Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Polizei Eisenach

Bildquelle:

Unter Drogen
– Eisenach (ots) – 09.06.2022
Die Eisenacher Polizei stoppte heute, gestern 12.15 Uhr einen 47-Jährigen auf einem Moped „An der Feuerwache“. Es zeigte sich, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss berauschender Substanzen stand, ein Drogentest reagierte auf Amphetamin. Zur Beweiserhebung folgte die Blutentnahme und gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (db)

Zeugensuche nach Garteneinbruch
– Eisenach (ots) – 08.06.2022
Ein oder mehrere Personen verschafften sich zwischen dem 06.06.2022, gegen 17.00 Uhr und dem gestrigen Morgen, gegen 08.30 Uhr gewaltsam Zugang zum Grundstück bzw. zur dortigen Hütte eines Gartens in der Siebenbornstraße. Aus dem Inneren entwendeten der oder die Täter Lebensmittel, Getränke, eine Spielekonsole samt Zubehör sowie ein Fahrrad der Marke Bulls. Der Gesamtwert des Beuteguts wurde auf ca. 800 Euro geschätzt. Es werden nun Zeugen gesucht, die Hinweise zum Täter haben (Tel. 03691-261124/Bezugsnummer 0135177/2022). (db)

Löschung der Vermisstenfahndung
– Wangenheim (Landkreis Gotha) (ots) – 08.06.2022
Seit dem 5. Juni 2022 bestand eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem 42-jährigen Vermissten aus Eisenach. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen wurde der Mann am Mittwoch, dem 08. Juni 2022, tot im Stausee Wangenheim aufgefunden. Zu den Umständen des Todes ermittelt nunmehr die Kriminalpolizei Gotha. Ein Straftatverdacht besteht derzeit nicht. Zu den näheren Umständen werden zum Schutz von Persönlichkeitsrechten keine weiteren Angaben gemacht. Die Voraussetzungen für eine Öffentlichkeitsfahndung liegen nicht mehr vor. Es wird gebeten, auf die Veröffentlichung des Fotos und des Namens zu verzichten. (rz)

Pressebericht vom 08.06.22
– Eschwege (ots) – 08.06.2022
Polizei Sontra Verkehrsunfall mit Verletzten Um 11:36 Uhr befuhr am gestrigen späten Vormittag eine 68-Jährige aus Gerstungen mit ihrem Pkw die L 3251 von Eisenach kommend in Richtung der A 44 und beabsichtigte nach links in die Eisenacher Straße nach Herleshausen abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw, der von einem 66-Jährigen aus Zierenberg gefahren wurde, wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Autos kam. Der Pkw der 68-Jährigen wurde dabei herumgeschleudert und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin selbst wurde mit Prellungen in das Klinikum nach Eisenach gebracht. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt, sein gleichaltriger Mitfahrer wurde mit Prellungen zur weiteren Untersuchung ebenfalls in das Klinikum nach Eisenach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt ca. 23.000 EUR; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Herleshausen und die Straßenmeisterei Ringgau angefordert. Polizei Witzenhausen Sachbeschädigung an Bus Angezeigt wurde gestern eine Sachbeschädigung an einem Linienbus, der in Witzenhausen in der Straße „In der Aue“ auf einem Busparkplatz eines Reiseunternehmens abgestellt war. Unbekannte haben zwei Scheiben des Busses eingeschlagen. Zudem wurde versucht, die Motorabdeckung aufzuhebeln. An dem Bus entstand dadurch in Sachschaden von ca. 3000 EUR. Als Tatzeitraum wird der 15.04.22 bis 07.06.22 angegeben. Hinweise: 05542/93040. Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

LPI-GTH: Warnung vor Trickbetrügern
Eisenach (ots) – 08.06.2022

Am gestrigen kam es in Eisenach zu einer Vielzahl von versuchten Trickbetrügen. Die Täter kontaktierten hauptsächlich Senioren und täuschten vor, dass ein naher Angehöriger einen Unfall gehabt habe. Dabei sei angeblich ein anderer Verkehrsteilnehmer tödlich verunglückt. Das Gespräch wurde dann an einen weiteren Anrufer übergeben, der sich als Polizeibeamter oder Staatsanwalt ausgab und eine größere Summe Bargeld von den Angerufenen forderte. Das Geld sollte die Kaution für den Angehörigen sein, damit dieser nicht ins Gefängnis müsse. In einem Fall kam es tatsächlich zur Übergabe von Bargeld in unterer fünfstelliger Höhe. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Angehörige werden gebeten, Senioren in ihrem Familienkreis über diese Form der Betrugsmasche zu sensibilisieren. Weitere Tipps finden Sie auch online unter folgendem Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/. Für Fragen steht Ihnen außerdem die Polizeiliche Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha unter der Telefonnummer 03621-781504 zur Verfügung. (db)

Hühnerdieb gesucht
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots) – 10.06.2022
In der Nacht vom 08. auf den 09.06.2022 verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte Zugang zu einem Hühnerstall in der Friedensteinstraße. Sie entwendeten mehrere lebendige Hühner und flüchteten anschließend. Was mit den Tieren nach dem Diebstahl geschah und wo sie sich derzeit aufhalten ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Polizei Eisenach nimmt Hinweise zum Sachverhalt unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0137285/2022) entgegen. (db)

Unfall aufgrund von Wild auf der Fahrbahn
– Werra-Suhl-Tal (Wartburgkreis) (ots) – 09.06.2022
Gestern Abend ereignete sich gegen 21.50 Uhr ein Zusammenstoß zweier PKW auf der K106 zwischen Abterorda und Gospenroda. Beide Beteiligte fuhren in Richtung Gospenroda als Wild die Fahrbahn querte. In der Folge bremste der 46-jährige Fahrer eines Opel und der dahinter fahrende 40-Jährige konnte mit seinem VW eine Kollision nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (db)

Geschwindigkeitskontrollen
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots) – 09.06.2022
Die Polizei führte am gestrigen Tag zwischen 14.45 Uhr und 19.45 in der Schulstraße Geschwindigkeitskontrollen durch. Der Messbereich befand sich innerhalb einer 30 km/h Zone. Insgesamt durchfuhren 116 Fahrzeuge den Bereich, wobei 21 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. Ein Fahrzeug wurde mit 54 km/h gemessen, die Person am Steuer erwartet nun ein erhebliches Bußgeld sowie einen Punkt in Flensburg. (db)

Anzeige
Anzeige
Top