Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Halbstarke in der Innenstadt unterwegs
– Eisenach (ots)
Am Sonntagvormittag wurden die Beamten auf ein umgebogenes Verkehrszeichen aufmerksam, welches die Fußgängerzone am Johannisplatz beschildert. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass am Abend des Vortages, dem 15.01.2022, vermutlich eine Gruppe Jugendlicher durch die Anwohner vernommen wurde. Zeugen, welche in den Abendstunden ähnliche Wahrnehmungen in diesem Bereich machten und die sich dort aufhaltenden Personen beschreiben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 22018341 zu melden. (mm)

Alkohol und Drogen zu früher Stunde
– Eisenach (ots)
Sowohl am Samstag als auch am Sonntag stellten die Beamten der Polizeiinspektionen Eisenach Fahrzeugführer fest, deren Fahrtüchtigkeit nicht gegeben war. Die Eisenacher Clemensstraße wurde von einem 52-Jährigen befahren, dessen Atemalkoholtest einen Wert von 0,8 Promille ergab. Ein positiver Drogentest war das Ergebnis einer Verkehrskontrolle eines 36-jährigen Fahrzeugführers in der Stregdaer Allee. Den beiden Männern wurde jeweils die Weiterfahrt untersagt. (mm)

Ohne Fahrerlaunbis
– Eisenach (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle in der Alexanderstraße am heutigen Tag kontrollierten die Beamten der Polizei Eisenach einen 28 Jahre alten Fahrer eines Fiat. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den 28-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (jd)

Alkohol und Drogen hinter dem Steuer
– Eisenach (ots)
Im Rahmen von Verkehrskontrollen am Abend des 14.01.2022 schlug der Drogentest einer 31-jährigen Fahrzeugführerin positiv auf den Konsum von Amphetaminen an, bei einem 25-jährigen E-Scooter-Fahrer verlief sowohl der Drogen-, als auch der Alkoholtest positiv. Beide Personen haben nun mit einem Bußgeldbescheid zu rechnen. (mm)

Zeugen gesucht – E-Bike aus Hausflur entwendet
– Eisenach (ots)
Im Laufe des Freitags, dem 14.01.2022, betrat ein bisher unbekannter Täter den Hauseingang des Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Kasseler Straße und entwendete das E-Bike Cube Reaction in grau/rot. Zeugen, welche in diesem Zusammenhang am besagten Tag zwischen 05.00 und 15.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen machten, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0011526/2022 zu melden. (mm)

Berauscht und im Besitz von weiteren Betäubungsmitteln
– Eisenach/Amt Creuzburg/Werra-Suhl-Tal (Wartburgkreis) (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden Fahrzeuge an gleich mehreren Standorten Kontrollen unterzogen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Eisenacher Mühlhäuser Straße konnte ein Mercedes Benz angehalten werden, dessen Fahrer augenscheinlich Drogen konsumierte. Darüber hinaus befand er sich im Besitz weiterer illegaler Betäubungsmittel. Die Drogen wurden beschlagnahmt und gegen den 40-Jährigen gleich mehrere Anzeigen gefertigt. In der weiteren Folge konnte neben einem berauschten Heranwachsenden, welcher einen PKW führte, auch ein alkoholisierter 22-Jähriger mit 0,6 Promille hinter dem Steuer festgestellt werden. (mm)

Wildunfall
– B19 Mariental (Wartburgkreis) (ots)
Am heutigen Morgen ereignete sich auf der B19, kurz vor dem Ortseingang Eisenach ein Wildunfall. Ein 24-Jähriger stieß mit seinem Nissan mit einem querenden Reh zusammen, wobei am Fahrzeug Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. (db)

Bushaltestelle mit Graffiti beschmiert
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitag zwischen 14:15 Uhr und 17:15 Uhr beschmierten drei unbekannte Personen eine Bushaltestelle in Bad Salzungen mit Spraydosen. Bei den namentlich noch unbekannten Tätern handelt es sich um zwei weibliche Jugendliche sowie einen männlichen Jugendlichen. Zum Tatzeitpunkt führten die Täter noch einen Hund bei sich. Die Polizei Bad Salzungen nimmt sachdienliche Hinweise, unter der Telefonnummer 03695/551-0 entgegen.

