Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Warnung vor betrügerischen Anrufen
Eisenach (ots) – 13.03.2022

Aktuell gehen bei der Polizeiinspektion Eisenach vermehrt Hinweise ein, wonach Eisenacher Bürger von der „Kriminalpolizei“ angerufen und nach Vermögenswerten und persönlichen Informationen befragt werden. Hierbei handelt es sich nicht um Anrufe der Polizei Eisenach. Die Polizei Eisenach warnt eindringlich davor am Telefon sensible Daten oder Auskünfte über vorhandene Vermögenswerte preiszugeben. Bei Rückfragen ist die Polizeiinspektion Eisenach jederzeit unter der aufgeführten Telefonnummer erreichbar.

 

Fahrzeugbeschädigung durch auffällig gekleideten Täter – Zeugensuche
Eisenach (ots) – 13.03.2022

Am Sonntagmorgen gegen 05.30 Uhr wurde bekannt, dass ein bisher unbekannter Mann ein Fahrzeug in der Eisenacher Fröbelstraße beschädigte, indem er gegen den Außenspiegel trat. Der Täter kann durch einen aufmerksamen Zeugen wie folgt beschrieben werden: 20-30 Jahre alt, ca. 1,80m groß und schlank. Außerdem trug er zur Tatzeit eine schwarze Hose und eine auffällige Winterjacke, welche mit Kapuze und rot/blau/weißen Dreiecken versehen war. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen der Person. Anwohner, welche ähnliche Beobachtungen machten, eine Person mit besagter Kleidung kennen oder selbst Beschädigungen an ihren Fahrzeugen in diesem Bereich wahrnehmen, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0059273/2022 zu melden. (mm)

 

Zeugensuche nach Unfallflucht
Eisenach (ots) – 13.03.2022

Am Abend des 11. März kollidierte vermutlich ein Fahrzeug mit einer Straßenlaterne in der Straße Johannisplatz Höhe Hausnummer 12, sodass sich Letztere nun in einem geneigten Zustand befindet. Die Tatzeit kann auf 18 Uhr bis 23 Uhr eingegrenzt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallfahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0058823/2022 zu melden.

 

Zeugenaufruf – Leitpfosten entfernt und auf Fahrbahn abgelegt
Stregda / Madelungen (Wartburgkreis) (ots) – 13.03.2022

Am frühen Sonntagmorgen wurde durch einen Bürger mitgeteilt, dass alle Leitpfosten der K3 zwischen Stregda und Madelungen herausgezogen, beschädigt und parallel zueinander auf der Fahrbahn abgelegt wurden. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Beamten führten nicht zum Antreffen des Täters. Personen, die gegen Mitternacht verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich machten, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0059228/2022 zu melden. (mm)

Anzeige
Top