Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Verkehrsunfall mit jungem Radfahrer
– Eisenach (ots)
Gestern Morgen, gegen 08.00 Uhr kam es auf dem Lutherplatz zu einem Verkehrsunfall. Hierbei kollidierte eine 38-jährige Fahrerin eines Mercedes beim Einfahren vom Lutherplatz in die Lutherstraße mit einem 12-jährigen Fahrradfahrer, welcher von der Mönchstraße kommend zum Lutherplatz fahren wollte. Der Junge wurde dabei leicht verletzt, es entstand unfallbedingter Sachschaden. (jd)

Einbruch in BarZeugensuche
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 11.45 Uhr stellte der Besitzer einer Bar in der Alexanderstraße einen Einbruch in ebendiese fest. Hierbei wurde durch Unbekannte eine Fensterscheibe zerstört, um in das Innere des Ladens zu gelangen. Entwendet wurde unter anderem Tabak. Das Beutegut wird mit ungefähr 1.000 Euro beziffert. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0263731/2021) entgegen. (jd)

Von der Fahrbahn abgekommen
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 07.55 Uhr kam es auf der B19 zwischen der Anschlussstelle Eisenach Mitte und Eisenach Weststadt zu einem Verkehrsunfall. Beim Einbiegen in die Abfahrt Eisenach Mitte, kam ein 82-jähriger Fahrer eines BMW aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (jd)

Unfall im Kreuzungsbereich
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, gegen 18.50 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Berkaer Allee/ Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Hierbei kollidierte ein 37-jähriger Fahrer eines Peugeot beim Abbiegen mit einem 25 Jahre alten Fahrer eines Seat. Der 25-Jährige wurde dabei leicht verletzt, es entstand unfallbedingter Sachschaden. (jd)

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht zu Donnerstag kontrollierten Polizisten einen Opel-Fahrer in Bad Salzungen. Der Mann zeigte seinen spanischen Führerschein vor. Laut Auskunftssystem der Polizei ist dem Fahrer jedoch das Recht aberkannt worden von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und fertigten im Anschluss eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Verkehrsunfallflucht Zeugenaufruf
– B 278 Geisa/Schleid (ots)
Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer befuhr Mittwochvormittag die Bundesstraße 278 von Geisa in Richtung Schleid. Aus der Gegenrichtung kam diesem ein weißer Transporter entgegen. Nach Angaben des Lkw-Fahrers fuhr der Transporter ziemlich mittig, sodass es zum Zusammenstoß der Außenspiegel der Fahrzeuge kam. Der unbekannter Transporter-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch unvermittelt fort. Der Außenspiegel des Transporters brach durch die Kollision ab und wurde durch die eingesetzten Beamten vor Ort sichergestellt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallflüchter bzw. zu dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Überfrorene Nässe
– Empfertshausen (ots)
Mittwochmorgen befuhr ein 18-Jähriger die Andenhäuser Straße in Empfertshausen. Vor einem Mehrfamilienhaus parkte ein Wagen am rechten Fahrbahnrand. Der 18-Jährige bremste seinen Mercedes da aus der entgegengesetzten Richtung ebenfalls Fahrzeuge kamen. Aufgrund überfrorener Nässe rutschte der Wagen des jungen Fahrers in den abgestellten Dacia. Die Polizei sprach dem Mann ein Verwarngeld aus.

Versuchter Einbruch – Zeugensuche
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern, gegen 15.15 Uhr wurden durch einen Mitarbeiter an einem Hotel in der Rödichenstraße mögliche Einbruchsspuren gemeldet. Durch bislang unbekannte Täter wurde nach derzeitigem Kenntnisstand versucht in das Objekt einzudringen, was allerdings misslang. Dabei wurden drei Türen beschädigt, es entstand ein Sachschaden von ungefähr 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0264371/2021) entgegen. (jd)

Berauscht im Straßenverkehr
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 13.30 Uhr führte die Polizei Verkehrskontrollen in der Inselsbergstraße durch. Hierbei kontrollierten die Beamten einen 33 Jahre alten Fahrer eines Skoda. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Die Beamten brachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus, ihm drohen ein Fahrverbot und ein erhebliches Bußgeld. (jd)

Anzeige
Top