Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugensuche nach Diebstahl
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 19.30 Uhr betraten zwei bislang unbekannte männliche Personen einen Bioladen in der Altstadtstraße und befüllten einen Einkaufswagen. In der weiteren Folge fuhren sie mit dem Wagen aus dem Geschäft ohne die Waren zu bezahlen. Zu ihrer Flucht benutzten die beiden Männer gemeinsam ein Fahrrad und zogen den Einkaufskorb hinterher. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0043103/2022) entgegen. (jd)

Pkw alleinbeteiligt verunfallt
– Glasbach/Bad Liebenstein (ots)
Auf der Strecke von Glasbach nach Bad Liebenstein verlor Montagvormittag ein 18-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen. In einer Rechtskurve kam der junge Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß seitlich gegen die Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Hyundai und an der Leitplanke entstand Sachschaden.

Verkehrskontrollen vor Kindergarten und Schule
– Bad Salzungen (ots)
Die Polizei führte Montagmorgen Verkehrskontrollen in der Straße der Einheit in Bad Salzungen durch. Schwerpunkt war hierbei die Überwachung der ordnungsgemäßen Sicherung der Kinder in den Fahrzeugen. Einem von 21 Fahrzeugführern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen. Zudem fertigten die kontrollierenden Beamten einen Mängelschein. Kinder müssen bis zu einer Größe von 1,50 Meter oder bis zu einem Alter von zwölf Jahren in einem Kindersitz mitfahren. Wer ein Kind nicht vorschriftsmäßig sichert, muss mit einem Bußgeld von 30 Euro rechnen; wer es gar nicht sichert, mit 60 Euro und einem Punkt.

Zeugenaufruf nach Unfallflucht
– Merkers (ots)
Ein aufmerksamer Zeuge informierte Montagnachmittag die Polizei über ein umgefahrenes Andreaskreuz in der Salzunger Straße in Merkers. Vom Verursacher fehlt bislang jede Spur. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zur angezeigten Unfallflucht geben können und nimmt Informationen unter der Rufnummer 03695 551-0 entgegen.

Eine Kontrolle – zwei Anzeigen
– Springen (ots)
In Springen kontrollierte die zuständige Kontaktbereichsbeamtin Montagmittag einen 39-jährigen Kleinbus-Fahrer. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Daraufhin wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Nicht nur er erhält eine Anzeige, auch der Halter des Fords muss sich wegen des Zulassens dieser Fahrt verantworten.

Versammlungsgeschehen mit Corona-Bezug
– Landespolizeiinspektion Suhl (ots)
Insgesamt neun nicht angemeldete Versammlungen, die sich gegen die aktuelle Corona-Politik richten, fanden am Montagabend im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Suhl statt. In Meiningen kamen 530, in Bad Salzungen und Hildburghausen 330 und in Suhl 250 Menschen zusammen, um anschließend gemeinsam durch die Städte zu ziehen. Die Teilnehmer nutzten teilweise Plakate, Kerzen, Trillerpfeifen und riefen Parolen um auf sich aufmerksam zu machen. Die Polizei prüft derzeit etwaige Ordnungswidrigkeiten. Auch in Steinbach-Hallenberg (35), Zella-Mehlis (90), Schmalkalden (150), Kaltennordheim (35) und Brotterode (60) trafen sich Personen zu nicht angemeldeten Versammlungen und verkündeten im Rahmen der durchgeführten Aufzüge ihren Unmut. Sowohl in Meiningen (15 Teilnehmer) als auch in Hildburghausen (60 Teilnehmer) fanden zwei Gegenproteste statt, die vorab ordnungsgemäß bei den zuständigen Behörden angemeldet wurden.

Kollision im Kreuzungsbereich
– Gotha (ots)
Gestern kam es gegen 17.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich Dr.-Troch-Straße/B247. Hierbei fuhr 21-jähriger Fahrer eines BMW aus Richtung Harjesstraße in Richtung Kaserne, während eine 37 Jahre alte Fahrerin eines Toyota von der Autobahnanschlussstelle Gotha stadteinwärts fuhr. Aus ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 21-Jährige leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeugen waren aufgrund des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. (jd)

Alkoholisiert auf dem Fahrrad
– Gotha (ots)
Die Polizei Gotha führte in der vergangenen Nacht Verkehrskontrollen am Ekhofplatz durch. Hierbei kontrollierten die Beamten einen 37-jährigen Fahrradfahrer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ungefähr 1,7 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, ihn erwartet ein entsprechendes Verfahren. (jd)

Sachbeschädigung Zeugensuche
– Gotha (ots)
Ein auf dem Parkplatz am Schützenberg geparkter Mercedes wurde in der Zeit zwischen dem 09. Februar, 13.00 Uhr und dem 21. Februar, 09.00 Uhr durch bislang unbekannte Täter mit Steinen beworfen. Der oder die Unbekannten beschädigten den PKW damit unter anderem im Bereich der Motorhaube und verursachten einen Schaden von ungefähr 2.000 Euro. Hinweis zum Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0042712/2022) entgegen. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top