Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und der Umgebung

Schaufenster von Parfümerie beschädigt – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 22.05.2021, 00.30 Uhr, bis 23.05.2021, 20.20 Uhr ein Schaufenster einer Parfümerie in der Querstraße. Der oder die Täter verursachten einen Schaden in noch nicht bezifferter Höhe. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und sucht Zeuge, die Informationen zur Tat oder dem Täter geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0114842/2021 entgegengenommen. (mwi)

Dreiste Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs
– Bad Salzungen (ots)
Bei der Polizei Bad Salzungen wurden in den letzten Tagen vermehrt Anzeigen wegen abhanden gekommener Geldbörsen erstattet. In der Regel verschwanden hier diese Gegenstände aus Damenhandtaschen oder ähnlichen Einkaufstragehilfen, die, wenn auch nur für kurze Zeit, unbeaufsichtigt in Einkaufswagen abgestellt waren. Diese kurze Zeit reichte vermutlich den dreisten Taschendieben, die Geldbörsen zu stehlen. Die Polizei empfiehlt daher mit Nachdruck, Geldbörsen oder ähnliche Behältnisse für Bargeld, EC- oder Kreditkarten, Ausweise oder andere wichtige Dokumente niemals im Einkaufswagen abzulegen, sondern immer direkt in einer innenliegenden Tasche am Körper aufzubewahren, um Taschendieben ihr Handwerk zu erschweren.

Edelstahlrohr gestohlen
– Fischbach – Landkreis Gotha (ots)
Im Zeitraum zwischen dem 21. und 23. Mai entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter ca. vier Meter Edelstahlrohr von einem Ofen auf dem Gelände der Bergbühne im Bergbühnenweg. Das Beutegut hatte einen Wert von ca. 800 Euro. Hinweise zum Verbleib des Rohrs oder zu dem oder den Tätern nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0115012/2021 entgegen. (av)

Berauscht im Straßenverkehr unterwegs
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Waltershausen konnten am Sonntagvormittag gleich drei Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder Alkohol festgestellt werden. Gegen 10.00 Uhr wurde in der Gothaer Straße ein 28-jähriger Audi-Fahrer kontrolliert, bei welchem ein Drogenvortest positiv auf Amphetamine anschlug. Gegen 10.45 Uhr wurde ein ebenfalls 28 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda positiv auf Cannabis getestet. Beide erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Um 11:26 Uhr wies ein 68-jähriger Ford-Fahrer bei einer Kontrolle in der Gothaer Straße einen Atemalkoholwert von über zwei Promille auf. Bei ihm wurde, wie auch bei den beiden anderen Fahrern zuvor, eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden. Gegen den 68-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (av)

Container aufgebrochen – Zeugenaufruf
– Stregda (Eisenach) (ots)
Unbekannte brachen in der Nacht vom letzten Samstag zum Sonntag in der Straße Am Rasenweg einen Container auf, der sich auf einer Freifläche befand. Nach aktuellem Erkenntnisstand wurde der Container durchwühlt, aber nichts entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei nimmt sachdienliche Informationen unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0114708/2021 entgegen. (mwi)

Unfallflucht Parkplatz NORMA
– Merkers (ots)
Am Sonnabend, dem 22.05.2021, wurde auf dem Parkplatz des NORMA-Marktes in Merkers ein Pkw GOLF mit Bad Hersfelder Kennzeichen vermutlich durch ein anderes Fahrzeug hinten links an der Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 5510 entgegen.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Transporter-Fahrer beschädigte am Donnerstag gegen 15:15 Uhr ein Fallrohr und die Dachrinne eines Geschäftes in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Anschließend verließ er unerlaubt den Unfallort in Richtung Clara-Zetkin-Straße. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht
– Hötzelsroda (Eisenach) (ots)
Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 22.05.2021, 12.00 Uhr, bis 24.05.2021, 07.00 Uhr, einen grünen Opel, welcher auf einen Grundstück in der Straße Am Wasserturm parkte. Der oder die Täter verursachten einen Schaden im zweistelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen, die in der betreffenden Zeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Straße Am Wasserturm gemacht haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 2621124 und der Bezugsnummer 0114977/2021 entgegengenommen.(mwi)

