Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Über den Fuß gefahrenZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Die Eisenacher Polizei ermittelt derzeit wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Eine 21-Jährige informierte die Polizei, dass sie sich gestern, gegen 11.15 Uhr auf dem Gelände eines Wohnheims in der Johannes-Falk-Straße aufhielt. Dort sei ihr ein Unbekannter mit seinem Transporter über den Fuß gefahren. Sie musste anschließend im Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Der Fahrzeugführer sei anschließend davon gefahren. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0216084/2021) entgegen. (db)

Alkoholisiert auf dem E-Scooter
– Eisenach (ots)
Ein 33-Jähriger geriet gestern Abend, gegen 23.30 Uhr in der Bahnhofstraße in eine polizeiliche Verkehrskontrolle. Er war mit seinem E-Scooter offenbar alkoholisiert unterwegs, ein Test ergab einen Wert von ca. 1,7 Promille. Seine Fahrt war damit beendet und es folgte die Blutentnahme. Den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren. (db)

Motorradfahrer stürzte
– Brotterode (ots)
Ein 56-jähriger Motorradfahrer befuhr Donnerstagmittag die Inselbergstraße in Brotterode. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam er auf der feuchten Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Die Maschine schlitterte samt Fahrer über die Straße. Der 56-Jährige verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus. Ein Schaden von ca. 600 Euro entstand.

Auto beim Abbiegen übersehen
– Bad Salzungen (ots)
Ein 53-jähriger LKW-Fahrer befuhr Donnerstagnachmittag die Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen in Richtung Hersfelder Straße. Er wollte an einer Ampel nach rechts abbiegen und scherte dazu nach links aus. Dabei übersah er jedoch den PKW eines 38-Jährigen und stieß seitlich an das Fahrzeug. Es blieb glücklicherweise bei Blechschäden.

Moped frisiert
– Barchfeld (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Donnerstagabend einen 18-jährigen Mopedfahrer in Barchfeld, weil das Licht an seinem Zweirad nicht funktionierte. Sie begutachteten das Moped und stellten schnell fest, dass technische Veränderungen am Zylinder vorgenommen worden waren. Der junge Mann gab zu, am Moped gebastelt zu haben und es dadurch zu einer Leistungssteigerung kam. Jedoch führte diese Steigerung dazu, dass die vorhandene Fahrerlaubnisklasse nicht mehr ausreichte. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Unter Alkohol
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei kontrollierte gestern Abend, gegen 19.00 Uhr einen 35 Jahre alten Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße. Da aus einem vorhergehenden polizeilichen Einsatz bekannt war, dass der Mann mit über 2 Promille Atemalkohol erheblich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihm wurde das Führen jeglicher Fahrzeuge zunächst untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. (db)

Verletzter FahrradfahrerZeugensuche
– Gotha (ots)
Am 16.09.2021, gegen 15:10 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Radfahrer den Gehweg vom Nelkenberg kommend und wollte am Hersdorfplatz die Mohrenstraße queren. Hierzu stoppte der Radfahrer am Straßenrand und verständigte sich per Blickkontakt mit dem Führer des Pkw. Als der Radfahrer anfuhr und die Straße überquerte, fuhr auch der Pkw an und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und erlitt Verletzungen an Armen und Beinen. Der Führer des Pkw verließ daraufhin die Unfallstelle in unbekannte Richtung. Zum Pkw ist lediglich die Farbe Grau bekannt. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallgeschehen machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0215905/2021) entgegen. (db)

Verstoß gegen das Waffengesetz
– Gotha (ots)
Ein 41-jähriger Amtsbekannter sorgte gestern Morgen, gegen 09.00 Uhr in der Eschleber Straße für einen Polizeieinsatz. Der Herr führte eine Schreckschusswaffe mit sich und gab einen Schuss in Richtung einer Hecke ab. Zur gleichen Zeit befanden sich Gothaer Polizisten in unmittelbarer Nähe, die den Herrn entwaffneten. Während der polizeilichen Maßnahme versuchte zudem ein 33 Jahre alter Mann die Amtshandlung zu stören. Beide Personen wurden letztlich zur Dienststelle in Gotha gebracht, sie waren mit deutlich über 1 Promille Atemalkohol erheblich alkoholisiert. Den 41-Jährigen erwartet jetzt ein Verfahren wegen des Verstoßes nach dem Waffengesetz. Die beiden Männer konnten die Polizeidienststelle im Laufe des Tages wieder verlassen. (db)

Diebstahl von Werkzeug Zeugensuche
– Gotha (ots)
Ein oder mehrere Unbekannte verschafften sich zwischen gestern Nachmittag, gegen 16.30 Uhr und dem heutigen Morgen, gegen 06.50 Uhr gewaltsam Zugang zu einem Bauwagen auf einer Baustelle in der Bahnhofstraße. Aus Inneren entwendeten die Täter Werkzeug, konkret zwei Stemmhammer und zwei elektrische Sägen, im Wert von ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0216461/2021) entgegen. (db)

Geschlagen und geflüchtetZeugensuche
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Die Polizei ermittelt derzeit nach der Körperverletzung am heutigen Morgen, gegen 05.00 Uhr im Bereich eines Zigarettenautomaten im Stadtpark. Ein 21 Jahre alter Mann wurde von einem dunkel gekleidetem, unbekannten Mann unvermittelt angegriffen. Dabei erlitt der Geschädigte Verletzungen, sodass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Informationen zu dem Täter haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0216221/2021) entgegen genommen. (db)

Anzeige
Top