Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Kollision an der Waschanlage
– Eisenach (ots)
Gegen 11.30 Uhr ereignete sich gestern an einer Waschanlage „An der Karlskuppe“ ein Verkehrsunfall. Ein 64-jähriger Fahrer eines VW stieß beim Rangieren mit dem Mercedes eines 38 Jahre alten Mannes zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden, beide blieben fahrbereit. Die Fahrer verletzten sich infolge der Kollision glücklicherweise nicht. (db)

Bei Unfall verletzt
– Eisenach (ots)
Eine 33 Jahre alte Frau verletzte sich gestern, gegen 15.55 Uhr in der Adam-Opel-Straße im Rahmen eines Verkehrsunfalls. Sie fuhr im dortigen Kreisverkehr und kollidierte mit einem einfahrenden Opel eines 61-Jährigen. Sie stürzte und verletzte sich dabei leicht. Eine medizinische Versorgung war nicht notwendig. Am Opel und am Fahrrad entstanden unfallbedingte Schäden. (db)

Wildunfall – Tier erlegt
– Hötzelsroda (Wartburgkreis) (ots)
Am gestrigen Morgen kam es gegen 05.20 Uhr auf der Dürrenhöfer Allee zu einem Widlunfall. Der 51 Jahre alte Fahrer eines Hyundai kollidierte mit einem querenden Reh. Das Tier wurde durch den Unfall schwer verletzt, die Polizeibeamten erlegten das Reh vor Ort. Am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden, die Weiterfahrt war möglich. (db)

Ohne Versicherungsschutz gefahren
– Bad Liebenstein (ots)
In der Straße „Unter dem Sandberg“ kontrollierten Polzeibeamte der PI Bad Salzungen am 08.09.2021, 15.30 Uhr einen PKW Opel. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten dass an den amtlichen Kennzeichen die Marken der Zulassungsstelle fehlten. Der 35-jährigen Opel- Fahrerin wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Geschwindigkeitskontrollen
– Bad Liebenstein (ots)
Am 08.09.2021 führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Ruhlaer Straße in Bad Liebenstein Geschwindigkeitskontrollen durch. Im Zeitraum von 13.15 Uhr bis 15.15 Uhr wurden dabei 13 Verstöße gegen die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h festgestellt. 12 Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld bezahlen. Gegen eine Fahrzeugführerin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden, da sie mit 56 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen wurde.

Vorfahrt missachtet
– Bad Salzungen (ots)
Am 08.09.2021, 11.45 Uhr ereignete sich in der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Frauen leicht verletzt wurden. Die 54-jährige Fahrerin eines PKW Hyundai wollte von der Friedrich-Engels-Straße auf die Wildprechtrodaer Straße auffahren. Sie missachtete aber die Vorfahrt eines PKW Skoda, der in die Straße „Am Stadion“ abbiegen wollte. Es kam zur Kollision der beide Fahrzeuge und beide Fahrzeugführerinnen wurde dabei leicht verletzt. Sie wurden ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. An beiden Autos entstand unfallbedingter Sachschaden.

Am Schulweg zu schnell
– Dermbach (ots)
Am 08.09.2021 führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Bahnhofstraße in Dermbach eine Schulwegkontrolle durch. An der Grundschule kontrollierten die Beamten von 07.20 Uhr bis 07.50 Uhr die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit. In diesem Zeitraum wurde vier Fahrzeugführer festgestellt, die sich nicht an die erlaubten 50 km/h hielten. Drei Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld bezahlen. Gegen einen weitern Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da er mit 76 km/h gemessen wurde.

Mit Fußgänger kollidiert
– Gotha (ots)
Gestern Morgen kam es gegen 06.00 Uhr in der August-Creuzburg-Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 67 Jahre alte Frau kollidierte mit ihrem Mazda mit einer 24 Jahre alten Fußgängerin, als sie die Straße überquerte. Die junge Frau verletzte sich durch den Zusammenstoß und musste zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallursache und der Unfallhergang sind derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. (db)

Zusammenstoß mit Fahrrad
– Gotha (ots)
Gegen 16.15 Uhr kam es gestern in der Ohrdrufer Straße zu einem Verkehrunfall. Ein 59 Jahre alter Mann war mit seinem Fahrrad in Richtung Gewerbegebiet unterwegs, als ein 39-Jähriger mit seinem Hyundai ein dortiges Tankstellengelände verlassen wollte. Es kam zur Kollision und dabei verletzte sich der Zweiradfahrer. Er kam zur Versorgung ins Krankenhaus. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand unfallbedingter Schaden. (db)

Raser geblitzt
– Luisenthal (Landkreis Gotha) (ots)
Die Gothaer Polizei führte gestern, zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen auf der L 3247 zwischen der Wegscheide und Luisenthal durch. Insgesamt passierten ca. 570 Fahrzeuge die Messstelle und ungefähr jeder 10. überschritt die erlaubte Geschwindigkeit von 100 km/h. Ein Fahrzeugführer wurde mit 168 km/h gemessen, ihn erwarten nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot. (db)

Anzeige
Anzeige
Top