Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unter Drogen im Straßenverkehr
– Eisenach
Beamte der Eisenacher Polizei kontrollierten heute Morgen, gegen 00.20 Uhr, eine 45 Jahre alte Fahrzeugführerin in ihrem Skoda in der Clemensstraße. Ein Drogenvortest führte zu einem positiven Ergebnis auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Somit folgte die Blutentnahme. Zudem zeigte sich, dass offenbar für das genutzte Fahrzeug keine Steuern gezahlt wurden und dass die Fahrerin nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war. Somit wurden mehrere Verfahren eingeleitet. (db)

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen – Vollsperrung der Clemensstraße
– Eisenach
Am Samstagmorgen missachtete ein 33-jähriger, mit seinem Pkw an der Straßenkreuzung Clemensstraße / Müllerstraße, die Vorfahrt eines 28-jährigen Fiatfahrers und es kam zur Kollision. Beide beteiligte Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen und bedurften in der Folge medizinischer Behandlung. Ferner waren beide unfallbeteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle beseitigt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden und beseitigt. Die Clemensstraße war im Bereich der Müllerstraße / Stolzestraße, während der Zeit der Verladung der Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst, zeitweise voll gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.(sk)

E-Scooter ohne Versicherungsschutz und Fahrer unter Drogeneinfluss
– Eisenach
In der Nacht von Samstag zu Sonntag kontrollierten Polizeibeamte in der Straße „Am Köpping“ einen 18- jährigen sowie einen 17-jährigen E-Scooter Fahrer. Es stellte sich heraus, dass beide ihre Fahrzeug ohne den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz im öffentlichen Verkehrsraum führten. Ferner standen beide unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen beide Personen wurden Verkehrsstrafanzeigen erstattet. (sk)

Unter Alkoholeinfluss einen Pkw geführt
– Eisenach
Am Samstagmorgen konnte durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Eisenach ein 40-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,65 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. (sk)

Drogenbesitz
– Eisenach
Im Laufe des Wochenendes konnten bei verschiedenen Personen im Zuge von Personenkontrollen Kleinstmengen von Betäubungsmitteln festgestellt und beschlagnahmt werden. So konnte am späten Abend des Samstages, bei einer männlichen Person, in der Herrenmühlenstraße Haschisch aufgefunden werden. Ferner wurden am Sonntag, kurz nach Mitternacht, bei einer männlichen Person im Bereich der Kasseler Straße eine kleine Menge Crystal sowie Marihuana aufgefunden. Schlussendlich konnten am Sonntagmorgen, abermals bei einer männlichen Person, abermals eine Kleinstmenge Crystal sowie Marihuana aufgefunden werden. Gegen die 3 Personen wurden Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.(sk)

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht
– Krauthausen (Wartburgkreis)
Am 16.07.2021, in der Zeit von 06:00 Uhr bis 18:45 Uhr drangen unbekannte Täter, gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Unterstraße ein. Aus dem Gebäude wurden Schmuck und Bargeld entwendet. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 zu melden (Bezugsnummer 0162075/2021). (db)

Geschwindigkeitskontrolle mit Folgen
– Friedrichroda – Landkreis Gotha
Am Samstag, den 17.07.2021 zwischen 09.45 Uhr und 11.15 Uhr wurde durch die Polizei Gotha eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle in Reinhardsbrunn durchgeführt. Hier wurde ein 36-jähriger Dacia-Fahrer angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Mann aus Polen sowohl unter Alkohol als auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden zudem eine geringe Menge Marihuana beschlagnahmt. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. (sus)

In Schlangenlinien unterwegs
– Waltershausen / Gotha
In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein 63jähriger Gothaer in Richtung Waltershausen und kollidierte beinahe mit einem entgegenkommenden Geländewagen eines 28jährigen. Dieser wendete sein Fahrzeug und fuhr dem 63jährigen hinterher, was nicht so schwer war, da der Mann sehr langsam und in Schlangenlinien fuhr. Von unterwegs informierte er die Polizei, welche dem 63jährigen habhaft werden konnten. Einen Atemalkoholtest absolvierte der Mann mit 1,86 Promille. Laut Auskunft des 28jährigen habe der betrunkene Fahrer in Wahlwinkel einem unbekannten Fahrzeug die Vorfahrt beim Abbiegen in Richtung Schnepfenthal genommen. Dem 63jährigen wurde der Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen und eine Blutentnahme durchgeführt.(ri)

Ruhestörungen am Wochenende
– Bad Salzungen
Die sommerlichen angenehmen Temperaturen auch des Nachts führten zu mehreren Einsätzen der Polizei wegen Ruhestörungen, da viele Nachteulen nicht rechtzeitig und vor allem nicht geräuschlos den Weg in ihr Nest fanden. So mussten die Beamten z. B. am Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr mehrere Personen aus dem Bereich um die Shisha-Bar an der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen zur Ruhe ermahnen und nach Hause schicken, um anderen Bürgern den wohlverdienten Nachtschlaf zu ermöglichen.

Anzeige
Top