Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Diebstahl aus Mobilfunkgeschäft Zeugensuche
– Eisenach (ots)
Freitagmorgen, gegen 03.25 Uhr zerstörten drei bislang unbekannt gebliebene Täter einen Flügel einer Doppelglastür eines Mobilfunkgeschäftes in der Karlstraße. In der Folge gelangten die Unbekannten in das Geschäft und entwendeten diverse Smartphones. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 3.000 Euro geschätzt, der Wert des Beutegutes ist noch nicht genau bezifferbar. Einer der drei männlichen Täter war mit einer hellen Jeans bekleidet, die anderen beiden trugen schwarze Kapuzenpullover. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0125087/2022) entgegen. (jd)

Diebstahl eines PKW – Zeugensuche
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 25. Mai, 19.30 Uhr und Freitagmorgen, 09.30 Uhr entwendeten ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Täter einen Opel Astra der Farbe Schwarz von einem Gelände im Bereich „Neue Wiese“. Das Beutegut hat einen Wert von ungefähr 18.000 Euro. Hinweise zu Täter oder Tageschehen nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0125463/2022) entgegen. (jd)

Alkoholisiert auf dem Fahrrad
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag, gegen 00.45 Uhr führte die Polizei Eisenach Verkehrskontrollen im Bereich „Frauenplan“ durch. Die Beamten kontrollierten einen 43-jährigen Fahrradfahrer und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser wies einen Wert von ungefähr 1,7 Promille aus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. (jd)

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach (Wartburgkreis) (ots)
Am Samstagmorgen gegen 08.00 Uhr wurde ein Audi in der Mühlhäuser Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer konnte dabei keinen Führschein vorlegen. Eine Überprüfung ergab, dass der 36-Jährige bereits so viele Punkte in Flensburg gesammelt hatte, dass ihm die Fahrerlaubnis schon vor einiger Zeit entzogen worden war. Das hielt ihn jedoch nicht davon ab, weiter mit seinem Pkw zu fahren. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (tr)

Reifen platt gestochen
– Eisenach (Wartburgkreis) (ots)
Am Freitag wurden an einem BMW Mini zwei Reifen platt gestochen. Das Fahrzeug war zwischen 20.30 und 22.00 Uhr in der Philipp-Kühner-Straße geparkt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 03691-2610 bei der Polizeiinspektion Eisenach (Hinweisnummer 0125910/2022) zu melden. (tr)

Versicherungsschutz abgelaufen
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 12.00 Uhr führte die Polizei Verkehrskontrollen im Bereich der Clemensstraße durch. Die Beamten kontrollierten hierbei einen 44-jährigen Fahrer eines VW, an dessen Fahrzeug befanden sich Kurzzeitkennzeichen, bei welchen zu erkennen war, dass der Versicherungsschutz bereits erloschen war. Weiterhin zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von ungefähr 0,9 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die Kennzeichentafeln sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet. (jd)

Fahrzeuge vor Feuerwehrgerätehaus zerkratzt
– Eisenach/Stockhausen (Wartburgkreis) (ots)
Unbekannte Täter beschädigten am Freitag zwischen 18.30 und 20.45 Uhr zwei Pkw, die in Stockhausen, in der Straße „Vor dem Melmen“ am dortigen Feuerwehrgerätehaus geparkt waren. An einem VW und einem Seat wurde jeweils der Lack zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach (Hinweisnummer 0125927/2022) unter Tel. 03691-2610 entgegen. (tr)

Hoher Sachschaden durch Feuer
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag, gegen 01.00 Uhr wurde der Polizei ein Brandgeschehen aus der Forststraße gemeldet. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Holzschuppen in Brand. Die Flammen griffen in der Folge auf zwei angrenzende Einfamilienhäuser über. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird derzeit mit ungefähr 200.000 Euro beziffert. Eine Person wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. (jd)

Einbruch in Vereinsheim
– Heringen / Hersfeld-Rotenburg (ots)
Ein Vereinsheim in der Straße „Herfagrund“ in Herfa war zwischen Dienstag (24.05.) und Freitag (27.05.) Ziel unbekannter Täter. Mittels unbekanntem Gegenstand brachen sie die Eingangstür sowie eine Nebentür zu einem Schuppen gewaltsam auf. Aus dem Inneren entwendeten die Unbekannten unter anderem Bierzeltgarnituren, Getränke und Münzgeld im Wert von rund 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kontrolle verloren
– Gumpelstadt (ots)
Ein 54-jähriger Skoda-Fahrer befuhr Mittwochabend die Landstraße zwischen Bad Salzungen und Gumpelstadt. In einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Er blieb unverletzt, aber sein PKW war so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Drogen in der Tasche
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizeiinspektion führten am späten Abend des 27.05.2022 Verkehrskontrollen in der Bahnhofstraße durch. Dabei wurde um 23:50 Uhr ein 44 Jahre alter Fahrradfahrer kontrolliert. Da dieser körperliche Anzeichen eines kürzlichen Konsums von Betäubungsmitteln aufwies, wurde der Herr einer Durchsuchung unterzogen. Dabei wurde eine geringe Menge Marihuana in den Taschen des Mannes aufgefunden. Das Rauschmittel wurde sichergestellt, der Radfahrer sieht sich nun mit einem Strafverfahren aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz konfrontiert.

