Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: fotolia: © nmann77

Baustellendiebstahl – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Die Polizei Eisenach ermittelt gegenwärtig im besonders schweren Fall des Diebstahls. Unbekannte begaben sich zwischen Donnerstag, 09.06.2022 17.00 Uhr und Freitagmorgen, 10.06.2022 gegen 06.45 Uhr auf das Baustellengelände „Am Stadtweg“. Dort öffneten die Personen einen Baucontainer und entwendeten aus dem Inneren mehrere Rüttelplatten und verschiedenes, hochwertiges Werkzeug, sodass ein Beuteschaden von ca. 30.000 Euro entstand. Es werden nun Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Beuteguts haben. Zeugen können sich bei der PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0137739/2022) melden. (db)

Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis
– Seebach (ots)
Am Samstagnachmittag, gg. 16 Uhr fiel den Beamten in Seebach ein Pkw-Fahrer durch seine Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 50-jährige Fahrer unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Einen Führerschein konnte er auch nicht vorzeigen, da ihm dieser bereits vor mehreren Jahren entzogen wurde, da er auch da stark alkoholisiert einen Pkw führte. Bei der Inaugenscheinnahme des Pkw fiel den Beamten zudem auf, dass die Hauptuntersuchung des Pkw auch bereits über ein Jahr abgelaufen war. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er muss sich nun wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Führerschein verantworten. (anh)

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Ein 16-jähriger Kradfahrer befuhr mit seiner Simson und einem 13-jährigen Sozius die Ortsverbindungsstraße von Fischbach in Richtung Bad Tabarz. Hinter ihnen fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw VW. In der Ortslage Bad Tabarz lenkte der Kradfahrer sein Fahrzeug plötzlich nach links in die Einfahrt eines Verbrauchermarktes, ohne den Fahrtrichtungsanzeiger zu betätigen und ohne auf den im Überholvorgang befindlichen VW zu achten. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die Simson zu Fall kam. Dabei verletzten sich der 16-Jährige und der 13-Jährige leicht. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. (av)

Verkehrsunfallflucht
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Am 10. Juni 2022 befuhr ein noch nicht bekannter Fahrer gegen 15:40 Uhr mit seinem Sattelzug die L 1024 aus Richtung Inselsberg kommend in Richtung Bad Tabarz. Ihm entgegen kam 41-jähriger Ford-Fahrer samt leerem Pkw-Anhänger gefolgt von einem 51-Jährigem mit seinem Pkw BMW. Kurz bevor sich die Fahrzeuge passierten, fuhr der Sattelzug so weit in der Mitte der Fahrbahn, dass der 41-Jährige zur Verhinderung eines Zusammenstoßes eine Gefahrenbremsung einleitete. Dies erkannte der hinter ihm fahrende BMW-Fahrer nicht rechtzeitig und fuhr sprichwörtlich auf den Pkw-Anhänger auf. Am Pkw Ford, am Anhänger und am Pkw BMW entstand ein Sachschaden von fast 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Der Sattelzug entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Zeugenhinweise zur Herkunft des Sattelzugs oder zum Unfallhergang nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0138669/2022 entgegen. (av)

Mit Motorrad verunglückt
– Hörsel – Landkreis Gotha (ots)
Gegen 15.45 Uhr wurde die Gothaer Polizei am Samstag darüber informiert, dass es auf der L 1029 zwischen Laucha und Teutleben zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gekommen war. Ein 39-jähriger Mann befuhr die Landstraße mit seinem Motorrad Yamaha in Richtung Teutleben. Bei einem Überholmanöver geriet das Motorrad nach links auf die dortige Bankette. In der weiteren Folge stürzte das Gefährt samt Fahrer. Dabei wurde der 39-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. (av)

Diebstahl aus Solarpark
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Aus einem Solarpark nahe der BAB 4 wurden in der Nacht von Freitag zu Samstag Baumaterialien zur Errichtung eines neuen Solarfeldes und Werkzeuge im Wert von ca. 30.000 Euro durch unbekannte Täter gestohlen. Diese waren zuvor gewaltsam auf das Gelände gelangt und müssen das Beutegut vermutlich mit einem Transporter oder Lkw abtransportiert haben. Zeugenhinweise nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0138722/2022 entgegen. (av)

