Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach

Hund bei Unfall getötet.
Am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, kam es auf der L1016 zwischen Neukirchen und Eisenach zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Hund getötet wurde. Eine 46-jährige Frau spazierte mit ihrem Hund (Rasse unbekannt) auf einem Weg neben der Landstraße. Als ein Kleintransporter sich der Hundeführerin näherte, riss sich der Hund von der Leine los und lief vor den Kleintransporter. Es kam zum Zusammenstoß. Der verletzte Hund lief dann auf der angrenzende Landstraße L 1016 vor ein weiteres Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Hund getötet wurde. An den Fahrzeugen entstand circa 500 Euro Sachschaden.

Navigationsgerät entwendet
Zwischen dem 23.11.2014 und 25.11.2014 brachen Unbekannte einen grauen VW Caddy auf und entwendeten das Navigationsgerät im Wert von 150 Euro. Der Kleintransporter war in der Amrasenstraße abgeparkt. Eine Fensterscheibe wurde mittels unbekanntem Werkzeug eingeschlagen. An dem VW entstand 300 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Parkplatzunfall
Am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Kaufmarktes in der Mühlhäuser Straße zu einem Verkehrsunfall mit 3300 Euro Sachschaden. Ein 44-jähriger Peugeot-Fahrer stieß beim rückwärts Ausparken mit einem vorbeifahrenden VW einer 31-jährigen Frau zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Anzeige
Anzeige
Top