Radlerin stürzte
– Bad Salzungen (ots)
Eine 23-jährige Radfahrerin befuhr Donnerstagabend die Friedrich-Engels-Straße in Bad Salzungen in Richtung Stadtmitte. Auf dem Gepäckträger ihres E-Bikes saß eine 25-Jährige. Hinter der Kreuzung zur Thomas-Mann-Straße verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Zweirad und stürzte. Sie trug keinen Fahrradhelm und erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Ihre Mitfahrerin blieb unverletzt.

Ohne Versicherung
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Mittwochnachmittag einen 51-jährigen Fahrer eines Elektro-Rollers in der Willi-Steitz-Straße in Bad Salzungen. Am Gefährt waren keine Versicherungskennzeichen angebracht. Aus diesem Grund fertigten die Beamten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Ausfahrt war für den 51-Jährigen an diesem Tag beendet.

Unfall beim Ausparken
– Bad Salzungen (ots)
Eine 53-Jährige Renault-Fahrerin parkte Sonntagabend von einem Parkplatz in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen aus. Hierbei übersah sie den Opel einer 50-Jährigen. Im Rahmen der Unfallaufnahme sprachen die Polizisten der Unfallverursacherin ein Verwarngeld aus.

Ohne Versicherung unterwegs
– Dönges (ots)
Eine Polizeistreife stoppte in der Nacht zu Sonntag eine 15-jährige Mopedfahrerin in Dönges(Bad Salzungen). Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Versicherungskennzeichen nicht für die kontrollierte Simson ausgestellt wurde. Daraufhin fertigten die Polizisten Anzeigen gegen die junge Fahrerin und gegen den Halter des Gefährts.

Unfall beim Ausparken
– Merkers (ots)
Ein 44-jähriger Kia-Fahrer parkte am Mittwoch gegen 09:15 Uhr rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Zufahrtsstraße in Merkers aus. Zur selben Zeit parkte auch der bislang unbekannte Fahrer eines grauen Kleinwagens aus. Beide Autos stießen zusammen. Der Unbekannte fuhr danach einfach in Richtung Bad Salzungen weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Außenspiegel krachten aneinander
– Buttlar (ots)
Ein 63-jähriger Lastwagenfahrer fuhr am Mittwoch gegen 11:15 Uhr auf der Bundesstraße 84 von Buttlar in Richtung Sünna. In einer Rechtskurve kam ihm ein LKW entgegen, dessen Fahrer zum Großteil auf seiner Spur fuhr. Trotz Ausweichmanövers prallten die jeweiligen Außenspiegel zusammen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Fußgänger am Arm verletzt
– Brotterode (ots)
Ein 70-jähriger Autofahrer fuhr Mittwochnachmittag durch Brotterode. Im Bereich einer Brücke touchierte er mit dem Außenspiegel seines Fahrzeuges den Arm eines 48-jährigen Fußgängers. Ohne sich um den Mann, der glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, zu kümmern, fuhr der Autofahrer weiter, konnte aber durch die Beamten namhaft gemacht werden. Eine Anzeige war die Folge.

VerkehrsunfallfluchtZeugensuche
– Sonneborn (Landkreis Gotha) (ots)
Am 20. Mai in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr parkte ein 79-jähriger Fahrer eines Opels sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand in der Waltershäuser Straße. Als der Mann zu seinem PKW zurückkehrte, stellte er Spuren eines Verkehrsunfalles über die gesamte linke Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise werden von der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0119909/2022) entgegengenommen. (jd)

Betonklotz auf den Schienen
– Gotha (ots)
Am Samstagmorgen wurde die Gothaer Polizei über einen Betonklotz auf den Schienen im Bereich der Einmündung Inselsbergstraße/Krusewitzstraße informiert. Bisher unbekannte Täter legten den Klotz seitlich auf die Schienen der Thüringer Waldbahn. Eine aus dem Gothaer Stadtzentrum anfahrende Bahn konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung eine Kollision nicht verhindern. Fahrgäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bahn, so dass es zu keinen verletzten Personen kam. Derzeit ist nicht bekannt, ob die Bahn bei dem Zusammenstoß beschädigt wurde. Die Polizei Gotha ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Zeugen werden gebeten, sich bei der LPI Gotha unter Angabe der Nummer 0126031/2022 zu melden. (dg)

