Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Tragischer Unfallausgang
– Vacha (ots)
Ein 70-jähriger Skoda-Fahrer befuhr Montagmittag den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes im Sandweg in Vacha. Er fuhr im Bereich der dort befindlichen Ladezone auf bisher nicht geklärten Gründen die Verladerampe hinab und prallte gegen eine Betonwand. Der Mann verstarb noch am Unfallort. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach (ots)
Beamte der Polizei Eisenach kontrollierten gestern 13.20 Uhr einen Audi in der Adelheidstraße. Der 36 Jahre alte Fahrzeugführer konnte die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorweisen. Ein Drogenvortest reagierte darüber hinaus positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin und Cannabis. Damit war die Fahrt beendet, es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. (db)

Parkverwalter angegriffen – Tatverdächtige ermittelt
–  Gotha (ots)
Am 23.06.2020 informierte die Polizei über einen Angriff von mehreren Jugendlichen auf einen Mitarbeiter der Parkverwaltung der Gothaer Orangerie. Der 45-Jährige forderte eine Personengruppe im Schlosspark am 15.06.2020 auf, ihre Lautstärke und ihr Verhalten angemessen zu gestalten. Der Geschädigte wurde in der Folge durch mehrere Täter zunächst verbal und anschließend auch körperlich angegriffen, sodass eine medizinische Behandlung notwendig war. Eine Mitarbeiterin der Parkverwaltung, welche Zeugin der Körperverletzung war, konnte zwei Täter kurze Zeit später im Park wiedererkennen. Die hinzugezogene Polizei stellte die Identität der Tatverdächten fest. Durch entsprechende Ermittlungsmaßnahmen des Inspektionsdienstes der LPI Gotha konnten schließlich zwei weitere Verdächtigte bekannt gemacht werden. Gegen die vier polizeibekannten Jugendlichen aus Gotha im Alter zwischen 16 und 19 Jahren wird nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung geführt. Darüber hinaus ermittelt die Polizei wegen Bedrohung und Beleidigung. (db)

Drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt
– Eisenach (ots)
Auf der Gothaer Straße kam es gestern, gegen 14.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Die drei involvierten Fahrzeuge waren in Richtung B88 unterwegs, als ein 61 Jahre alter Opel-Fahrer verkehrsbedingt halten musste. Eine 42-jährige hielt mit ihrem Fiat dahinter. Der 21 Jahre alte mutmaßliche Verursacher konnte seinen VW nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Fiat der Geschädigten auf. Dieser kollidierte anschließend mit dem Opel, sodass an allen drei Fahrzeugen Sachschaden entstand. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit und Personen wurden nicht verletzt. (db)

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach (ots)
Beamte der Polizei Eisenach kontrollierten gestern 13.20 Uhr einen Audi in der Adelheidstraße. Der 36 Jahre alte Fahrzeugführer konnte die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorweisen. Ein Drogenvortest reagierte darüber hinaus positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin und Cannabis. Damit war die Fahrt beendet, es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. (db)

Manipuliertes Pedelec
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Eine 30-jährige Fahrradfahrerin erwarten nun mehrere Anzeigen nach einer Verkehrskontrolle in der Franz-Mehring-Straße. Bei dem Rad handelte es sich um ein Pedelec der Marke KTM, wobei sich die Tretunterstützung nicht wie üblich bei 25 km/h deaktivierte, sondern erst bei deutlich über 30 km/h. Einen Führerschein konnte die Dame nicht vorweisen und eine Versicherung bestand nicht. Darüber hinaus verlief ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin, sodass letztlich die Blutentnahme im Krankenhaus folgte. (db)

Warnung vor Betrug
– Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Anfang Februar entging ein 46-Jähriger einer betrügerischen Masche. Der Täter täuschte offenbar den Verkauf von Ergänzungen zu einem Buchband vor, um dem Geschädigten eine Vertragsunterschrift zu entlocken. In anderen Fällen legte der Täter dann einen geänderten Vertrag vor, welcher unterschrieben zu höheren Zahlungen verpflichtet. Der 46-Jährige erkannte den Versuch und somit kam es zu keinem Schaden. Die Polizei bittet Zeugen oder Geschädigte, die ähnliches erlebt haben, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0027144/2021) zu melden. (db)

Mit den Außenspiegeln zusammengestoßen
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Gestern kam es in der Gartenstraße mußmaßlich aufgrund von Schneebergen am Fahrbahnrand zum Zusammenstoß zweier PKWs mit ihren jeweiligen Außenspiegeln. Ein 38 Jahre alter Fahrer eines VW und ein 44-jähriger VW-Fahrer fuhren in entgegengesetzter Richtung aneinander vorbei, als es an einer Engstelle zur Kollision kam. Hierbei entstanden Schäden an beiden Fahrzeugen. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei bittet insbesondere bei den aktuellen Straßenverhältnissen zu erhöhter Vorsicht. Sowohl Schnee, als auch Fahrbahnglätte sorgen derzeit für besondere Gefahren auf den Straßen. (db)

Werbung
Werbung
Top