Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeieinsatz am Bleichrasen
– Eisenach (ots)
Am späten Sonntagnachmittag ereignete sich am Bleichrasen ein Polizeieinsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen einem 31-jährigen Iraker und einer Gruppe von Personen im Alter zwischen 19 und 58 Jahren (alle deutsch) zu einer Auseinandersetzung. Hierbei nutzte der 31-Jährige einen länglichen, scharfen Gegenstand. Ein 46-Jähriger trug bei dem Geschehen leichte Verletzungen davon. Die genauen Hintergründe und Abläufe sind derzeit noch unklar. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ein Drogenvortest verlief bei ihm positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Gotha. (db)

Kind bei Verkehrsunfall verletzt
– Eisenach (ots)
Am Freitag gegen 17.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Alexanderstraße. Ein 4-jähriges Kind wurde von einem Opel erfasst, der aus Richtung Querstraße kommend in Richtung Karlsplatz fuhr. Der Junge wurde leicht verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Der 21-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt, Sachschaden entstand nicht. Die Alexanderstraße war während der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. (tr)

Berauschter E-Scooter-Fahrer ohne Versicherung
– Eisenach (ots)
Am Freitag gegen 10.10 Uhr kontrollierten Beamte der PI Eisenach den Fahrer eines E-Scooters in der Georgenstraße. Dieser war aufgefallen, weil an dem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Im Laufe der Kontrolle bestätigte sich, dass für den Scooter keine Haftpflichtversicherung bestand. Weiterhin wurden bei dem 25-Jährigen körperliche Auffälligkeiten festgestellt, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Ein Drogenvortest, der positiv verlief, erhärtete den Verdacht, weswegen eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und das Straßenverkehrsgesetz verantworten. (tr)

0,5-Promille-Grenze überschritten
– Eisenach (ots)
Ein Renault-Fahrer wurde am Samstag gegen 18.45 Uhr in Eisenach, An der Tongrube einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Auf den 70-Jährigen kommen nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu. (tr)

Fahrrad aus Keller gestohlenZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 05.03.2021, gegen 08.00 Uhr, bis zum 07.03.2021, gegen 21.45 Uhr, haben Unbekannte ein Fahrrad aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Marienstraße gestohlen. Der oder die Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu den Räumlichkeiten und entwendeten das Mountainbike der Marke Propain im Wert von ca. 3.500 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0051828/2021) zu melden. (fr)

Drogen im Straßenverkehr
– Eisenach (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle auf der Rennbahn in Eisenach wurde am Freitag gegen 14.40 Uhr ein VW-Fahrer gestoppt. Er zeigte Anzeichen für den Einfluss berauschender Mittel. Daher wurde mit ihm ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf die Substanzen Amphetamin/Methamphetamin. Daher wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ihm eine Blutprobe entnommen. Sollte die gerichtsmedizinische Untersuchung den Anfangsverdacht bestätigen, muss der 29-Jährige mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem empfindlichen Bußgeld rechnen. (tr)

Einbruch in Gartenanlage
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 04.03.2021 bis 06.03.2021 brachen unbekannte Täter in eine Gartenanlage im Eisenacher Ortsteil Stockhausen in der Straße „An der Liete“ ein. Es wurden drei Gartenlauben und zwei Geräteschuppen gewaltsam geöffnet. Daraus wurden Gartengeräte und Elektronik im Gesamtwert von etwa 8.000 Euro entwendet. An Türen und Mobiliar der Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 03691-2610 bei der Polizeiinspektion Eisenach (Hinweisnummer 0051472/2021) zu melden. (tr)

Unter Drogeneinfluss gefahren
– Creuzburg (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle auf der B 7 bei Creuzburg wurde Samstag gegen 22.30 Uhr eine Honda-Fahrerin angehalten. Bei ihr wurden Anzeichen für Drogeneinfluss festgestellt, weswegen ein Drogenvortest durchgeführt wurde. Da dieser positiv ausfiel, wurde der 22-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Sie muss nun mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem empfindlichen Bußgeld rechnen. (tr)

