Polizeiberichte aus Eisenach und der Region

Kleinbrand – Zeugensuche

Eisenach (ots)

Ein oder mehrere Unbekannte begaben sich gestern Abend, gegen 22.30 Uhr, zu einem Altkleidercontainer in der Ostendstraße. Anschließend wurde der Container offenbar in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte das Feuer, Personen verletzten sich nicht. Am Altkleidercontainer entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0215367/2023) entgegen. (jd)

Diebes-Trio geflüchtet

Bad Liebenstein (ots)

Kosmetikartikel im Gesamtwert von über 600 Euro entwendete Donnerstagnachmittag gegen 14:00 Uhr ein bislang unbekannter männlicher Täter aus einem Drogeriemarkt in der Herzog-Georg-Straße in Bad Liebenstein. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Diebstahl und sprach den Täter daraufhin an. Dieser reagierte patzig und verließ fluchtartig das Geschäft. Auf dem Parkplatz warteten zwei Komplizen in einem Fluchtfahrzeug. Mit dem Wagen fuhr das Trio in unbekannte Richtung davon, jedoch konnte die Kennzeichenkombination notiert und den Beamten für weitere Ermittlungen übergeben werden.

PKW auf LKW aufgefahren

A4 Höhe Apfelstädt (ots)

Heute Morgen ereilte die Autobahnpolizei eine Unfallmeldung von der A4. Zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Neudietendorf in Fahrtrichtung Dresden soll es einen Unfall zwischen einem LKW und einem PKW gegeben haben. Die am Unfallort eintreffenden Beamten bestätigten wenig später die Meldung. Ein 46-Jähriger fuhr mit seinem Kleinbus aus bislang ungeklärter Ursache auf einen fahrenden Sattelzug auf. Hierbei wurde die 45-jährige Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer und die zwei Kinder (13/w, 11/w), welche sich mit im Fahrzeug befanden, blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 15.000 EUR. Die Richtungsfahrbahn Dresden musste für ca. zwei Stunden gesperrt werden.

Anzeige