Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Haschisch in der Tasche
– Eisenach – kreisfreie Stadt (ots)
Am Freitagmorgen gegen 09.30 Uhr fiel Polizeibeamten aus Eisenach ein Fahrradfahrer auf, der eine große Sporttasche mitführte. Bei einer durchgeführten Kontrolle des 32-jährigen Mannes, wurden 6,5 Gramm Marihuana in besagter Tasche festgestellt. Zudem führte er einen verbotenen Dolch mit. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. Der Mann setzte seine Fahrt ohne Drogen und Dolch fort. (vt)

Unter Drogen auf dem E-Scooter
– Eisenach (ots)
Eine 43-Jährige war am Sonntag offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln auf einem E-Scooter unterwegs. Sie wurde durch die Eisenacher Beamten gegen 15.40 Uhr in der Mühlhäuser Straße kontrolliert. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Es folgte die Blutentnahme sowie die Einleitung eines entsprechenden Verfahrens. (db)

Diebstahl vereitelt
– Eisenach – kreisfreie Stadt (ots)
Am Freitagmittag gegen 13.20 Uhr versuchte ein 29-jähriger Mann aus Gerstungen Tabak aus einem Supermarkt am Kupferhammer in Eisenach zu stehlen. Doch eine aufmerksame Mitarbeiterin erkannte, was der Mann vor hatte und rief die Polizei. Der Mann wollte Waren im Wert von über 100 Euro mitgehen lassen. Nun hat er statt Tabak ein Hausverbot und eine Anzeige in der Tasche. (vt)

GebäudebrandZeugensuche
– Wutha-Farnroda (ots)
In der Nacht vom Samstag auf Sonntag kam es gegen 00:30 Uhr zu einem Brand in einem Betriebsgebäude in der Schulstraße. Die sofort hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer löschen, das Gebäude brannte jedoch vollständig aus. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt, der Sachschaden ist noch nicht abschließend zu beziffern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und den weiteren Hintergründen aufgenommen. Derzeit werden weitere Zeugen des Brandgeschehens gesucht. Personen, die Hinweise geben können oder Foto- bzw. Videoaufnahmen des Brandes gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0138261/2021) zu melden. (db)

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Krauthausen (Wartburgkreis) (ots)
Am vergangenen Freitagmorgen im Zeitraum von ca. 06.10 Uhr bis 06.50 Uhr wurde ein grauer Skoda durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Skoda stand in der Mühlgasse zu Krauthausen. Es wurde das hintere, linke Rücklicht sowie die Heckstoßstange beschädigt. Zeugenhinweise nimmt die Eisenacher Polizei unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0137376/2021) entgegen. (vt)

Motorradfahrer mit viel Glück
– B250 – Wartburgkreis (ots)
Am Sonntagmorgen gegen 09.45 Uhr war ein 19-jähriger Motorradfahrer mit seiner KTM auf der B250 in Richtung Treffurt unterwegs. Er kam aus Creuzburg. In einer Rechtskurve verlor er die Haftung auf der Fahrbahn und rutschte über die Kurve hinaus gegen die Leitplanke. Das Motorrad rutschte den Abhang hinunter, der Fahrer prallte gegen die Leitplanke. Zum Glück erlitt der Fahrer keine schwerwiegenden Verletzungen. Die B250 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.(vt)

Autos zerkratzt – Zeugen gesucht
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
In der Nacht von vergangenen Freitag auf Samstag sind in der Ortslage Behringen drei Pkws zerkratzt worden. Die drei Autos standen ordnungsgemäß auf einem Wirtschaftsweg nahe der Hauptstraße. Durch einen oder mehrere unbekannte Täter wurden die Fahrzeuge entlang der Längsseiten zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Das, vermutlich sinnentleerte, Motiv hinter dieser Tat ist unbekannt. Zeugenhinweise nimmt die Eisenacher Polizei unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0138574/2021) entgegen. (vt)

Gelegenheitsdieb
– Bad Salzungen (ots)
Am 14.06.2021 parkte ein 44-Jähriger sein Fahrzeug zwischen 15:20 Uhr und 16:15 Uhr in Bad Salzungen, auf Höhe der Einmündung Otto-Grotewohl-Straße und Untere Beete. Arglos ließ der Mann seine Brieftasche im Seitenfach der Fahrertür liegen. Er vergaß dabei jedoch das Fenster der Beifahrertür zu schließen und verließ den grauen Skoda für ca. eine Stunde. Ein dreister Dieb nutzte diese Gelegenheit und entwendet die Brieftasche samt 20,- EUR Bargeld sowie persönliche Dokumente. Die Polizei Bad Salzungen nimmt unter der Telefonnummer 03695 551-0 sachdienliche Hinweise entgegen. Unser Rat: Geben Sie Gelegenheitsdieben keine Chance, schließen Sie beim Verlassen Ihrer Fahrzeuge die Seitenscheiben trotz der sommerlichen Temperaturen.

Blitzeinschlag löste Feuer aus
– Dermbach (ots)
Montagnacht (21.06.2021) fegte auch über die Südthüringer Region ein schweres Gewitter. Im Dermbacher Ortsteil Diedorf war das Unwetter so stark, dass ein Blitz in das Dach eines Wohnhauses einschlug. Der Dachstuhl geriet in Brand und die Kameraden der Feuerwehr begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Sie konnten verhindern, dass das Feuer auf die angrenzenden Gebäude des Dreiseitenhofes übergriff. Dennoch entstand ein Schaden von ca. 100.000 Euro. Der 50-jährige Bewohner konnte sich unverletzt ins Freie retten. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Straße voll gesperrt.

