Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Über 40 km/h zu schnell
– Eisenach (ots)
Am 2. Juli führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen in der Friedensstraße durch. In diesem Bereich beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Ein Fahrzeugführer passierte die Messstelle mit 74 km/h. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. (jd)

PKW-Scheiben eingeschlagen und Tasche entwendet
– Eisenach (ots)
In der Innenstadt wurden am Samstagmittag Scheiben gleich zweier PKW eingeschlagen. Bei einem, in der Sophienstraße, abgeparkten PKW BMW war die Seitenscheibe der hinteren linken Tür betroffen. Im gleichen Zeitraum wurde bei einem PKW Ford die Scheibe der Beifahrertür beschädigt und aus dem Innenraum des PKW eine Handtasche entwendet. Letztere wurde kurze Zeit später am nahegelegenen Busbahnhof aufgefunden. Die 52-jährige Besitzerin musste jedoch feststellen, dass ihre EC-Karte sowie ein zweistelliger Betrag Bargeld entwendet wurden. Zeugen, welche zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Schillerstraße bzw. Sophienstraße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0159420/2022 bzw. 0159524/2022 zu melden. (mm)

E-Bike entwendetZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Am Samstagabend zwischen 18.00 Uhr und 19.30 Uhr entwendeten bisher Unbekannte ein oranges E-Bike Scott Genius eRide im Wert von circa 4.500 Euro. Dieses war mittels eines Faltschlosses an einem Metallgeländer am Gelände des Aquaplexes angeschlossen. Personen, welche in diesem Zeitraum in dem Bereich verdächtige Wahrnehmungen machten oder eine Person mit besagtem Rad sahen, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0159617/2022 zu melden. (mm)

Beim Einparken kollidiert
– Eisenach (ots)
Ein 29-jähriger Fahrer eines Opel wollte gestern, gegen 18.10 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße „Gebräun“ einparken. Hierbei touchierte der Mann mit seinem Opel einen geparkten Audi eines 21-Jährigen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (jd)

Unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr
– Eisenach (ots)
Am frühen Samstagmorgen wurde auf der Rennbahn eine 31-jährige Fahrerin eines E-Scooters einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein hierbei freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Anschließend wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. (mm)

Außenspiegel eines PKW beschädigt Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Am Freitagmorgen erschien ein 24-Jähriger auf der Dienststelle, um eine Sachbeschädigung an dem linken Außenspiegel seines auf einem Parkplatz ‚An der Tongrube‘ abgeparkten PKW Opel anzuzeigen. Zeugen, die zwischen dem 30.06. ab circa 17.00 Uhr und dem Folgetag um 05.30 Uhr im besagten Bereich verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0158307/2022 zu melden. (mm)

Alkoholisiert und mit falschem Kennzeichen unterwegs
– Werra-Suhl-Tal (Wartburgkreis) (ots)
Ein Moped wurde am frühen Sonntagmorgen in der Ortslage Dankmarshausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein hierbei freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim 16-jährigen Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,43 Promille. Im Rahmen der Überprüfung des angebrachten Versicherungskennzeichens stellte sich heraus, dass dieses nicht für das vor Ort befindliche Fahrzeug vorgesehen ist. Darüber hinaus konnte in den persönlichen Sachen seines 17-jährigen Mitfahrers eine geringe Menge Cannabis aufgefunden und in der weiteren Folge beschlagnahmt werden. Gegen die beiden Minderjährigen wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. (mm)

Verletzter Radfahrer nach Verkehrsunfall
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Zu einem Verkehrsunfall eines PKW mit einem Radfahrer kam es am Freitagnachmittag in der Straße Im Forst. Ein ortsansässiger PKW-Fahrer befuhr die Straße von der Ortslage kommend in Richtung Herda hinter vier Radfahrern. Letztere beabsichtigten nach links auf den Werratal-Radweg aufzufahren und zeigten dies mittels ausgestrecktem linken Arm an. Als sich der 74-jährige behelmte Radfahrer entschloss, nach links abzubiegen, fuhr auch der 18-jährige PKW-Fahrer an, mit der Absicht linksseitig an den sich mittig auf der Fahrbahn befindenden Radfahrern vorbeizufahren. In der weiteren Folge kam es zur Kollision des abbiegenden Radfahrers und des PKW VW. Der Radler wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, sowohl am PKW als auch am E-Bike entstanden geringe Sachschäden. (mm)

Rowdy am Altensteiner Schloss
– Bad Liebenstein (ots)
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter Zugang zum Gelände des Altensteiner Schlosses und befuhren den Bereich des Parks mit einem Fahrzeug. Dabei beschädigten sie das historische Tor am Haupteingang und ein weiteres Zugangstor am Luisental. Eine exakte Höhe des verursachten Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei Bad Salzungen sucht nach Zeugen zu diesem Vorfall (Telefon: 03695/5510).

