Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Berauscht von der Straße abgekommen
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
Am Samstagabend kam auf der Bundesstraße 19 am Kreisverkehr zur Autobahnanschlussstelle Eisenach-West ein Pkw Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der unverletzte 32-jährige Fahrer mit 1,1 Promille alkoholisiert war und mutmaßlich unter dem Einfluss von Kokain stand. Nach der Blutprobenentnahme wurden der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Bei dem Unfall entstanden an Leitplanke und am Fahrzeug Schäden in Höhe mehrerer tausend Euro. (as)

Ins Rutschen geraten
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
Am Samstag kam es bei andauernden winterlichen Straßenverhältnissen zu Verkehrsunfällen. Am Vormittag rutschte ein 54-jähriger Toyota-Fahrer beim Ausparken gegen einen geparkten Pkw Opel. Wenig später befuhr ein 26-Jähriger die Stolzestraße. Beim Abbiegen in die Bernhard-von-Arnswaldstraße brach das Heck seines Transporters aus und kollidierte mit einem geparkten Pkw Seat. Bei beiden Unfällen wurden keine Personen verletzt. Die Sachschäden belaufen sich auf insgesamt 4000 Euro. (as)

Sattelzug streift Bus – Zeugenaufruf
– Eisenach – kreisfreie Stadt (ots)
Ein Sattelzug befuhr am Freitag, 12.02.2021, gegen 16.45 Uhr die Mühlhäuser Straße in Richtung Stregda. An der Kreuzung am Ortsaugang Eisenach bog der Sattelzug nach links auf die Bundesstraße 19 ab. Dabei scherte das Heck des Aufliegers zu weit aus und kollidierte mit einem Linienbus, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Geradeausspur dieser Kreuzung befand. Personen wurden nicht verletzt. Am Bus entstand ein Sachschaden am linken Außenspiegel in Höhe mehrerer hundert Euro. Der unbekannte Fahrer des Sattelzuges setzte seine Fahrt in Richtung der Bundesstraße 19 fort. Wer kann weitere Angaben zu dem Sattelzug und dessen Fahrer geben? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0033442/2021 entgegen. (as)

Diebstahl von Unfallfahrzeug vorgetäuscht
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
In der Straße „Dornsenberg“ kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw VW kollidierte mit einem geparkten Pkw VW. Der zunächst unbekannte Fahrer flüchtete vom Unfallort und stellte das Verursacherfahrzeug in einem nahegelegenen Waldstück ab. Durch Zeugenhinweise und sofortige Ermittlungen konnte der mutmaßliche 19-jährige Fahrer ermittelt und angetroffen werden. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass das Unfallfahrzeug nicht zugelassen war und der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Weiterhin zeigte der Halter des Unfallfahrzeugs zeitgleich den Diebstahl seines Pkw VW an, offenbar um den Unfallfahrer zu schützen. Die wahren Umstände konnte durch Vernehmungen und Beweissicherungen aufgedeckt werden. Gegen den Unfallfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Den 22-jährigen Eigentümer des Unfallfahrzeugs erwartet ein Verfahren wegen Vortäuschen einer Straftat. Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt, die Sachschäden an beiden Pkw belaufen sich auf über 2000 Euro. (as)

Umfangreiche Verkehrskontrolle
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
Ein 42-jähriger Opel-Fahrer wurde am Freitagabend im Stadtgebiet von Eisenach kontrolliert. Wie die Polizeibeamten feststellten, waren am Pkw falsche Kennzeichen angebracht, der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, der Drogentest zeigte ein positives Ergebnis hinsichtlich Methamphetamin. Zudem lag gegen den Fahrer ein Haftbefehl vor. Nach der Anzeigenaufnahme der verschiedenen Verkehrsdelikte wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. (as)

Auspuff gestohlen – Zeugen gesucht
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
In der Zeit von Dienstag, 09.02.2021, bis Mittwoch, 10.02.2021, wurde von einem Pkw VW Passat die Abgasanlage abmontiert und entwendet. Der Pkw war auf einem Parkplatz in der Stregdaer Allee abgestellt. Der oder die Täter verwendeten bei der Tatausführung verschiedene Hilfsmittel, um den Pkw aufzubocken. Wer konnte in diesem Zusammenhang verdächtige Personen wahrnehmen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0033376/2021 entgegen. (as)

Anzeige
Anzeige
Top