Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Verkehrskontrolle auf der „Rennbahn“
– Eisenach (ots)
Beamte der Polizei Eisenach führten am gestrigen Tag eine Verkehrskontrolle auf der „Rennbahn“ durch. Es zeigte sich, dass ein 44-Jähriger seinen E-Roller augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel führte, ein Test reagierte auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Zusätzlich führte er eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich. Die Drogen wurden beschlagnahmt und es folgte die Blutentnahme zur Beweismittelsicherung. Ihn erwarten nun mehrere Verfahren. (db)

Zeugensuche nach Unfallflucht
– Eisenach (ots)
Zurückliegend kam es offenbar in der Ziegeleistraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Unbekannte kollidierte mit seinem Fahrzeug mit einem Metallpfosten eines Tores, sodass dieses nun nicht mehr schließt. Der Schaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht nun Zeugen, die Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt haben (Tel. 03691-261124/Bezugsnummer 0039321/2022). (db)

Geklautes Rad selbst wiedergefunden
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Dienstag das Trekkingrad eines 42-jährigen Mannes aus Bad Salzungen. Nur einen Tag später stellte der Bestohlene sein Rad angeschlossen im Bereich des Bahnhofsvorplatzes in Bad Salzungen fest. Er informierte die Polizei und konnte den Beamten gegenüber auch eindeutig nachweisen, dass es sich bei diesem Fahrrad um seines handelte. Die Polizisten sicherten Spuren und stellten den Drahtesel zunächst sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde dem 42-Jährigen sein Fahrrad wieder übergeben. Die Suche nach dem Fahrraddieb läuft. Zeugen, die Hinweise geben können, wer das schwarze Trekkingrad der Marke „Pegasus“ am Bahnhofsvorplatz abgestellt hat, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Unfall beim Ausparken
– Bad Salzungen (ots)
Eine 45-jährige Transporter-Fahrerin parkte Mittwochmittag rückwärts auf einem Parkplatz in der Lindigallee in Bad Salzungen aus. Dabei übersah sie den Mazda eines 39-Jährigen, der in diesem Moment auf dem Zufahrtsweg zum Parkplatz hielt. Beide Autos stießen zusammen. Es blieb bei leichten Blechschäden.

Versammlungsgeschehen mit Corona-Bezug
– Floh-Seligenthal/Geisa/Eisfeld (ots)
Mittwochabend versammelten sich in den Ortschaften Floh-Seligenthal, Geisa und Eisfeld insgesamt ca. 200 Personen, um ihren Unmut über die bestehenden Coronamaßnahmen in Form einer nicht angemeldeten Versammlung kund zu tun. Es formierten sich jeweils Aufzüge durch die Orte. Mit Tröten, Trommeln und teilweise Parolen rufend machten die Teilnehmer auf sich aufmerksam. Am Rathaus von Geisa legten die Menschen Kerzen und Zettel ab. Die Versammlungsteilnehmer trugen weder Masken noch hielten sie sich an die Abstände.

Gartenhütte abgebrannt
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Tag erhielt die Gothaer Polizei gegen 18.30 Uhr die Information über einen Brand in der August-Trinius-Straße/Lessingstraße. Die Beamten fuhren umgehend zum Einsatzort und als sie ankamen, waren bereits die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst vor Ort. Eine dortige Gartenlaube war in Brand geraten, welche letztlich abrannte. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, war ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro zu verzeichnen. Glücklicherweise wurden keinen Personen verletzt. Zur Brandursache können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. (db)

Einbruch in SchuleZeugensuche
– Gotha (ots)
Ein oder mehrere Unbekannte verschafften sich zwischen dem 15.02.2022, gegen 20.00 Uhr und dem gestrigen Tag, gegen 10.30 Uhr gewaltsam Zugang zum Gebäude der Schule Conrad Ekhof in der Eschleber Straße. Aus einem der Räume entwendete der Unbekannte einen Beamer im Wert von ca. 800 Euro, der Sachschaden liegt insgesamt bei 200 Euro. Die Gothaer Polizei sucht nun dringend Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0039002/2022) entgegen. (db)

Unfall im Kreuzungsbereich
– Gotha (ots)
Am gestrigen frühen Nachmittag kam es im Bereich der Kreuzung B247/Dr.-Troch-Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 29 Jahre alte Fahrer eines LKW kollidierte mit seinem Fahrzeug mit einem querenden Mercedes einer 46-Jährigen. Hierbei verletzte sich die 46-Jährige sowie die 8 Jahre alte Mitfahrerin. Beide kamen zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Der Mercedes musste abgeschleppt werden, es entstand erheblicher Sachschaden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung kam es im Bereich zu Verkehrseinschränkungen. (db)

Anzeige
Anzeige
Top