Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Auslösung einer Brandmeldeanlage
– Eisenach (ots)
Gegen 08.15 Uhr des heutigen Tages kam es in der Bahnhofstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Ein 81 Jahre alter Mann wollte zu seinem geparkten Fahrzeug in ein vor Ort befindliches Parkhaus zurückkehren. Aufgrund einer Verwechslung betätigte der Mann statt eines Türöffners, einen Brandmeldeknopf. Daraufhin kamen vier Fahrzeuge der Feuerwehr sowie die Polizei zum Einsatz. (jd)

Von der Fahrbahn abgekommen
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 15.30 Uhr befuhr ein 87 Jahre alter Mann mit seinem Renault die Straße „Am Wasserlauf“. Der Mann kam mit seinem PKW von der regennassen Fahrbahn ab, fuhr auf ein Feld und kam in einem Graben seitlich mit seinem Fahrzeug zum Liegen. Der 87-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der Renault wurde abgeschleppt. (jd)

Unfall mit Wildschweinen
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Morgen, gegen 05.25 Uhr kam es auf der B84 zu einem Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Fahrerin eines Fiat fuhr von Reichenbach in Richtung Behringen als plötzlich eine Rott Wildschweine die Fahrbahn querte. Die Fahrzeugführerin kollidierte mit der Rotte, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit ihrem Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 23 Jahre alte Frau wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musst abgeschleppt werden. Vier Wildschweine verendeten vor Ort. (jd)

Unfall beim Spurwechsel
– Bad Salzungen (ots)
Ein 18-jähriger Autofahrer befuhr Donnerstagnachmittag die Hersfelder Straße in Bad Salzungen. Er wollte von der linken Geradeausspur auf die rechte wechseln, übersah dabei aber einen 62-jährigen Mopedfahrer, der in die gleiche Richtung unterwegs war. Das Auto streifte das Moped, wodurch der Zweiradfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Die Kameraden der Feuerwehr mussten zum Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe kommen.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein unbekannter Autofahrer stieß am Donnerstag in der Zeit von 16:15 Uhr bis 18:50 Uhr gegen einen Skoda, der auf dem Parkdeck eines Lebensmittelmarktes in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen geparkt war. Ohne sich um den Schaden im Bereich der hinteren linken Tür und des Kotflügels zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Vom Winde verweht
– Barchfeld (ots)
Donnerstagnachmittag wurde die Bad Salzunger Polizei zu einer vermeintlichen Unfallflucht nach Barchfeld, bei der zwei Fahrzeuge beschädigt wurden, gerufen. Doch als die Beamten am Ort des Geschehens ankamen, stellte sich ganz schnell eine ganz andere Geschichte heraus. Der Sturm, der gestern den ganzen Tag über wütete, erfasste ein Trampolin und schleuderte es durch die Lüfte. Als die Böe an Kraft verlor flog es zu Boden und beschädigte die Autos. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Um die Regulierung der Schäden wird sich nun die Versicherung kümmern.

Moped geflüchtet
– Unterbreizbach (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei wollten Donnerstagabend einen Mopedfahrer in Unterbreizbach kontrollieren. Als der Fahrer bemerkte, was die Polizisten vorhatten, gab er Gas und flüchtete durch den gesamten Ort. Die Beamten blieben dran und stellten ihn schließlich. Die Kontrolle zeigte schnell den Grund für die Flucht, denn am Moped war tüchtig herumgeschraubt worden. Die Umbauten führten dazu, dass ein normaler Mopedführerschein nicht mehr ausreichte und der Mann somit ohne eine gültige Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilnahm. Eine Anzeige war die Folge und die Simson wurde sichergestellt.

Diebstahl im besonders schwerem Fall – Zeugensuche
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum zwischen dem 06. April, 16.30 Uhr und dem 07. April, 06.45 Uhr gelangten bislang unbekannt gebliebene Täter widerrechtlich in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Clara-Zetkin-Straße. Die Unbekannten hebelten die Kellertür auf um in das Gebäude zu gelangen. In der weiteren Folge entwendeten sie unter anderem einen Grabenverdichter sowie einen Werkzeugkoffer. Das Beutegut hat einen Gesamtwert von ungefähr 6.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0080622/2022) entgegen. (jd)

Diebstahl aus KellerZeugensuche
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum vom 30. März, 12.00 Uhr bis 06. April, 20.00 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Oberes Waldtor“. Der oder die Unbekannten entwendeten unter anderem Reifen. Der Gesamtwert des Beuteguts wird auf ungefähr 800 Euro geschätzt. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0081203/2022) entgegen. (jd)

Räuberischer Diebstahl
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 18.20 Uhr entwendete ein bis dahin Unbekannter Waren aus einem Supermarkt in der Oststraße. Als der unbekannte Täter daraufhin von einem Mitarbeiter angesprochen wurde, stieß er den Einkaufswagen gegen den Verkäufer und bedrohte ihn. Der Unbekannte floh daraufhin. Durch umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnte nach kurzer Zeit ein 38-Jähriger als Täter bekannt gemacht werden. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top