Ausflug endet im Krankenhaus
– Brotterode (ots)
Eine 39-jährige Frau besuchte am Sonntag gemeinsam mit ihrer 6-jährigen Tochter die Sommerrodelbahn in Brotterode. Beim Befahren der Bahn kam sie aus bislang nicht geklärten Gründen in einer Kurve aus der Spur und prallte gegen die Umrandung der Rodelbahn. Die Frau verletzte sich schwer und auch ihre Tochter erlitt Verletzungen. Beide kamen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Ohne Führerschein und betrunken
– Trusetal (ots)
Am Samstag kurz nach 21.00 Uhr ereignete sich in Trusetal ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw BMW verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Mauer und überschlug sich. Verletzt wurde er hierbei nicht. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Atemalkoholwert von 1,19 Promille festgestellt. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Diesen musste er bereits vor einiger Zeit abgeben.

Unfall beim Überholen
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Drei Personen wurden am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 13 bei Waltershausen leicht verletzt. Von Waltershausen in Richtung Hörselgau fahrend hatte eine 54-jährige BMW-Fahrerin um 09:55 Uhr einen Pkw Citroen überholen wollen, als dieser unvermittelt nach links abbog. Bei der nachfolgenden Kollision wurden der 58-jährige Citroenfahrer, dessen 54-jährige Beifahrerin sowie die 54-jährige BMW-Fahrerin leicht verletzt. Sowohl der BMW als auch der Citroen waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Pkw Citroen hatte zudem keinen gültigen Versicherungsschutz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. (ml)

Drogenfahrt festgestellt
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Am Nachmittag des 18.06.2021 kam Polizeibeamten gegen 16:00 Uhr kurz nach der Ortslage Waltershausen ein 27 Jahre alter Fahrer eines Paketzustelldienstes entgegen. Da der Fahrer des Opel-Transporters die Kurve schnitt, entschlossen sich die Beamten eine Verkehrskontrolle mit dem Fahrzeugführer durchzuführen. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis und Kokain. Nach erfolgter Blutentnahme wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt. Durch die Polizei wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (th)

Verkehrskontrolle bringt Dieseldiebstahl zu Tage
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Beamte des Inspektionsdienstes Gotha stoppten am Sonntagmorgen Am Wiegwasser den Pkw Volkswagen eines 44-Jährigen. Im Kofferraum des Fahrzeuges wurden während der Verkehrskontrolle fünf 25-Liter-Kanister mit Dieselkraftstoff aufgefunden. Den Kraftstoff hatte der Volkswagenfahrer zuvor in seiner Firma ohne Genehmigung abgefüllt. Gegen den 44-Jährige wurde Anzeige wegen Dieseldiebstahl erstattet. (ml)

Ohne Worte
– Gotha (ots)
Ein 40-jähriger Mann aus dem Kyffhäuserkreis wurde am Freitag gegen 22:25 Uhr in der Bürgeraue von Gotha mit seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem VW-Fahrer konnten die Beamten eine Atemalkoholkonzentration von 2,03 Promille feststellen. Dem nicht genug waren die am Auto angebrachten Kennzeichen gestohlen, der VW nicht zugelassen und der junge Mann, wie sich später herausstellte, hat in seinem Leben nie eine Fahrerlaubnis gemacht. Nach der Blutentnahme und Sicherstellung einiger Gegenstände durfte der 40jährige Mann die Polizei zu Fuß verlassen. (ri)

Größerer Polizeieinsatz am Sonntagabend
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend kam es kurz nach 21.00 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Lindemannstraße. Zeugen hatten die Polizei informiert, da sie die Abgabe von Schüssen akustisch wahrgenommen hatten. Es kamen umgehend mehrere Streifenwagen der Gothaer Polizei zum Einsatz, um die Gefahrensituation unter Kontrolle zu bringen. Kurze Zeit später konnte ein 34-Jähriger (polnisch) festgenommen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 34-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. (db)

Heckscheibe beschädigtZeugenaufruf
– Tambach-Dietharz – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte beschädigten in der Zeit vom Samstag, 19.06.2021, 23.30 Uhr bis Sonntag, 20.06.2021, 04.10 Uhr die Heckscheibe eines Pkw Seat in der Schmalkalder Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Bezugsnummer 0138336/2021 zu wenden. (th)

Ungleiches Duell
– Landkreis Gotha (ots)
Am Freitagabend gegen 20:45 Uhr versuchte ein 16-jähriger Radfahrer im Gothaer Südkreis vor der Polizei zu flüchten. Auf seiner jedoch nur kurzen Flucht kollidierte er mit dem Streifenwagen und setze seine Flucht zu Fuß fort. Die Beamten holten den 16-jährigen schnell ein und fassten ihn. Im Zuge der Kontrolle traten einige Betäubungsmittel zu Tage. Der Radfahrer selber stand auch dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nachdem der Unfall vor Ort aufgenommen war, musste sich der junge Mann noch einigen polizeilichen Maßnahmen unterziehen. Am Streifenwagen und dem Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von rund 1000 EUR.(ri)

Unfall zwischen PKW und LKW
– Ohrdruf (ots)
In der letzten Nacht, gegen 02.20 Uhr, kam es im Bereich des Kreisverkehrs in der Suhler Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-Jähriger kam mit seinem LKW aus Richtung Crawinkel und beabsichtigte in den Kreisverkehrs einzufahren. Dort befand sich jedoch der 71 Jahre alte Fahrer eines Dacia. Es kam zur Kollision beider Fahrzeug in dessen Folge der PKW derart beschädigt wurde, dass er abgeschleppt werden musste. Am LKW entstand ebenfalls Sachschaden, zu einem Personenschaden kam es nicht. (db)

Anzeige
Top