Moped entwendet und wieder aufgefunden
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Ein nicht mehr fahrbereites und auch nicht mehr zugelassenes Moped der Marke Simson wurde am Sonntagmorgen an einem kleinen Pfad an der Dr.-Salvador-Allende-Straße aufgefunden. Die dann begonnenen Ermittlungen zu dem mit einem älteren und nicht mehr gültigen Versicherungskennzeichen versehenen Moped führten zu seinem 49-jährigen Eigentümer in die Johann-Matthäus-Bechstein-Straße. Der 49-Jährige gab an, dass das defekte Gefährt vor seinem Wohnsitz stand und in der Nacht zu Sonntag gestohlen wurde. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen eine Anzeige wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls gegen Unbekannt auf. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer 03621/781124 an die Polizei in Gotha. Bezugsnummer: 0139335/2022. (av)

Wohnhausbrand mit verletzten Personen
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Um 22.56 Uhr am 10.06.2022 wurde die Gothaer Polizei über einen Wohnhausbrand in der Bad Zwestener Straße in Finsterbergen informiert. Dort konnte noch vor Eintreffen der Rettungskräfte ein 38-jähriger Mann schwerverletzt durch anwesende Personen aus dem dem brennenden Haus gerettet werden. Bei der Aktion verletzten sich weitere vier Personen im Alter zwischen 15 und 37 Jahren. Alle wurden zur weiteren Behandlung, bzw. zur Beobachtung in Krankenhäuser eingeliefert. Am Wohnhaus entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Gotha aufgenommen. (av)

Scheiben an mehreren Pkw’s eingeschlagen und Sachen aus dem Innenraum gestohlen
– Gerstungen (ots)
In der Nacht von Freitag zu Samstag wurden in Gerstungen auf einem Parkplatz im Oberfeld und auf dem Parkplatz des Bahnhofsplatzes an mehreren Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen. Im Anschluss wurden aus den Fahrzeugen diverse Gegenstände entwendet. Durch die Polizei wurden Spuren gesichert. Die Polizei Eisenach (03691-2610) bittet um Hinweise unter der Bezugsnummer 138805/2022. (anh)

Geschwindigkeitsmessungen
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Die Gothaer Polizei führte heute, zwischen 06.15 Uhr und 11.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen in der Richselsdorfer Straße durch. Fast 700 Fahrzeuge passierten den Messbereich, wobei 32 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Ein Autofahrer wurde mit 72 km/h innerorts geblitzt und hier ist ein nicht unerhebliches Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg zu erwarten. (db)

Motoradfahrer verletzt
– Bad Salzungen/ Immelborn (ots)
Ein 56-jähriger Motorradfahrer befuhr am 10.06.2022 gegen 11:45 Uhr die Breitunger Straße in Immelborn und kam zu Fall, nachdem er zu spät bemerkte, dass die vor ihm fahrende Fahrzeugführerin nach rechts in ein Grundstück einzubiegen wollte. Durch das starke Abbremsen verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Zu einer Kollision mit dem Pkw kam es nicht. Durch den Sturz, zog sich der Motorradfahrer Verletzungen zu und wurde ins Klinikum verbracht. Am Motorrad entstand ein unfallbedingter Sachschaden.

In Schlangenlinien gefahren
– Bad Salzungen/ Immelborn (ots)
Den Beamten fiel am 11.06.2022 gegen 03:00 Uhr in Immelborn in der Breitunger STraße der Fahrzeugführer eines PKW VW Golf auf, welcher in Schlangenlinien fuhr. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle und einem freiwillig durchgeführtem Drogenvortest, verlief dieser positiv. Der 19jährige Fahrzeugführer wurde zur Blutentnahme ins Klinikum verbracht, ihm wurde die Weiterfahrt unterbunden und er muss nun mit einem Ermittlungsverfahren rechnen.