Fischwilderei
– Bad Salzungen (ots)
Sonntagvormittag angelte ein 57-Jähriger am Burgsee in Bad Salzungen. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Polizisten fest, dass dieser zwar einen Angelschein besaß, jedoch nicht berechtigt war am besagten Gewässer zu angeln. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Heckscheibe eines Pkw eingeschlagen
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitagmorgen stellte ein Fahrzeughalter aus Bad Salzungen fest, dass die Heckscheibe seines Pkw eingeschlagen wurde. Der Pkw stand zum Tatzeitpunkt in der Dr.-Salvador-Allende-Straße. Ein Täter konnte bis dato nicht ermittelt werden. Die Polizei Bad Salzungen nimmt sachdienliche Hinweise, unter der Telefonnummer 03695/551-0 entgegen.

Zeugensuche nach Sachbeschädigung
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Mutmaßlich in der Nacht vom 15.01.2022 auf den 16.01.2022 beschädigte ein Unbekannter zwei Fahrzeuge in der Högstraße. Der Täter besprühte den Fiat und den Suzuki auf der Beifahrerseite mit Farbe. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Polizei Gotha ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 22018397) zu melden. (db)

Pedelec entwendet Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom Sonntag, 09.01.2022, 16:00 Uhr bis zum Samstag, 15.01.2022, 10:50 Uhr aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Jenzschstraße ein hochwertiges Fahrrad. Das dunkelgraue Pedelec Raymon, Typ „Fullray E-Seven 6.0“, des 37 Jahre alten Geschädigten hatte einen Wert von 3.500 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0012075/2022) zu melden. (ml)

Fahranfänger unter Alkohol und Drogen gestoppt
– Gotha (ots)
Ein 19-jähriger Fahranfänger wurde am Samstagmorgen um 01:15 Uhr durch eine Polizeistreife in der Friedrichstraße gestoppt. Bei der durchgeführten Verkehrskontrolle reagierte der Drogenvortest bei dem BMW-Fahrer positiv auf Amphetamin. Des Weiteren ergab ein Alkoholtest einen Vorwert von 0,34 Promille. Nach der durchgeführten Blutentnahme im Krankenhaus wurde dem 19-Jährigen die Weiterfahrt untersagt und Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet. (ml)

Brand in leerstehenden Gebäude
– Gotha (ots)
Aus bislang unbekannten Gründen brach am frühen Samstagmorgen, gegen 01:44 Uhr, in der Gartenstraße ein Feuer aus. Offenbar war Müll im Eingangsbereich eines leerstehenden Objektes in Brand geraten. Am Gebäude entstand durch das Feuer geringfügiger Sachschaden. Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621/781124) unter der Bezugsnummer 0011752/2022 entgegen. (ml)

Reifen beschädigt
– Gotha (ots)
Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Gotha, Enckestraße zwei Reifen an einem Pkw Skoda zerstochen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 140 Eur. Die Polizei Gotha sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung beitragen können. Az 0011382/2022 (ri)

Trunkenheit im Verkehr
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei stoppte heute Morgen, gegen 03.20 Uhr einen Audi in der Ohrdrufer Straße. Am Steuer saß ein 25-Jähriger, der offenbar erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von ca. 1.6 Promille. Es folgte die Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens. (db)

Sachbeschädigung
– Gotha (ots)
Heute Morgen wurde der Polizei in Gotha eine Sachbeschädigung von einem Bestattungsinstitut in der Langensalzaer Straße gemeldet. Offenbar traten unbekannte Täter gegen einen in einem Garten ausgestellten Grabstein, dieser kippte in der Folge um und beschädigte dabei zwei weitere Grabsteine. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 14. Januar, 16.00 Uhr und dem 17. Januar 07.00 Uhr. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 2.500 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0012857/2022) entgegen. (jd)

Drei Verletzte
– Ohrdruf / LK Gotha (ots)
… und ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro waren die Folgen eines Unfalls am Freitagnachmittag auf der B88 zwischen Ohrdruf und Crawinkel. Ein 86-jähriger Arnstädter fuhr mit seinem Pkw aus einer untergeordneten Straße auf die B88 auf und übersah hierbei eine von links nahende Fordfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde der 86-jährige Fahrer schwer und seine fast gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Die 43-jährige Fordfahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B88 war für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, Bergung und Unfallaufnahme für circa eineinhalb Stunden voll gesperrt. (ri)

Ladendieb gestellt
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Heute, gegen 11.55 Uhr wurde ein Ladendiebstahl aus der Marktstraße gemeldet. Im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Personenfahndung sprachen Polizeibeamte der Polizei Gotha einen bis dahin unbekannten Mann an, woraufhin dieser unvermittelt wegrannte. Nach einer Nacheile zu Fuß, stellten die Beamten den Mann und konnten den 32-Jährigen als Tatverdächtigen des zuvor gemeldeten Diebstahls ausmachen. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. (jd)

Anzeige
Top