Unfallflucht durch Sattelauflieger
– Bad Liebenstein (ots)
Rechts angehalten hat der Fahrer eines Lkw auf der Landstraße von Ruhla nach Bad Liebenstein am Freitag, um 13:55 Uhr, damit der Fahrer eines entgegenkommenden Sattelaufliegers vorbei fahren konnte. Hierbei streifte und beschädigte er jedoch den haltenden Lkw. An diesen entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrer des Sattelaufliegers hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne mit dem Unfallgegner seine persönlichen Daten ausgetauscht zu haben. Die Zugmaschine des Sattelaufliegers war blau und der Planenanhänger blau/ silberfarben.

Zaun umgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Im Zeitraum vom Donnerstagmittag bis Freitag 10 Uhr beschädigte der Fahrer eines unbekannten Lkw in der Krummen Hohle in Bad Salzungen einen 12 Meter langen Zaun. Vermutlich beim Wenden des Lkw entstanden so ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Alkohol im Straßenverkehr
– Bad Salzungen (ots)
Ein 16 -jähriger Fahrer eines Leicht – Kfz bis 45 km/h wurde am frühen Samstagmorgen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Durchführung eines Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 0,5 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Einbruch in Gartenlaube
– Kieselbach (ots)
Außerhalb von Kieselbach in Richtung Dorndorf brachen unbekannte Täter im Zeitraum vom Dienstag bis Samstag in eine Gartenlaube ein. Die Laube wurde komplett durchwühlt. Entwendet wurden eine Kamera und aus einem Schuppen zwei Benzinkanister. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Fahrer erschrocken
– Schwabhausen / LK Gotha (ots)
Am Freitag gegen 10:50 Uhr erschrak sich ein 66-jähriger Seatfahrer und kam auf der B247 zwischen Schwabhausen und Ohrdruf von der Straße ab. Während der Fahrt schaltete sich unerwartet für den Fahrer das Langzeit-EKG ein und er verriss das Lenkrad. Er stieß gegen die Leitplanke auf der Beifahrerseite und verlor danach die Kontrolle über sein Fahrzeug. Schlussendlich kam er links der Fahrbahn auf einem Feld zum Stehen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 6000 Euro. Ebenso wurden einige Felder Leitplanke und ein Weidezaun in Mitleidenschaft gezogen. (ri)

Kind bei Unfall verletzt
– Emleben (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern, gegen 11.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Hauptstraße. Ein 4-jähriges Mädchen stieg aus der hinteren Beifahrerseite eines Fahrzeuges aus und wollte die Fahrbahn überqueren. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Hyundai, welcher von einem 70-Jährigen gefahren wurde. Das Kind verletzte sich dabei und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von ungefähr 500 Euro. (jd)

Herd von Balkon geworfen
– Gotha (ots)
Gestern kam es zu einem Polizeieinsatz in der Lindemannstraße. Zeugen meldeten, dass eine männliche Person Gegenstände von einem Balkon warf. Der Sachverhalt bestätigte sich, ein 30-Jähriger warf aus unbekannter Ursache Müllsäcke, einen Wasserkocher sowie einen Elektroherd von einem Balkon in der zweiten Etage. Personen wurden nicht verletzt, der Mann wurde in Gewahrsam genommen. (jd)

Betrunken in Hundehütte gelegt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Vermutlich weil er auf Grund reichlich Alkoholkonsum den Weg ins eigene Bett nicht mehr schaffte, legte sich ein 57-Jähriger in der Nacht zum 02.07.2022 in die Hundehütte seines Hundes und schlief ein. Da im Dunklen ein Einbrecher vermutet wurde, kam die Polizei zum Einsatz. Die eingesetzten Beamten weckten den Mann, die Ehefrau erkannte nun ihren Mann und geleitete ihn in sein bequemes Bett. (sus)

Parkplatzunfall
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitag, den 01.07.2022, kurz nach 20:00 Uhr kam es in der Gartenstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Ein 40-jähriger Hyundai-Fahrer kollidierte beim Befahren des dortigen Parkplatzes mit dem Audi einer 21-Jährigen, welche ebenfalls den Bereich befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, blieben jedoch fahrbereit. Verletzt wurde niemand. (sus)

Randalierer
– LK Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag zu Samstag beschädigten unbekannte Täter den Glaseinsatz einer Tür des „Herzöglichen Museums“ vom Schloss Friedenstein in der Parkallee von Gotha. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Die Beamten konnten zudem feststellen, dass einige Flaschen alkoholischer Getränke rund um das Museum zersplittert umherlagen. Az. 0159355/2022
Eine weitere Sachbeschädigung, welche die Allgemeinheit betrifft, wurde in der Nacht von Freitag zu Samstag durch unbekannte Täter auf dem Autohof in Schwabhausen begangen. Hier drangen die Täter gewaltsam in die dortige Autobahnkapelle ein und warfen das Kreuz zu Boden. Der Sachschaden an Tür und Kreuz wird mit 1000 Euro beziffert. Az. 0159360/2022
Die Polizei Gotha sucht in beiden Fällen nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tätern oder zum Tatgeschehen geben können. (ri)

Anzeige
Anzeige
Top