Verkehrsunfall mit einem Verletzten und erheblichem Sachschaden
– Hallungen (Wartburgkreis) (ots)
Heute Morgen hat sich ein 58 Jahre alter VW-Fahrer bei einem Unfall in der Thomas-Müntzer-Straße leichte Verletzungen zugezogen. Der 58-Jährige war gegen 06.30 Uhr aus Richtung Mihla kommend in Richtung Heyrode unterwegs, als er nach eigenen Angaben einem Kleintier auswich. In der Folge kam sein Transporter von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Fassade eines Wohnhauses. Das Fahrzeug schleifte dann noch einige Meter an der Hauswand entlang, bevor es zum Stehen kam. Der 58-Jährige wurde medizinisch versorgt. An seinem VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro, er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden an den Gebäudeteilen beläuft sich auf rund 6.000 Euro. (fr)

Alkohol am Steuer
Gerstungen (ots)
Beamte der Polizeiinspektion Eisenach kontrollierten am Freitag gegen 21.30 Uhr in der Wilhelmstraße in Gerstungen einen Audi-Fahrer. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Auf den 34-Jährigen kommen nun Punkte in Flensburg, ein Bußgeld und eine einmonatiges Fahrverbot zu. (tr)

Früh „übt“ sich
– Bad Salzungen (ots)
Am 05.03.2021 erhielt die Polizeiinspektion Bad Salzungen um kurz vor 18 Uhr telefonisch die Mitteilung über eine Sachbeschädigung im Puschkinpark. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass eine Parkbank sowie ein Spielgerät frisch mit Graffiti besprüht waren. Außerdem befanden sich noch mehrere Kinder un Jugendliche im Park. Mit der Hilfe zweier Zeugen konnte ein 13 Jahre alter Junge aus Bad Salzungen, welcher sich ebenfalls noch in der Nähe des Tatorts befand, zweifelsfrei als Täter identifiziert werden. Dieser wurde sodann zur Dienststelle verbracht und dort seiner Mutter übergeben. Seine Farbsprühdosen durfte er jedoch nicht mit nach Hause nehmen, diese wurden durch die Polizei sichergestellt.

Zeugen gesucht
– Bad Salzungen (ots)
Um Hinweise aus der Bevölkerung bittet die Polizeiinspektion Bad Salzungen in Zusammenhang mit einer Sachbeschädigung. In der Nacht vom 04.03.2021 zum 05.03.2021 wurde zum wiederholten Male ein Wohn- und Geschäftshaus in der Bad Salzunger Innenstadt mit rohen Eiern beworfen, sodass an der Fassade ein Sachschaden entstand. Da es sich nicht um die erste Tat handelt und bereits auch andere Gebäude dem Eierwerfer zum Opfer fielen, werden Personen, welche Hinweise zur Tat oder einem möglichen Täter geben können, gebeten, sich unter 03695/5510 mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen in Verbindung zu setzen.

Bekifft im Auto
– Barchfeld (ots)
Am 06.03.2021 führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen um 00:25 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Liebensteiner Straße in Barchfeld durch. Dabei wurde ein 19 Jahre alter Mann aus Suhl mit seinem Pkw angehalten. Aufgrund verdächtiger körperlicher Auffälligkeiten wurde mit dem jungen Mann ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte sogleich positiv. Damit konfrontiert räumte der Fahrzeugführer ein, unmittelbar vor Fahrtantritt einen Joint geraucht zu haben. Frisch berauscht setzte er sich dann hinter das Steuer, geriet jedoch prompt in die Kontrolle der Beamten. Er musste sich sodann einer Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen unterziehen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und er sieht sich nun mit einem Bußgeldverfahren konfrontiert.

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall
– Leina (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen kam es gegen 19.40 Uhr auf der L1027 zwischen Gotha und Leina zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Aus bislang ungeklärter Ursache kam eine 91-jährige Fahrerin eines Fiats auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Der 76-jährige Fahrer und seine Beifahrerin verletzten sich und kamen ins Krankenhaus. Die mutmaßliche Verursacherin verletzte sich ebenfalls. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. (db)

Moped getunt und vor Verkehrskontrolle geflüchtet
– Seebergen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Mittag hat ein 16 Jahre alter Mopedfahrer versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Der 16-Jährige war in der Ortschaft Seebergen mit seiner Simson S51 unterwegs und sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Zunächst flüchtete der Jugendliche, konnte jedoch im Rahmen der folgenden polizeilichen Maßnahmen, auch ein Hubschrauber war im Einsatz, gestellt werden. Die Beamten stellten fest, dass sein Fahrzeug stark getunt war und Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h ermöglichte. Der Führerschein des 16-Jährigen wurde beschlagnahmt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, gegen ihn ein und übergaben ihn in die Obhut der Erziehungsberechtigten. (fr)

