Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Renitenter Ladendieb
– Eisenach (ots)
Gestern am späten Nachmittag wollte ein 62 Jahre alter Mann offenbar Getränke aus einem Supermarkt an der Bahnhofstraße stehlen, wurde jedoch durch Mitarbeiter gestellt. Der 62-Jährige verhielt sich aggressiv und unkooperativ. Er wurde schließlich an die hinzugezogenen Beamten übergeben. Diese leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen eines Verstoßes gegen die Infektionsschutzbestimmungen gegen den Mann ein, im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. (fr)

Lkw kollidiert mit Tankstellendach
– Neukirchen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Abend kam es in der Straße Am Kernberg zu einem Zusammenstoß eines Lkw mit dem Dach einer dortigen Tankstelle. Der 49-jährige Lkw-Fahrer wollte gegen 20.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf das Tankstellengelände einfahren, dabei kollidierte jedoch ein Greifarm seines Lkw mit der Überdachung. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von über 7.000 Euro, Einsturzgefahr bestand nicht. (fr)

Ruhestörung endet im Gewahrsam
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei stellten am späten Donnerstagabend vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten stammend im Bereich eines Garagenkomplexes in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen fest. Sie tranken gemeinsam Alkohol und unterhielten sich lautstark. Bei der weiteren Prüfung bemerkte die Beamten mehrere hochwertige Werkzeuge in einer der Garagen. Ein Teil von diesen stammte aus zuvor begangenen Dienstahlshandlungen. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Einer der Männer, ein 38-Jähriger, wurde des Platzes verwiesen. Er ging lauthals schreiend nach Hause, nur um einige Zeit später zurückzukehren. Einen erneuten Platzverweis ignoriert der stark alkoholisierte Mann und drohte stattdessen, die Beamten anzuspucken und anzugreifen. Ihm wurden Handfesseln angelegt und er kam zur Unterbindung weiterer Straftaten und Ordnungswidrigkeiten über Nacht in den polizeilichen Gewahrsam.

Auffahrunfall
– Barchfeld (ots)
Ein 42-jähriger Lastwagenfahrer befuhr Donnerstagvormittag die Bundesstraße 62 von Barchfeld nach Bad Salzungen. Er musste wegen eines entgegenkommenden Rettungswagens plötzlich bremsen. Diese Situation bemerkte der hinter ihm fahrende 21-jährige Opel-Fahrer zu spät und fuhr auf. Es blieb bei Blechschäden.

Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss gestoppt
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Nach zwei Verkehrskontrollen in Waltershausen am Mittwoch müssen sich die betroffenen Fahrzeugführer nun wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Gegen 19.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Ibenhainer Straße einen 25 Jahre alten Hyundai-Fahrer und führten einen Drogenvortest mit ihm durch, der positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin verlief. Das gleiche Ergebnis zeigte ein solcher Test, der gegen 21.15 Uhr bei der Kontrolle eines 28 Jahre alten Opel-Fahrers in der Ohrdrufer Straße durchgeführt wurde. Beiden Verkehrsteilnehmern wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Beamten untersagten den Männern die Weiterfahrt und leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sie ein. (fr)

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Zeugen gesucht
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Am Samstag, den 30.01.2021, kam es gegen 15.45 Uhr offenbar zu einer gefährlichen Situation auf der B88 zwischen Friedrichroda und Bad Tabarz. Nach der Schilderung eines 66 Jahre alte Mannes fuhr dieser mit seinem Fahrzeug in Richtung Bad Tabarz – es handelt sich um einen blauen Trabant mit drei Achsen und auffälliger Beklebung – als ihm ein schwarzer Audi entgegen kam. Der Audi-Fahrer gestikulierte zunächst beleidigend und bedrohend, anschließend wendete der Unbekannte und fuhr dem 66-Jährigen hinterher. Aufgrund eines Fahrmanövers während des nun folgenden Überholvorgangs musste der Fahrer des Trabant auf die Bankette ausweichen. Anschließend fuhr der Audi in Richtung Bad Tabarz weg. Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt sein. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0024654/2021) zu melden. (db)

Sattelauflieger löst sich vom Fahrzeug
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend, gegen 21.45 Uhr, kam es in der Ohrdrufer Straße zu einem Verkehrsunfall, glücklicherweise ohne Personenschaden. Der 46-jährige Fahrer war mit seiner Sattelzugmaschine stadteinwärts unterwegs, als sich der Sattelauflieger plötzlich von der Zugmaschine löste. Er rutsche folgend auf der Straße weiter bis zum Stillstand. Dabei entstand Sachschaden am Auflieger und am angrenzenden Gehweg. Nachdem der Sattelauflieger wieder mit der Zugmaschine verbunden war, konnte die Fahrt sicher bis zum Ziel fortgesetzt werden.(db)

Warnung betrügerischen Nachrichten
– Landkreis Gotha (ots)
In letzter Zeit erhielten mehrere Personen Nachrichten auf ihr Handy, mit der Aufforderung einem Link zu folgen. Der Nachrichtenempfänger solle ein Paket, welches auf dem Weg zu ihm sei, akzeptieren und überprüfen. Die Polizei warnt vor derartigen Nachrichten und es wird dazu geraten den Link nicht zu aktivieren. (db)

Flucht vor Verkehrskontrolle führt zu Unfall
– Gotha (ots)
Beamte der Gothaer Polizei beabsichtigten gestern Nachmittag, gegen 15.15 Uhr, einen Moped-Fahrer einer Verkehrskontrolle zu nunterziehen. Der 35-jährige ergriff die Flucht und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Dabei kam es auf der Kreuzung Gleichenstraße/ Clara-Zetkin-Straße zu einem schweren Unfall. Der Zweiradfahrer übersah beim Befahren der Kreuzung den herannahenden PKW Hummer eines 51 Jahre alten Mannes. Es kam zur Kollision, wobei sich der Moped-Fahrer schwer verletzte. Das Zweirad stieß in der Folge mit einem weiteren Fahrzeug zusammen. An allen drei Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. Es zeigte sich, dass der 35-jährige offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stand. Eine Fahrerlaubnis konnte der Mann ebenfalls nicht vorweisen. Das Moped war nicht zugelassen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. (db)

Zwei Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss
– Landkreis Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Abend bzw. in der vergangenen Nacht bei zwei Fahrzeugführern mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussungen festgestellt. Die Beamten kontrollierten gegen 20.00 Uhr in der Hauptstraße in Großfahner einen 23 Jahre alten Ford-Fahrer und führten einen Drogenvortest mit ihm durch. Dieser reagierte positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Ein solcher Test wurde auch mit einem 28 Jahre alten BMW-Fahrer bei einer Verkehrskontrolle gegen 02.30 Uhr am Hersdorfplatz in Gotha durchgeführt. Er ergab eine mutmaßliche Cannabisbeeinflussung. Beiden Männern wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Polizisten untersagten jeweils die Weiterfahrt und leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. (fr)

Werbung
Top