Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Ohne Versicherungsschutz
– Eisenach (ots)
Gestern Abend, kurz vor Mitternacht, stellte die Polizei „An der Karlskuppe“ einen Hyundai fest. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges, stellte sich heraus, dass kein aktueller Versicherungsschutz bestand. Der Fahrzeugschein, sowie die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt. Gegen die 22-jährige Fahrzeugnutzerin wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. (sb)

Diebstahl aus Firmenwagen
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter öffnete Montagnachmittag gegen 16:40 Uhr einen Firmenwagen, der in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen abgestellt war. Auf unbekannte Art und Weise gelangte er ins Innere des PKW und durchsuchte diesen. Als die 24-jährige Autofahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, sah sie einen jungen Mann mit dunkler Kleidung, der sich gerade in die geöffnete Beifahrerseite beugte. Kurz darauf rannte der Täter mit einer Packung Zigaretten als Beute in Richtung Straße der Einheit davon. Ob er noch weitere Dinge entwendete, muss noch ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Kettenreaktion eines Unfalls
– Bad Salzungen (ots)
Ein 48-jähriger Transporterfahrer verließ Montagmorgen das Grundstück des Bad Salzunger Landratsamts auf die Straße „An der Schanzhohle“. Dabei übersah er den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Renault. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Renault des Geschädigten prallte durch den Unfall nach rechts gegen einen geparkten Toyota. Dieser wiederum wurde dadurch gegen einen Schilderpfosten geschoben, dessen Verankerung gelockert wurde und nun schief steht. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Geld aus Brief entwendet
– Bad Salzungen (ots)
In der Zeit von Donnerstag bis Freitag erhielt eine Frau aus Bad Salzungen einen Brief eines Freundes. Dieser wollte ihr Bargeld per Einschreiben schicken. Beim Öffnen des Kuverts musste die Geschädigte feststellen, dass das Geld auf dem Postweg durch unbekannte Täter entwendet worden war. Danach versuchten sie durch Wiederverschließen des Umschlags ihre Tat zu vertuschen.

Schwerer Unfall bei ÜberholenZeuge gesucht
– Fambach (ots)
Dienstagmorgen (23.03.2021) gegen 6:20 Uhr befuhr ein 58-jähriger VW-Fahrer die Bundesstraße 19 von Fambach in Richtung Barchfeld. Trotz Gegenverkehrs setzte der Mann zum Überholen an und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Skoda. Dessen 44-jähriger Fahrer wurde im Wrack eingeklemmt und musste von Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Für die Rekonstruktion des Unfall wurde ein Gutachter beauftragt. Die Polizei sucht nun den Fahrer des überholten Autos. Seine Aussage ist für die Ermittlungen zum Unfallgeschehen von essentieller Bedeutung. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizei in Meiningen.

Garageneinbruch – Zeugen gesucht
– Tabarz (ots)
Im Zeitraum von vergangenem Freitag, 14.00 Uhr, bis gestern 14.00 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage in der Straße ‚Am Burgholz‘ ein. Aus dem Inneren wurde ein E-Bike der Marke Cube im Wert von ca. 2100,- EUR entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Verbleib des Fahrrads machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen genommen (Bezugsnummer 0064589). (mb)

Altes Friedhofsgebäude beschädigt
– Heringen / Hersfeld-Rotenburg (ots)
Zwischen Freitag (12.03.) und Montag (22.03.) kam es zu einer Sachbeschädigung des alten Friedhofsgebäudes in der Dickesstraße. Unbekannte beschmierten die Wände mit Farbe und beschädigten zwei Sitzbänke. Der verursachte Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Pkw beschädigtZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Heute Morgen erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein geparkter Ford Transit in der Lindemannstraße beschädigt wurde. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass einer der Außenspiegel des Fahrzeugs durch Unbekannte offenbar gewaltsam zerstört wurde. Bei einem weiteren Pkw beschädigten die Unbekannten einen Reifen. Der Tatzeitraum liegt nach derzeitigen Erkenntnissen zwischen gestern Nachmittag und heute Morgen. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0064912/2021) entgegen genommen. (fr)

Fahrzeug umgekippt
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 14.45 Uhr, befuhr eine 52-Jährige mit ihrem Polo die Mohrenstraße. Eine 57-Jährige beabsichtigte zu dieser Zeit mit ihrem Kia aus der Straße ‚Hoher Sand‘ in die Mohrenstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie die vorfahrtsberechtigte Polofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw, wobei ein Fahrzeug auf die Seite kippte. Zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000,- EUR. (mb)

Werbung
Werbung
Top