FarbschmierereienZeugen gesucht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit von vergangenem Freitag, gegen 23.50 Uhr, bis Samstagvormittag, gegen 10.45 Uhr, hat ein Unbekannter an einem Gebäude an der Bremerstraße Farbschmierereien angebracht. Die weißen Schriftzüge wurden auf einem Eingangspodest des Hauses festgestellt. Wer kann in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0051191/2021) entgegen. (fr)

Einsatzmittel beschädigt – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Die Polizei sucht derzeit Zeugen nach einer Sachbeschädigung an einem Funkstreifenwagen in der Straße „Am Wiegwasser“. Am Sonntag zwischen 05.28 Uhr und 06.00 Uhr beschädigten Unbekannte das Fahrzeug auf der Beifahrerseite. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0051605/2021) zu melden. (db)

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Im Zeitraum von Samstagabend, gegen 19.00 Uhr, bis Sonntagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, hat ein Unbekannter in der Juri-Gagarin-Straße einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Peugeot des 23 Jahre alten Geschädigten war zur genannten Zeit am Straßenrand geparkt und wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Es entstand entsprechender Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0051743/2021) zu melden. (fr)

Ruhestörung mit Folgen
– Gotha (ots)
Am Sonntag gegen 04:30 Uhr kam es wiederholt zu einer Ruhestörung in einer Wohnung in Gotha, Am Wiegwasser. Da der Wohnungsinhaber seine Tür beim neuerlichen Einsatz nicht öffnen wollte, der Lärm trotz vorangegangener Ordnungswidrigkeitenanzeige nicht abgestellt wurde, musste nun neben der Polizei auch die Feuerwehr zur Türöffnung anrücken. Nach dem die Tür geöffnet war, wurde der polnische Wohnungsinhaber und seine 6 polnischen Gäste abermals zur Ruhe ermahnt. Der Betroffene wollte der Aufforderung nicht Folge leisten, daher wurden die Gäste der Wohnung verwiesen. Da beim Wohnungsinhaber noch immer keine Einsicht zu verzeichnen war, wurde der 32jährige in Gewahrsam genommen. Die Ruhe konnte wieder hergestellt werden.(as)

Trunkenheitsfahrt
– Gotha (ots)
Am Sonntag gegen 10:50 Uhr fiel einer Polizeistreife in Gotha, Schöne Aussicht, ein PKW VW Passat mit polnischen Kennzeichen auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Mit dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde beschlagnahmt. (as)

Kellerbrand in Mehrfamilienhäusern
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhausblock in der Otto-Geithner-Straße wurden Feuerwehr und Polizei am Samstagabend gegen 21:40 Uhr gerufen. Dort kam es nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Gotha aus noch nicht bekannten Gründen in mehreren Kellerboxen zu einem Brandausbruch. Durch die Gothaer Berufsfeuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Trotzdem wurden neben den in den Kellerboxen gelagerten Sachen auch Versorgungsleitungen der zwei betroffenen Hauseingänge beschädigt, so dass es zu Einschränkungen in der Strom- und Warmwasserversorgung kam. Bewohner kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden und konnten bis auf wenige Ausnahmen wieder ihre Wohnungen betreten. Nach ersten Schätzungen betrug der verursachte Sachschaden ca. 20.000 Euro. (av)

Diebstahl aus Pkw Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Im Zeitraum vom 03.03.2021, gegen 19.45 Uhr, bis heute Morgen, gegen 07.50 Uhr, haben Unbekannte aus einem Pkw in der Bahnhofstraße ein Portemonnaie mit Bargeld sowie diversen Dokumenten und Karten entwendet. Der Seat Ibiza des Geschädigten wurde durch den oder die Täter auf bislang unbekannte Weise geöffnet und durchwühlt. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 005030/2021) zu melden. (fr)

Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Vormitttag in der Zeit von 10.50 Uhr bis 11.00 Uhr hat ein Unbekannter ein Fahrrad vom Gelände einer Schule am Michaelisplatz gestohlen. Das silberne Mountainbike der Marke Ghost war zur genannten Zeit ungesichert auf dem Schulgelände abgestellt. Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann Angaben zum Täter oder Verbleib des Rades machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0049831/2021) entgegen. (fr)

Anzeige
Anzeige
Top