Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Berauscht
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 22.30 Uhr führte die Polizei Verkehrskontrollen in der Goldschmiedenstraße durch. Hierbei kontrollierten die Beamten eine 22-jährige Fahrerin eines E-Scooter. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin/Methamphetamin sowie auf Cannabis. Die Frau wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. (jd)

Anhänger geklaut
– Immelborn (ots)
Unbekannte begaben sich in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen auf das Grundstück einer Firma in der Straße „Am Bahnhof“ in Immelborn. Dort angekommen entwendeten sie einen großen grünen Anhänger der Marke „Fliegl“. Ein Schaden von ca. 8.000 Euro entstand. Wie die Täter das Diebesgut abtransportierten ist derzeit noch nicht geklärt. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder zum Verbleib des Anhängers geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Richtig gehandelt
– Bad Salzungen (ots)
Ein Mann aus Bad Salzungen erhielt am Freitag einen Anruf eines angeblichen Software-Mitarbeiters, der ihm erzählte, dass sich auf seinem PC mehr als 6.000 Störungen befänden. Er schaffte es, sich Zugriff zum Laptop zu verschaffen und sagte dem Angerufenen, dass er die Störungen beseitigen könne, wenn er sechs Gutscheinkarten im Wert von je 50 Euro erwirbt und die Gutscheinnummern anschließend im PC eingibt. Ein Zugriff auf seinen PC war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Der Bad Salzunger beendete das Gespräch und entschloss sich, nicht auf die Forderungen einzugehen. Nur etwa zwei Tage später stellte der Bad Salzunger fest, dass sein Computer wieder voll funktionstüchtig war. Der Mann erstattete eine Anzeige. Verhalten Sie sich genauso und gehen Sie niemals auf derartige Forderungen ein. Informieren Sie in jedem Fall die Polizei.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Sonntagabend bis Montagvormittag einen Opel, der am rechten Fahrbahnrand in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Ohne sich um den Schaden im Bereich der linken Seite der vorderen Stoßstange zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden.

Festgesteckt
– Leimbach (ots)
Das Verkehrszeichen „Verbot für Fahrzeuge aller Art“, also das runde weiße Schild mit dem roten Rand, missachtete Montagabend ein 50-Jähriger mit seinem Lastwagen in Leimbach. Er fuhr von der Salzunger Straße trotz Verbot auf eine im Bau befindliche Straße. Doch seine Fahrt endete abrupt, denn er blieb mit seiner Sattelzugmaschine samt Auflieger in der losen Kiesaufschüttung stecken. Beim Versuch den Brummi wieder auf festen Untergrund zu fahren stieß er an eine Bordsteinkante, die erst kurz zuvor gesetzt wurde und deren Betonbett noch nicht ausgehärtet war. Die Borde wurde verschoben und beschädigt. Der Mann unterließ daraufhin weitere Versuche und überließ die Bergung seines fahrenden Riesens schließlich dem Mitarbeiter eines Abschleppdienstes.

Schulgebäude beschmiertZeugensuche
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern, gegen 23.30 Uhr wurden an einer Grundschule auf dem Schulplatz mehrere Graffiti festgestellt. Der oder die unbekannten Täter brachten 10 Schriftzüge in einer Größe von jeweils ca. 0,5 x 4 Meter an mehreren Seiten des Gebäudes an und verursachten so einen Sachschaden von ungefähr 6.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0279783/2021) entgegen. (jd)

Feuerwehreinsatz in Kleingartenanlage Zeugensuche
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 19.40 Uhr brach in einer Kleingartenanlage in der Friedrich-Ebert-Straße ein Brand aus. Hierbei sind zwei Gartenlauben in Vollbrand geraten. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 20.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0279758/2021) entgegen. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top