Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Intensive Fahndungsmaßnahmen führen zum Auffinden einer vermissten Person
– Eisenach (ots)
Dienstagabend, gegen 23.00 Uhr, meldete das Krankenhaus in Eisenach einen 63-jährigen Patienten als vermisst. Aufgrund seines Gesundheitszustandes konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann möglicherweise in eine hilflose Lage geraten könnte. Die Beamten der Polizei Eisenach begannen sofort mit umfangreichen Suchmaßnahmen und fanden den Herrn etwa zwei Stunden später im Bereich des Bahnhofs. Anschließend wurde der 63-Jährige wohl behalten ins Krankenhaus zurück gebracht. (mb)

Bei Auseinandersetzung verletzt
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Am Mittwoch, 14.04.2021, kam es gegen 14.00 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft Gerstungen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge ein 29-Jähriger (marokkanisch) verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ein 29-jähriger Beschuldigter (libysch) wurde am Tatort vorläufig festgenommen. Nach Abschluss aller notwendigen Maßnahmen konnte er entlassen werden. Der Beschuldigte erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem konkreten Tatablauf wurden aufgenommen. (as)

Steuerungselement eines Traktors entwendetZeugen gesucht
– Schnellmannshausen (Wartburgkreis) (ots)
Im Zeitraum von Donnerstag, 08.04.21, 12.00 Uhr bis heute Morgen, 07.15 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gelände der Agrargenossenschaft in der Mühlhäuser Straße, montierten von einem Traktor ein Steuerungselement ab und entwendeten dieses. Es handelt sich um ein Bedienterminal der Marke John Deere, Modell GreenStar 2600 im Wert von ca. 5000,- EUR. Zeugen, welche Angaben zum Täter oder dem Verbleib des Beuteguts machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 zu melden. (Bezugsnummer 0082623/2021). (mb)

Schwer verletzt nach Überschlag
Dermbach (ots)
Ein 31-jähriger Audi-Fahrer befuhr Mittwochnachmittag die Strecke von Dermbach nach Urnshausen. Nach einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Autofahrer prallte anschließend mit seinem PKW gegen einen Leitpfosten und eine Grabenwand. Danach überschlug sich der Audi und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 31-Jährige konnte sich schwer verletzte aus dem Wrack befreien. Er kam ins Krankenhaus und sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Einbruch in Gartenhaus
Vacha (ots)
Unbekannte schlugen in der Nacht zu Mittwoch die Scheibe eines Gartenhauses in einer Gartenanlage in der Goethestraße in Vacha ein. Sie entwendeten anschließend einen Winkelschleifer der Marke „Bosch“, eine Stichsäge sowie mehrere Flaschen Schnaps. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Auf die Gegenfahrbahn geraten
– Schnepfenthal-Rödichen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Vormittag, gegen 10.25 Uhr, befuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW die Rödicher Hauptstraße in Richtung Waltershausen. Dabei kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Multicar eines 30-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000,- EUR und sie mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (mb)

Unfall unter Alkohol
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend ereignete sich gegen 21.45 Uhr in der Siebleber Straße ein Verkehrsunfall, bei dem offenbar eine 38-Jährige mit ihrem Opel mit einem geparkten Skoda kollidierte. Anschließend entfernte sie sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, informierte jedoch kurze Zeit später die Polizei über ihre Beteiligung am Unfall. Während der Unfallaufnahme zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von ca. 1,4 Promille. Ihr Führerschein wurde entsprechend sichergestellt und es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (db)

Werbung
Top