Getankt und nicht bezahlt
– Eisenach (ots)
Am Samstagnachmittag ereignete sich in der Eisenacher Clemensstraße an der dort ansässigen Tankstelle ein Tankbetrug. Hierbei betankte gegen 14.00 Uhr eine bisher unbekannte männliche Person einen silbergrauen Pkw der Marke Mitsubishi und fuhr anschließend, ohne zuvor die Rechnung zu begleichen, vom Tankstellengelände über die Rennbahn in Richtung Mühlhäuser Straße davon. Der Pkw soll als markante Merkmale einen Heckspoiler haben und durch ein lautes Motorgeräusch auffallen. Zum angegebenen Zeitpunkt sollen zwei weitere Fahrzeuge anwesend gewesen sein, die ebenfalls getankt haben und möglicherweise Angaben zum Fahrer, möglichen weiteren Insassen oder dem gesuchten Fahrzeug machen können. Die Zeugen werden deshalb gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wer außerdem sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben kann oder das Fahrzeug schon einmal gesehen hat, möge sich bitte ebenfalls bei der Polizei unter Angabe der Bearbeitungsnummer 0114259/2021 melden. (cw)

Betrunken auf dem E-Scooter
– Eisenach (ots)
Die Fahrt eines 33jährigen Eisenachers mit seinem E-Scooter fand in der Bahnhofstraße ein Ende. Dort wurde er am Freitagabend von einer Polizeistreife kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht mehr fahrtüchtig war, da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,82 Promille ergab. Es folgte deshalb eine Blutentnahme, sowie die Unterbindung der Weiterfahrt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gefertigt. (cw)

Kontrolle am Eisenacher Busbahnhof
– Eisenach (ots)
Am Samstag in den frühen Morgenstunden fielen einer Streife zwei Männer am Busbahnhof auf, die der Polizei nicht ganz unbekannt sind. Nachdem die beiden kontrolliert worden waren, muss sich ein 33jähriger Eisenacher nun wiederholt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, denn bei ihm wurde kleine Menge illegaler Drogen aufgefunden. (cw)

Unterschlagenes Fahrzeug an Eigentümer zurückgegeben
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Am Donnerstag konnten Beamte der PI Eisenach ein unterschlagenes Mietfahrzeug an die Vermietungsfirma zurückgeben. Ein 39 Jahre alter, amtsbekannter Mann hatte das Fahrzeug Mitte Mai gemietet und trotz Ablauf des Mietzeitraums behalten. Gestern wurde die Polizei nach einem Zeugenhinweis auf ihn aufmerksam. Das Fahrzeug konnte in Wutha-Farnroda an einem Hotel festgestellt werden. In der Folge übergaben die Polizisten das Fahrzeug an die Firma. Da der Herr auch keinen Führerschein besitzt, läuft gegen den Mann zudem ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (db)

Ohne Führerschein und unter Alkohol
– Bad Salzungen (ots)
Am 23.05.2021 gegen 11:55 Uhr kontrollierten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen 37jährigen Renault Fahrer in Bad Salzungen. Der Fahrzeugführer hatte ein aktuelles Fahrverbot und war somit nicht berechtigt, das Fahrzeug zu führen. Weiterhin wurde bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer erwartet nun Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Ohne Versicherung und Fahrerlaubnis im Auto unterwegs
– Unterbreizbach (ots)
Zwischen Unterbreizbach und Vacha wurde am Samstagnachmittag durch Beamte der Polizei Bad Salzungen ein Pkw kontrolliert, der mit entstempelten Kennzeichen unterwegs war. Es wurde daraufhin eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet. Außerdem war der Fahrer des nicht versicherten Pkw nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ironie des Schicksals – der Fahrer des Pkw erkannte in einem der Polizeibeamten denjenigen wieder, der ihm vor einigen Jahren wegen eines anderen Verkehrsdeliktes den Führerschein entzogen hatte. Die Polizei ermittelt nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige
Anzeige
Top