Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und der Region

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Arbeitsunfall auf Baustelle
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 13.40 Uhr, wurde auf einer Baustelle in der Bahnhofstraße ein 23-jähriger Bauarbeiter durch einen Stahlträger verletzt. Der Mann befestigte den Träger vermutlich zuvor an einem Kranausleger und wollte sich anschließend davon entfernen. Im Verlauf kippte das Bauteil und traf den Arbeiter, der dadurch kurzzeitig zwischen diesem und einem weiteren Stahlträger eingeklemmt wurde. Der Kranführer, der den Vorfall bemerkte, befreite den Bauarbeiter kurz darauf. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Eisenacher Klinikum gebracht. (ah)

Kind angefahren
– Eisenach (ots)
Gestern Abend befuhr eine 63-Jährige mit ihrem KIA die Oppenheimstraße. An der Ecke Christianstraße kam ein 13-Jähriger von rechts mit dem Fahrrad angefahren. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der Junge leicht verletzt wurde. Er wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht und konnte am Abend wieder nach Hause entlassen werden. (ah)

Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
– Hastrungsfeld (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Mittag kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 67-jährigen Radfahrerin und einer 70-jährigen Ford-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich der Hauptstraße zu einem Wirtschaftsweg Richtung Melborn übersahen sich beide Verkehrsteilnehmerinnen und kollidierten in der Folge miteinander. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. Sie trug keinen Helm. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizei Eisenach aufgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Pkw-Fahrerin eingeleitet. (mwi)

Radfahrer schwer verletzt
– Waltershausen (Landkreis Gotha)) (ots)
Gestern Nachmittag wurde ein Radfahrer in Waltershausen schwer verletzt. Der 69-Jährige befuhr gegen 14.00 Uhr die Tiergartenstraße in Richtung Arndtstraße und übersah einen bevorrechtigten VW (m/77). Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer schwer verletzt wurde. Er kam in ein Krankenhaus. (ah)

Zusammenkunft unter Widerstand aufgelöst
– Eisenach (ots)
Dienstag Abend kam die Eisenacher Polizei an einem Einkaufsmarkt am Kupferhammer zur Durchsetzung der „Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2“ zum Einsatz. Vier Personen im Alter von 33 bis 47 Jahren hielten sich dort auf und konsumierten Alkohol. Während der Identitätsfeststellung wurde eine 37-Jährige zunehmend aggressiver und hielt gegenüber den Beamten den Mindestabstand nicht ein. Die Frau musste fixiert werden, da sie die Beamten körperlich anging. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Sie wehrte sich so stark, dass sich leicht verletzte und zur medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die übrigen Personen erhielten einen Platzverweis. (ah)

Pkw fährt gegen Hauswand
– Eisenach (ots)
Dienstagnachmittag, gegen 14.25 Uhr befuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer die Nonnengasse in Richtung Untere Predigergasse. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hauswand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. An der Hauswand entstand entsprechender Sachschaden. (mwi)

Kreuzkirche beschmiert – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 06.04.2020, 14.30 Uhr bis zum 07.04.2020, 06.50 Uhr begaben sich Unbekannte auf den alten Friedhof am Schlossberg und besprühten die Kreuzkirche, ein Mausoleum, dortige Steinskulpturen und ein Steintafeln mit roter Farbe. Durch den erheblichen Reinigungsaufwand wird der Sachschaden auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei Eisenach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691-2

Brennende Wiesen – Zeugen gesucht
– Marksuhl (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Nachmittag, gegen 14.45 Uhr, kam es im Bereich zwischen Marksuhl und Dönges auf insgesamt vier Freiflächen zu Bränden, welche den dort befindlichen Bewuchs verbrannten und beschädigten. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden keine Personen gefährdet. Insgesamt war eine Fläche von etwa 100 qm betroffen. Wer hat Personen in diesem Bereich beobachtet und kann sachdienliche Hinweise machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0081899/2020 entgegengenommen. (mwi)

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss
– Wutha-Farnroda (ots)
Gestern Abend, gegen 19.40 Uhr, wurde in der Röberstraße ein 30-Jähriger mit seinem BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin/Methamphetamin. Es wurde eine Anzeige aufgenommen und eine Blutentnahme im Eisenacher Klinikum durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Der Fahrzeugschlüssel wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. (mwi)

Einbruch in Firma – Zeugen gesucht
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
In der Nacht vom Montag auf den Dienstag verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt auf das umfriedete Grundstück einer Firma für Orthopädietechnik Am Ziddelrasen in Treffurt . Die Täter entwendeten hierbei dort gelagerte Zaunteile. Die Zaunrolle und mehrere Zaunpfeiler wurden wahrscheinlich mit einem Fahrzeug vom Tatort abtransportiert. Der entstandene Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. Die Polizei Eisenach hat die Ermittlungen aufgenommen.
Wer kann Angaben zum verdächtigen Personen und Fahrzeugen im betreffenden Bereich machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eisenach unter 03691 261-124 und der Hinweisnummer 0080815/2020. (mwi)

Mopedfahrer angefahren
– Tiefenort (ots)
Dienstagnachmittag befuhr ein 42-jähriger PKW-Fahrer die Straße „Am Landwehrgraben“ in Tiefenort in Richtung „Zum Weißen Stein“. Er wollte nach links abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden 16-jährigen Mopedfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Zweiradfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Das Moped wahr nicht mehr fahrbereit.

Top