Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Radtour endet mit Unfall
– Eisenach (ots)
Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr befuhr ein 28-jähriger Eisenacher mit seinem Pkw den Kreisverkehr in der Ernst-Thälmann-Straße. Hinter ihm fuhr ein 76-jähriger Eisenacher mit seinem Rennrad. Der Autofahrer wollte in Richtung der Mühlhäuser Straße den Kreisverkehr verlassen, musste aber am dortigen Zebrastreifen verkehrsbedingt halten. Der hinter ihm fahrende Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit der hinteren rechten Ecke des Fahrzeuges. Der Radfahrer blieb zum Glück unverletzt, auch sein Rennrad überstand die Kollision unbeschadet. Am Pkw jedoch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (vt)

Betrunken auf dem Fahrrad
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Samstag zu Sonntag gegen 00.00 Uhr fiel Polizeibeamten in der Clemensstraße ein Fahrradfahrer auf. Er war mit 1,74 Promille ordentlich alkoholisiert. Doch auch für das Fahrrad gelten Grenzwerte bzgl. des Alkoholkonsums. Das Fahrrad wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt und der Mann wurde ins Krankenhaus gefahren zwecks einer Blutentnahme. Eine entsprechende Anzeige wird folgen. (vt)

Schmerzhaftes Ende einer Kutschfahrt
– Eisenach (ots)
Am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr war eine feiernde Gruppe mit einer Kutsche unterwegs. An der Kreuzung Hospitalstraße Ecke Rennbahn musste die Kutsche an einer roten Ampel halten. Dies nutzten die Mitfahrer, um ein paar Erinnerungsbilder zu schießen. Einer der Gäste stellte sich im Heck der Kutsche auf um zu posieren. Als die Kutsche wieder anfuhr, fiel der alkoholisierte Mann aus Eisenach nach hinten von der Kutsche herunter und erlitt eine Kopfverletzung. Glücklicherweise zog er sich keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Er wurde in der weiteren Folge ins Krankenhaus gebracht. (vt)

Alkohol im Spiel
– Waltershausen / LK Gotha (ots)
Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Waltershausen am Kreisel in der Gothaer Straße. Hier stieß eine 57jährige Toyotafahrerin mit einem VW zusammen. Die Frau verpeilte die Einfahrt in den Kreisel und fuhr dem VW des 49jährigen Unfallgegners in die linke Fahrzeugseite, nur war der VW noch nicht im Kreisel. Beide Autofahrer wurden bei dem Unfall verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Bei der Fahrerin aus dem Wartburgkreis wurde im Krankenhaus Alkoholgeruch wahrgenommen, was die Beamten zu einem Atemalkoholtest veranlasste. Die Frau war nicht in der Lage, den Test zu absolvieren. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 18 000 EUR. (ri)

Wohnungstür eingetreten
– Eisenach (ots)
In einem Mietshaus der Frankfurter zu Eisenach hatte vermutlich ein Mieter seinen Wohnungsschlüssel am Samstagmittag in der Wohnung liegen lassen als er ausging. Bei seiner Rückkehr am Nachmittag gegen 15.00 Uhr stellte er eben diesen Umstand fest. Doch anstatt sich um einen Zweitschlüssel zu kümmern oder einen Schlüsseldienst zu rufen, nahm der alkoholisierte Mieter die Sache selbst in die Hand und trat die Tür ein. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro an der Tür. (vt)

Moped entwendet – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Samstag auf Sonntag entwendeten Unbekannte ein orangefarbenes Moped der Marke Romet von einem Grundstück in der Stedtfelder Straße. Das Zweirad hat einen Wert von ca. 600,- EUR. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 entgegen (Bezugsnummer 0150639/2021). (mb)

In Schlangenlinien unterwegs
– Waltershausen / LK Gotha (ots)
Am Samstagvormittag gegen 10:00 Uhr fiel einer Streife in Waltershausen ein Radfahrer auf, welcher kaum in der Lage war, geradeaus zu fahren. Der 47jährige Radfahrer brachte es auf stolze 2,67 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr waren die Folgen der Kontrolle. (ri)

Ohne Fahrerlaubnis, mit Alkohol
– Bad Salzungen (ots)
Am frühen Samstag Abend wurde in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen zum wiederholten Mal ein 37 – jähriger Salzunger beim Fahren ohne Fahrerlaubnis mit einem Pkw festgestellt. Obendrein ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,62 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und entsprechende Anzeigen aufgenommen.

E-Bike-Fahrer verliert Kontrolle
– Bad Liebenstein (ots)
Ein 62-jähriger E-Bike-Fahrer befuhr Donnerstagmittag den „Breiter Fahrweg“ in Bad Liebenstein in Richtung Schweina. Aus ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Rad, kam nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Bordstein und eine Grünanlage und prallte schließlich in die Beifahrertür eines geparkten Kleinbusses. Zu diesem Zeitpunkt saßen zwei Personen im Fahrzeug und der Beifahrer wurde durch die umherfliegenden Glasscherben verletzt. Der 62-Jährige Radfahrer stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige
Top