraße kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, in Höhe einer Parkplatzeinfahrt zur Kollision eines Renault Clio mit einem Fahrradfahrer. Beide fuhren Richtung Gartenstraße, der 35-jährige Radfahrer jedoch auf dem Fußweg. Die 78-jährige Fahrerin des Renault wollte nach rechts auf den dortigen Parkplatz einfahren, übersah dabei jedoch den Radfahrer. Dieser stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Sachschaden. (kk)

32-Jähriger war unaufmerksam und fährt auf anderes Auto auf
– Gotha (ots)
In der Weimarer Straße ist am Donnerstag, gegen 16.25 Uhr, der 32-jährige Fahrer eines VW Golf auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Skoda Octavia (w/37 J.) aufgefahren. Beide Fahrzeuge fuhren stadtauswärts. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 5.000 Euro. (kk)