Streit im Garten
– Gotha (ots)
In einem Vorgarten eines Mehrfamilienhauses in der Waltershäuser Straße kam es Mittwoch, gegen 16.45 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt. In besagtem Garten war eine Schaukel sowie ein Trampolin aufgestellt, welches eine 35-Jährige säubern wollte. Hierzu schob die Frau das Trampolin in die Nähe der Schaukel, womit ein 32-Jähriger offenbar nicht einverstanden war. Der Mann stieß die Frau weg. Eine 14-Jährige kam der 35-jährigen Frau zu Hilfe. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 14 Jahre alten Mädchen und dem 32-Jährigen. Alle drei Personen verletzten sich bei der Auseinandersetzung leicht und mussten medizinisch versorgt werden. (jd)

Ohne Fahrerlaubnis
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 21.30 Uhr wurde ein 20-jähriger Fahrzeugführer einer Kontrolle in der Von-Hoff-Straße unterzogen. Wie sich herausstellte war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. (jd)

Einbruch in Keller
– Gotha (ots)
In der Zeit vom 22.05.2022 bis zum 28.05.2022 brachen bisher unbekannte Täter einen Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Schubertstraße in Gotha auf und entwendeten hieraus zwei Fahrräder sowie einen Fahrradhelm. Zeugen werden gebeten, sich bei der LPI Gotha unter Angabe der Nummer 0126164/2022 zu melden. (dg)

Einbruch in Verkaufsstand
– Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bisher unbekannte Täter einen Verkaufsstand in der Straße Am Königsbrunnen in Gotha auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der LPI Gotha unter Angabe der Nummer 0126123/2022 zu melden. (dg)

Erneute Beschädigungen am Gothaer Hauptbahnhof
– Gotha (ots)
Am Freitagabend wurde die Gothaer Polizei über erneute Sachbeschädigungen im Gothaer Hauptbahnhof informiert. Hierbei wurden in der Bahnhofsunterführung im Tagesverlauf des Freitags insgesamt 16 Schaukästen sowie 2 Fahrkartenautomaten beschädigt. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der LPI Gotha unter Angabe der Nummer 0125879/2022 zu melden. (dg)

Diebstahl aus Verkaufsraum Zeugensuche
– Gotha (ots)
Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zerstörten in der Zeit zwischen dem 25. Mai, 21.30 Uhr und dem 26. Mai, 06.50 Uhr die Glasscheibe einer Eingangstür von einem Geschäft in der Straße „Neumarkt“. Der oder die Unbekannten gelangten anschließend in den Verkaufsraum und entwendeten mehrere Laib Käse und Senf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 2.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu Täter oder Tathandlungen machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0124548/2022) in Verbindung zu setzen. (jd)

Sachbeschädigung an PKWsZeugensuche
– Gotha (ots)
Ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Täter begaben sich in dem Zeitraum zwischen dem 28. Mai, 17.00 Uhr und heute, 07.20 Uhr zu zwei in der Harjesstraße geparkten Fahrzeugen und beschädigten diese. Der oder die Unbekannten schlugen an dem Opel und dem Audi mehrere Scheiben ein und verursachten Sachschaden. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0127196/2022) entgegen. (jd)

Diebstahl von WerkzeugZeugensuche
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
In dem Zeitraum zwischen dem 25. Mai und heute, 06.20 Uhr gelangten bislang unbekannt gebliebene Täter auf das Gelände des Bauhofes in der Straße „Zur Heide“. Die Täter beschädigten mehrere Türen und Toren um in das Gebäude zu gelangen. In der Folge entwendeten die Unbekannten Werkzeuge im Wert von circa 2.600 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 5.000 Euro. Zeugenhinweise werden von der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0127048/2022) entgegengenommen. (jd)

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer Zeugensuche
– Ohrdruf – Gräfenhain (ots)
Am Samstagnachmittag kam es gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer. Nach Angaben des Motorradfahrers befuhr er hinter einem Pkw die Straße zwischen Ohrdruf und Gräfenhain. Im Gegenverkehr soll eine Gruppe Motorradfahrer überholt haben, weshalb der vor dem verletzten Biker fahrende Pkw bis zum Stillstand abbremsen musste. Der Motorradfahrer vollzog eine Gefahrenbremsung und stürzte, ohne mit dem Pkw zu kollidieren. Sowohl die entgegenkommenden Motorradfahrer, als auch der Pkw-Fahrer entfernten sich anschließend von der Unfallstelle. Der gestürzte Motorradfahrer wurde mit Verletzungen am Arm in ein Krankenhaus verbracht. Zeugen werden gebeten, sich bei der LPI Gotha unter Angabe der Nummer 0126226/2022 zu melden. Insbesondere wird der vorausfahrende Pkw-Fahrer als Zeuge in diesem Verfahren gesucht. (dg)

Sachbeschädigung – Zeugensuche
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zerstörten vermutlich durch den Wurf eines Steines die Scheibe einer hinteren Seiteneingangstür eines Kraftomnibusses im Bereich Hohenkirchener Straße. Der Tatzeitraum liegt zwischen gestern, 18.00 Uhr und heute Morgen, 06.20 Uhr. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0125162/2022) entgegen. (jd)

Anzeige
Top