Bei Einbruch hohen Sachschaden verursacht
– Bad Salzungen/ Schweina (ots)
In der Zeit vom 10.06. 22:00 bis zum 11.06.2022 08:15 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Gebäude in Schweina in der Rudolf-Breitscheid-Straße ein. Sie durchsuchten und durchwühlten mehrere Geschäftsräume dreier Firmen um vermutlich an Bargeld zu gelangen. Der bisherige Entwendungsschaden beläuft sich auf zirka 1500 Euro. Der entstanden Sachschaden wird mit fast 25000 Euro angegeben.

3 Schwerverletzte nach Verkehrsunfall
– Bad Salzungen/ Sünna (ots)
Am 12.06.2022 gegen 11:50 Uhr kam der Fahrzeugführer eines Geländewagens auf der Straße zum Keltenhotel Goldene Aue in Sünna aus bisher noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Zusammenstoß wurden alle drei Insassen des Fahrzeuges schwer veletzt, so dass auch der Rettungshubschrauber zum Einsatz kam. Am Geländewagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.

Feuer im Unterholz
– Bad Salzungen (ots)
Etwa 500 Quadratmeter Unterholz brannten Sonntagabend im Bereich „Am Lindenberg“ in Bad Salzungen. Ein Zeuge bemerkte die starke Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Warum das Feuer ausbrach wird gegenwärtig ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Außer Rand und Band
– Breitungen (ots)
Eine 62-jährige Frau und ihr 64-jähriger Begleiter liefen Sonntagnachmittag auf einem Wirtschaftsweg, dem sogenannten „Hauenhof“ in Breitungen. Sie trafen auf einen 39 Jahre alten Mann der die beiden vollpöbelte. Die Spaziergänger liefen weiter, als der 39-Jährige plötzlich in ein Auto stieg und auf den Mann und die Frau zu fuhr. Sie konnten gerade noch zur Seite springen. Schon im Vorfeld reagierte der Mann völlig ungehalten auf einen Radfahrer. Er drohte diesem mit einer Kettensäge. Die 62-, der 64-Jährige und der Radfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Die beiden Spaziergänger informierten nach der Tat die Polizei und teilten das Kennzeichen mit. Unmittelbar danach liefen umfangreiche Suchmaßnahmen an, um den 39-Jährigen ausfindig zu machen. Auch der Hubschrauber kam zum Einsatz. Von dem Mann und seinem Auto fehlte jedoch jede Spur. Es wird unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Die Ermittlungen dauern an.

Wohnwagen aufgebrochen
– Kieselbach (ots)
Unbekannte machten sich in der Zeit vom 05.06.2022, 11:00 Uhr, bis 12.06.2022, 10:00 Uhr, an einem Wohnwagen, der in der Gemarkung Hofratzholz in Kieselbach abgestellt war, zu schaffen. Sie brachen die Tür auf und durchsuchten den Innenraum nach Verwertbarem. Mit 30 Euro Bargeld und einem Kaminventilator der Marke „Lilianming“ verschwanden die Einbrecher. Zuvor demolierten sie jedoch noch die Scheiben des Wohnwagens, die Rücklichter und zwei Nistkästen, die neben dem fahrenden Zuhause angebracht waren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Wildunfall
– Craula (Wartburgkreis) (ots)
Heute Morgen kam es auf der K515 zwischen Craula und Reichenbach zu einem Wildunfall. Ein 35-Jähriger kollidierte mit seinem Mercedes mit einem querenden Reh, wobei am Fahrzeug Sachschaden entstand. Der Fahrer blieb unverletzt, das Reh verendete an der Unfallstelle. (db)

Gefährlicher Eingriff in den BahnverkehrZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei ermittelt gegenwärtig wegen Diebstahls und Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Am 28.05.2022, gegen 06.25 Uhr kollidierte eine Straßenbahn im Bereich der Krusewitzstraße/Inselsbergstraße mit einem Betonklotz. Ein oder mehrere Unbekannte hatten den Gegenstand zuvor an das Bahngleis gelegt. Hierbei entstand an der Bahn Sachschaden, die Schadenshöhe ist gegenwärtig nicht bekannt. Da die Bahn leer war, wurde niemand verletzt. Der Bahnfahrer setzte anschließend die Fahrt in Richtung Sundhausen fort, wobei kurz vor der nächsten Haltestelle ein Holzpfeiler mit dem Verkehrsschild „Ausfahrt frei halten“ quer auf den Schienen lag. Ein Zusammenstoß konnte hier vermieden werden. Es werden nun dringend Zeugen gesucht, die Informationen zu Personen haben, die den Betonklotz an die Schienen legten. Zudem wird zur Herkunft bzw. den Eigentümern des Schildes ermittelt. Personen, die ein solches Schild vermissen oder Hinweise zur Herkunft haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0126031/2022) zu melden. (db)

