Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigungen
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
In einem öffentlichen Gebäude am Markt verursachte ein Unbekannter am Freitag, 04.06.2021, gegen 14.00 Uhr Sachschäden in Höhe mehrerer hundert Euro. In einem Toilettenraum wurde mutwillig ein Waschbecken beschädigt. Im Flurbereich beschädigte der Täter einen Feueralarmmelder, ohne den Feueralarm dabei auszulösen. Weiterhin entleerte er einen Feuerlöscher, was eine erhebliche Verschmutzung des Flures zur Folge hatte. Vermutlich flüchtete der Täter durch eine Nebentür in Richtung Alexanderstraße und Badergasse. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Eisenach (Tel. 03691/261124) unter Angabe der Bezugsnummer 0125234/2021 zu melden. (as)

E-Scooter ohne Versicherungsschutz
– Eisenach (ots)
Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte eine 20-Jährige mit ihrem E-Scooter in der Katharinenstraße. Dabei wurde festgestellt, dass für den E-Scooter kein gültiger Versicherungsschutz besteht. Die Dame durfte ihre Fahrt nicht weiter fortsetzen und muss mit einem entsprechenden Strafverfahren rechnen. (mb)

Sachbeschädigung an FensterZeugen gesucht
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
Am Sonntag, 06.06.2021, wurde gegen 15.30 Uhr an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Katharinenstraße eine beschädigte Fensterscheibe festgestellt. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde eine Doppelglasscheibe derart beschädigt, dass ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro entstand. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnte die Tatzeit noch nicht konkretisiert werden. Wer konnte vor oder am Sonntag, 06.06.2021, vor diesem Hintergrund verdächtige Beobachtungen in der Katharinenstraße machen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0126261/2021 entgegen. (as)

Drogenfund bei Verkehrskontrolle
– Eisenach (kreisfreie Stadt) (ots)
Ein Radfahrer ohne ausreichende Beleuchtung wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Clemensstraße für eine Verkehrskontrolle angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass der 37-Jährige eine geringe Menge Methamphetamin bei sich führte. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. (as)

Von Fahrbahn abgekommen und überschlagen
– Krauthausen (Wartburgkreis) (ots)
Zu einem folgenschweren Unfall kam es am vergangenen Freitag gegen 13.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Pferdsdorf und Herleshausen. Ein Pkw VW geriet aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Hang und überschlug sich. Der 80-jährige Fahrer wurde schwer verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Pkw wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste die Landstraße für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. (as)

Radfahrer verunglückt
– Burkhardtroda (Wartburgkreis) (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Radfahrern kam es am Samstagvormittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Burkhardtroda und Ettenhausen. Nachdem sich zwei hintereinander fahrende Radfahrer zu nahe kamen, stürzte einer der Beiden. Ein dritter, nachfolgender Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen und stürzte ebenfalls. Die beiden 33-jährigen Fahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrrädern entstanden Schäden in Höhe mehrerer hundert Euro. (as)

Telefonleitung abgerissen
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Durch einen Verkehrsunfall wurde die Telefonverbindung für Teile der Ortslage Gerstungen am Nachmittag des vergangenen Freitags unterbrochen. In der Straße Im Feld wurde eine Oberleitung sowie ein Telekommunikationsmast durch einen Lkw beschädigt, dessen Kippmulde nach dem Entladen auf einer Baustellen nicht vollständig heruntergefahren war. Der 63-jährige Fahrer blieb unverletzt. Zur Schadenshöhe liegen noch keine genauen Angaben vor. (as)

Motorradfahrerin stürzte
– Merkers (ots)
Sonntagnachmittag gegen 17:15 Uhr befuhr eine 34-jährige Motorradfahrerin die Salzunger Straße in Merkers und bog links zur Zufahrtsstraße der Feuerwehr ein. Am Anfang dieser Straße durchfuhr sie ein Schlagloch und verlor die Kontrolle über ihr Motorrad, kam nach rechts ab, fuhr über eine Wiese und kollidierte dort mit einem geparkten Sattelzug. Die 38-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Moped verunfallt
– Waltershausen / LK Gotha (ots)
Ein 40-jähriger Mopedfahrer wurde Samstagmittag bei einem Unfall leicht verletzt. Der Mopedfahrer fuhr im Kreisverkehr von Waltershausen unmittelbar vor der dortigen Polizeistation, als ihm ein einfahrender Pkw die Vorfahrt nahm und zu Fall brachte. Am Pkw des 32jähigen Unfallverursachers und am Moped entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro. (ri)

Einbrecher gesucht
– Bad Tabarz / LK Gotha (ots)
Am Samstag gegen 05:30 Uhr berichtete eine Mitarbeiterin des Norma-Marktes in Bad Tabarz, Inselbergstraße, dass unbekannte Täter dort eingebrochen seien und Bargeld entwendete hätten. Der Sachverhalt, bei dem die Kriminalpolizei ebenfalls zum Einsatz kam, bestätigte sich. Die Täter brachen in der Zeit vom Ladenschluss am Freitagabend bis zur Feststellung durch die Mitarbeiterin zwei Türen auf und entwendeten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei Gotha sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben können. Az 0125632/2021 (ri)

