Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und der Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Betrunkener Fahrzeugführer
Eisenach (ots) – 30.07.2022
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein PKW in der örtlichen Straße Am Amrichen Rasen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest des 65-jährigen Fahrers einen Wert von 1,1 Promille. Aus diesem Grund wurde der Führerschein sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (mm)

Ohne Führerschein auf dem Moped
Amt Creuzburg (Wartburgkreis) (ots) – 29.07.2022
Einen 15-Jährigen und einen 17-Jährigen erwarten seit Donnerstagabend Abend Anzeigen nach dem Straßenverkehrsgesetz. Der Jüngere war mit der Simson des anderen Beteiligten unterwegs um „eine Runde zu drehen“. Durch Zeugen wurde die Polizei informiert und es kam zur Verkehrskontrolle. Hierbei zeigte sich, dass der 15-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Somit kommt auf ihn ein Verfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Dem Eigentümer der Simson, also dem 17-Jähriger, war dieser Umstand offenbar bekannt und demnach wurde ein zusätzliches Verfahren aufgrund des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (db)

Brandgeschehen – 10.000 Euro Sachschaden
Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots) – 29.07.2022
Donnerstagabend, gegen 20.50 Uhr wurden die Feuerwehr und die Polizei über ein Brandgeschehen in der Deubacher Straße informiert. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine Terassenüberdachung in Brand, wobei der Eigentümer das Geschehen schnell bemerkte und so die Feuerwehr alarmieren konnte. Die Flammen wurden schnell gelöscht und der Übergriff auf das Einfamilienhaus verhindert. Es kam zu keinem Personenschaden und der Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Gotha führt die Ermittlungen, u.a. zur Brandursache. (db)

Zeugensuche nach Unfallflucht
Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots) – 28.07.2022
Mittwochvormittag, gegen 10.00 Uhr kam es in der Tüngedaer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein derzeit Unbekannter fuhr auf der Tüngedaer Straße in Richtung Eisenach und stieß an einer Engstelle aus unbekannten Gründen mit einer Hauswand zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt anschließend fort und flüchtete von der Unfallstelle. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer haben. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0183000/2022) entgegen. (db)

Anzeige
Top