Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugen nach Rucksackdiebstahl gesucht
– Eisenach (ots)
Ein Unbekannter entwendete am gestrigen Tag, zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr zwei Rucksäcke. Die Geschädigten führten in der Ackerstraße Gartenarbeiten aus und das Beutegut war in der Nähe auf einem Anhänger abgestellt. Im Inneren befanden u.a. hochwertige Werkzeuge sowie Schlüssel. Der Beuteschaden wurde auf einem mittleren, vierstelligen Bereich beziffert. Die Polizei sucht nun Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0234124/2021) entgegen. (db)

Durch die Prüfung gefallen
– Stregda (Wartburgkreis) (ots)
Eine nicht bestandene Fahrschulprüfung war gestern Vormittag der Anlass für eine versuchte Körperverletzung. Nachdem der 61 Jahre alte Fahrlehrer den VW zum Ausgangspunkt der Fahrt im Bereich eines Baumarkts gefahren hatte und beide ausgestiegen waren, griff der 22 Jahre alte Tatverdächten den Fahrlehrer an. Der Geschädigte konnte sich noch in das Fahrzeug retten und die Polizei alarmieren. Gegen den 22-Jährigen läuft nun ein Verfahren wegen versuchter Körperverletzung sowie Nötigung. (db)

Werkzeug aus Fahrzeug gestohlenZeugen gesucht
– Seebach (Wartburgkreis) (ots)
Unbekannte verschafften sich zwischen Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr und gestern Morgen, gegen 08.30 Uhr gewaltsam Zugang zu einem Transporter. Der Mercedes war in der Straße „Am Stein“ geparkt. Aus dem Laderaum entwendeten die Täter Elektrowerkzeug, u.a. Akkuschrauber oder einen Bohrhammer. Der Wert liegt bei ca. 8.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0233819/2021) entgegen. (db)

Ohne Führerschein zum Fußballtraining
– Wackenhof (ots)
Für den Hin- und Heimweg zum und vom Fußballtraining nahm ein 16-Jähriger das Auto seiner Mutter und begab sich von Möhra nach Wackenhof und wieder zurück. Dies gab der junge Mann bei einer durchgeführten Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in Wackenhof gegenüber den kontrollierenden Beamten an. Sowohl gegen den jungen Fahrer, als auch gegen dessen Mutter, welche als Halterin des genutzen Fahrzeugs eingetragen ist, werden nun Anzeigen gefertigt.

Wildunfall – Verletzter Motoradfahrer
– Stadtlengsfeld/Hämbach (ots)
Ein 20-jähriger Motorradfahrer befuhr Donnerstagnachmittag die Strecke von Stadtlengsfeld nach Hämbach. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß konnte der 20-jährige Honda-Fahrer nicht mehr verhindern. Der junge Mann kam zu Fall und nach etwa 100 Metern im Straßengraben zum Liegen. Durch den Sturz erlitt dieser schwere Verletzungen und kam zur ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Klinikum. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht.

Mopedunfall mit zwei Verletzten
– Bad Salzungen (ots)
Donnerstagnachmittag befuhr eine 16-jährige Simson-Fahrerin mit ihrer 7-jährigen Schwester die Langenfelder Straße in Bad Salzungen. Die 7-Jährige saß nicht richtig auf dem Moped, was die Fahrerin zum Anlass nahm, ihre Schwester darauf aufmerksam zu machen. Hierzu drehte sie sich kurz um. Zu spät bemerkte die 16-Jährige, dass der Opel vor ihr bremste. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte ein Auffahrunfall nicht mehr verhindert werden. Zudem fiel die Simson aufgrund des Unfalls seitlich gegen einen im Gegenverkehr befindlichen Ford. Sowohl die 16-Jährige als auch ihre Schwester verletzen sich durch den Sturz schwer und kamen zur weiteren Behandlung ins Klinikum. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
An einem Fußgängerüberweg in der Clara-Zetkin-Straße in Bad Salzungen hielt eine 21-jährige Polo-Fahrerin Donnerstagnachmittag an, um die wartenden Fußgänger passieren zu lassen. Dies bemerkte ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer, der sich unmittelbar hinter dem Polo befand, zu spät und fuhr auf. Die 21-Jährige parkte ihren Wagen an der Seite, um nach den Beschädigungen zu schauen. Der Senior fuhr vorbei und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei fertigte anschließend eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Durchsuchungen nach Verkehrskontrolle
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Nachmittag durchsuchten Beamtinnen und Beamte der Gothaer Polizei mehrere Objekte in Waltershausen. Die Durchsuchung war die Folge, nachdem im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einer Person Betäubungsmittel in nicht geringer Menge gefunden worden waren. Die Polizisten beschlagnahmten verschiedene Drogen. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen und im Zusammenwirken mit der Staatsanwaltschaft Erfurt dem Haftrichter vorgeführt.Das Gericht erließ gegen beide Beschuldigte einen Untersuchungshaftbefehl, Polizisten bringen sie im Verlauf des Tages in die JVA. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Gotha. Weitere Auskünfte können zum gegenwärtigen Zeitpunkt aufgrund der laufenden Ermittlung nicht erteilt werden. (db)

Scheibe zerstört – Täter ermittelt
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Die Gothaer Polizei erhielt gestern, gegen 16.00 Uhr die Information, dass eine Person die Scheibe an einem Bushaltestellenwartehäuschen in der Ibenhainer Straße zerstört hatte. Die Polizisten fuhren umgehend zum Einsatzort und nahmen die Ermittlungen auf. Im Ergebnis konnte ein Tatverdächtiger identifiziert werden, es handelte sich um einen 30-Jährigen. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Sachbeschädigung. (db)

Einbruchsserie in Gartenhäuser aufgeklärt
– Gotha (ots)
Anfang November 2020 brach ein zunächst unbekannter Täter in mehrere Gartenhäuser in der Eisenacher Straße ein. Er entwendete hierbei vorwiegend alkoholische Getränke und Gegenstände des täglichen Bedarfs von geringem Wert, der Täter verursachte jedoch erhebliche Sachschäden in Höhe von ca. 2500,- Euro. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme sicherten Beamte des ID Gotha umfassende Spuren. Nach der Auswertung konnten die Taten einem 25-Jährigen zugeordnet werden. Dieser ist bereits wegen gleichgelagerter Sachverhalte im gesamten Bundesgebiet in Erscheinung getreten. Die weiteren Ermittlungen dauern gegenwärtig an. (db)

Anzeige
Top