Gegen Hauswand gefahren
– Ernstroda – Landkreis Gotha (ots)
Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Pkw VW am Freitagabend um 22:40 Uhr auf der Hauptstraße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Hauswand. Der 58 Jahre alte Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzt 12.000 Euro. (ml)

Fahrt unter Drogen
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitagabend um 23:04 Uhr wurde der Fahrer eines Pkw Audi in Reinhardsbrunn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der beim 38-jährigen Fahrzeugführer durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin. Nach der durchgeführten Blutentnahme im Krankenhaus wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt. (ml)

Unter Strom
– Tambach-Dietharz / LK Gotha (ots)
Am Samstagfrüh gegen 06:30 Uhr fiel einer Streife ein Citroenfahrer auf, welcher die Hauptstraße in Tambach-Dietharz befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Dies bestätigte sodann auch der Alkoholtest, welcher mit 1,84 Promille ausfiel. Der Citroenfahrer durfte die Beamten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Führerschein abgeben. (ri)

Kollision mit wartenden Lkw
– Dorndorf (ots)
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, um 11:25 Uhr auf der B 84 im Bereich des Ortseinganges Dorndorf. Der Fahrer eines aus Richtung Vacha kommenden Renault Master kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kollidierte er mit einem in einer Zufahrt zur B 84 wartenden Lkw. Der Fahrer des Renault sowie die beiden Insassen im Lkw wurden hierbei schwer verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro.

Mann stürzt vom Balkon
– Gotha (ots)
Der Bewohner eines Wohnblockes in der Von-Zach-Straße stürzte am Freitagabend vom dritten Obergeschoss und verletzte sich hierbei schwer. Zuvor hatte der 34-Jährige versucht, über die Balkone des Mehrfamilienhauses zu seiner Wohnung zu klettern. Hierbei verlor der Mann den Halt und fiel in die Tiefe. Der 34-Jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (ml)

Folgenschwere Verkehrskontrolle
– Gotha (ots)
Mit der Einleitung mehrerer Anzeigen gegen einen 28-Jährigen endete am Samstagabend eine Verkehrskontrolle in der August-Creutzburg-Straße. Um 19:05 Uhr gestoppt, konnte der Audifahrer keinen Führerschein vorzeigen, da er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Während der Kontrolle fiel den Beamten zudem Alkoholgeruch bei dem Mann auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Ferner reagierte ein Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamin. Damit nicht genug, war der genutzte Pkw seit geraumer Zeit stillgelegt. Zudem hatte der 28-Jährige Kennzeichen am Audi angebracht, die auf ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren. (ml)

Pkw beschädigtZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Drei bisher unbekannte Personen beschädigten am Samstag um 21:00 Uhr einen Pkw Opel in der Gerbergasse. Die Täter zerkratzten das geparkte Fahrzeug und schlugen dessen Heckscheibe ein. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621/781124) unter der Bezugsnummer 0125939/2021 entgegen. (ml)

Fahrzeug beschädigt und Geldbörse entwendet – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Sonntag zwischen 21.00 Uhr und 22.45 Uhr beschädigten Unbekannte die Seitenscheibe eines Daimler in der 18.-März-Straße und entwendeten aus dem Innenraum eine Geldbörse mit ca. 350,- EUR Bargeld. Durch die Beschädigung entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- EUR. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 zu melden (Bezugsnummer 0126373/2021). (mb)

Werkzeug entwendet Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Gegen 23.30 Uhr betraten Unbekannte am gestrigen Abend eine Baustelle in der Südstraße und entwendeten diverses Werkzeug im Gesamtwert von ca. 350,- EUR. Das Beutegut wurde teilweise gewaltsam aus Stauraumkästen von Baggern entwendet, wodurch entsprechender Sachschaden entstand. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen (Bezugsnummer 0126922/2021). (mb)

Verkehrskontrollen
– Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Sonntag auf Montag führten Polizeibeamte Verkehrskontrollen durch. In Molschleben wurde ein 20-jähirger Daimlerfahrer kontrolliert und in Gotha ein 21-jähriger Mercedesfahrer. Bei beiden Fahrzeugführern reagierte ein Drogenvortest positiv auf Cannabis. Zu Beweiszwecken wurde jeweils eine Blutentnahme durchgeführt. In der Kindleber Straße in Gotha stellten die Beamten eine 37-jährige VW-Fahrerin fest, bei welcher ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest einen Wert von 0,5 Promille ergab. In Leina geriet ein 29-Jähriger mit seinem Skoda in eine Verkehrskontrolle. Er konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen und stand mit 1,13 Promille in der Atemluft unter Alkoholeinfluss. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizisten leiten gegen alle vier Fahrzeugführer entsprechende Ermittlungsverfahren ein und untersagten ihnen die Weiterfahrt. (mb)

Werbung
Top