Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zusammengeschlagen und geflüchtet
– Leimbach (ots)
Ein 56-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr Donnerstagabend den Wirtschaftsweg von Leimbach zum Hundskopf. Er bemerkte eine Personengruppe von mindestens 20 Jugendlichen. Der Transporterfahrer hupte, um die Personen aufzufordern, den Weg freizumachen. Ein 21-Jähriger warf daraufhin eine Glasflasche auf die Windschutzscheibe des Mercedes, die kaputt ging. Um den Mann zur Rede zu stellen, stieg der 56-Jährige aus und wurde unvermittelt von dem 21-Jährigen angegriffen. Eine 20-jährige Frau kam hinzu und schlug ebenfalls auf den Autofahrer ein. Andere Personen der Gruppe versuchten die beiden von weiteren Schlägen abzuhalten, was jedoch nicht glückte. Die Täter ließen nach einiger Zeit von ihrem Opfer ab und flüchteten. Der 56-Jährige kam mit schweren Verletzungen im Gesichtsbereich ins Krankenhaus. Die Beamten der Bad Salzunger Polizei konnten die Täter namhaft machen. Die Ermittlungen dauern an.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß am Mittwoch in der Zeit von 8:00 Uhr bis 13:25 Uhr gegen einen Ford, der auf einem Parkplatz in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen geparkt war. Ohne sich um den Schaden im Bereich der Beifahrertür zu kümmern, verließ der Unfallverursacher den Ort des Geschehens und hinterließ einen Sachschaden von ca. 1.800 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Zeugensuch nach Sachbeschädigung an Kfz
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Zwischen gestern Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, und heute Morgen, gegen 08.30 Uhr, beschädigten ein oder mehrere Unbekannte ein Fahrzeug. Der Toyota der Geschädigten stand in der August-Trinius-Straße und der Täter zerstörte gewaltsam die Heckscheibe und beschädigte einen Außenspiegel. Das Spiegelgehäuse wurde in der Folge entwendet. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht derzeit Zeugen dieser Straftat. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0107727/2021) entgegen. (db)

Ohne Zulassung – Öl verloren
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Am Donnerstagabend informierte die Rettungsleitstelle die Eisenacher Polizei über eine Ölspur. Die Polizisten vor Ort konnten den Verursacher schnell ermitteln. Es handelte sich um einen 77-Jährigen, welcher mit seinem Mercedes die Ortslage befahren hatte und hierbei trat Öl aus dem Fahrzeug aus. Die Feuerwehr konnte die Flüssigkeit abbinden. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass das genutzte Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war. Somit wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Kosten für den Feuerwehreinsatz muss der Verursacher möglicherweise tragen. (db)

Zwei Drogenfunde in Eisenach
– Eisenach (ots)
Nachdem am frühen Donnerstagmorgen in der Tiefenbacher Allee eine 34jährige Frau von der Polizei kontrolliert und bei ihr eine kleine Menge illegaler Drogen festgestellt wurde, sollten die Polizeibeamten nur wenig später bei einem 38jährigen Mann in der Amrastraße erneut fündig werden. Auch dieser war im Besitz einer kleinen Menge illegaler Betäubungsmittel. Die Drogen wurden beschlagnahmt und sowohl gegen die Frau aus Wutha-Farnroda als auch gegen den Mann aus Eisenach wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. (cw)

Brandursache geklärt
– Vacha (ots)
Am Samstag brannte aus bis dato ungeklärten Gründen eine Gartenlaube in der Gartenanlage „St. Annen“ in Vacha. Die Kameraden der Feuerwehr Vacha konnten die Flammen schnell löschen, dennoch entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Die Experten der Suhler Kriminalpolizei stellten einen technischen Defekt an einer Musikanlage als Brandursache fest. Die Ermittlungen sind abgeschlossen.

Anzeige
Anzeige
Top