Unter Alkoholeinfluss Widerstand geleistet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Kurz nach 20.00 Uhr wurde die Gothaer Polizei in die Oststraße gerufen, da dort ein Mann gegen Pkw schlagen soll. Als die Beamten am Tatort eintrafen kam der Mann aus einem Haus gelaufen und setzte sich unvermittelt in den Streifenwagen, den er dann auch nicht mehr verlassen wollte. In der weiteren Folge kam es zu Widerstandshandlungen, als die Polizisten den 37-Jährigen aus dem Fahrzeug entfernen wollten. Auf Grund dessen und da er zuvor mehrere Bewohner in der Nachbarschaft bedroht hatte, wurde der auch weiterhin verbal und körperlich aggressive Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen, so dass er die Nacht auf der Dienststelle verbringen musste. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. (av)

HausfriedensbruchZeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Hinweise zur drei Männern, die am frühen Sonntagmorgen eine Gaststätte am Buttermarkt nicht verlassen wollten, erbittet sich die Polizei in Gotha. Kurz nach 00.30 Uhr informierte der Wirt die Polizei, dass drei Männer handgreiflich und das Lokal nicht verlassen würden. Als die Beamten eintrafen, hatten die Personen dann doch die Räumlichkeiten verlassen, aber zuvor Beleidigungen und Bedrohungen gegen Personen geäußert. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen. Hinweise zu den drei Männern nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 entgegen. Bezugsnummer: 0139185/2022. (av)

Einkaufswagen angebrannt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Einen Sachschaden von ca. 1.200 Euro entstand am Samstagabend beim Brand von vier Einkaufswagen an einem Verbrauchermarkt in der Bürgeraue. Dort hatten Unbekannte das Feuer an den Kunststoffteilen der Einkaufswagen auf noch ungeklärte Art und Weise gegen 20.25 Uhr entfacht. Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 01390450/2022 entgegen. (av)

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Ein noch unbekannter Täter versuchte im Zeitraum zwischen dem 6. und 11. Juni 2022 gewaltsam in eine Wohnung in der Bertha-Schneyer-Straße einzudringen. Dabei entstand an der Eingangstür ein Sachschaden von ca. 100 Euro. In die Wohnung gelangte die Person nicht. Hinweise zum Tatgeschehen oder dem Täter nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0138991/2022 entgegen. (av)

Täter nach Einbruch festgestellt
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend verschafften sich zwei Personen Zugang zu einem Gartengrundstück und folgend zum dortigen Gartenhaus in der Straße „Windebach“. Die Dame und der Herr rechneten offenbar nicht damit, dass Zeugen die Tat bemerkt und die Polizei informiert hatten. Es kam umgehend zum Polizeieinsatz mit mehreren Funkstreifenwagen und so konnten die Täter noch am Tatort festgestellt werden. Den 20-Jährigen und die 25-Jährige erwartet nun ein Verfahren wegen versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls. (db)

Alkoholisiert auf dem Fahrrad unterwegs
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Pech hatte ein 39-jähriger Fahrradfahrer, dass er Samstagabend gegen 22.10 Uhr in der Südstraße einer Streifenwagenbesatzung über den Weg fuhr. Diese bemerkten bei dem Mann Ausfallerscheinungen und führten einen Atemalkoholtest durch. Der Wert betrug 1,54 Promille. Bei der anschließenden Blutentnahme im Krankenhaus kam es dann noch zu einer Widerstandshandlung, die mittels einfacher körperlicher Gewalt unterbunden wurde. Den Radfahrer erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (av)

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss gefahren
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
2,06 Promille Alkohol in der Atemluft stellten Polizeibeamte am frühen Sonntagmorgen in der Gartenstraße bei einem 22-jährigen Audifahrer fest. Zudem konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (av)

Anzeige
Top