Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: ankiro – Fotolia.com

Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht
Eisenach (ots) – 18.07.2022
Unbekannte entwendeten am 17.07.2022, zwischen 01.00 Uhr und 16.00 Uhr ein schwarzes Mountainbike der Marke Radon aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Wiesenstraße. Der Beuteschaden wurde auf ca. 800 Euro beziffert. Die Polizei Eisenach führt entsprechende Ermittlungen und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0173200/2022) entgegengenommen. (db)

Ältere Damen dreist bestohlen – Zeugenaufruf
Eisenach (ots) – 17.07.2022
In den Nachmittagsstunden des gestrigen Samstages verschafften sich 2 ausländische Frauen, dunkel gekleidet mit schulterlangen, glatten, schwarzen Haaren, einem scheinbarem Alter von ca. 20 – 25 Jahren sowie einer Körpergröße von ca. 160 – 165 cm, unter dem Vorwand den Wasser- bzw. Heizungszähler ablesen bzw. die Heizkörper kontrollieren zu wollen, Zutritt zu den Wohnungen einer 82-jährigen sowie 89-jährigen in der Stedtfelder Straße in Eisenach. Während eine dieser Frauen die jeweilige Wohnungsinhaberin in ein Gespräch verwickelte und ablenkte, entwendete die zweite Täterin bei einer Geschädigten mehrere tausend Euro Bargeld sowie ein Sparbuch und bei der anderen Geschädigten Goldschmuck. Hinweise zu den Täterinnen nimmt die Polizeiinspektion Eisenach sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (sk)

17-jähriger Mopedfahrer flüchtet vor Streife
Philippsthal (ots) – 16.07.2022
Pressemitteilung der Polizeistation Bad Hersfeld 17-Jähriger Mopedfahrer flüchtet vor der Polizei Philippsthal – Ein 17-jähriger Mopedfahrer aus dem Wartburgkreis sollte am späten Freitagabend in der Eisenacher Straße durch eine Streife der Polizeistation Bad Hersfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als der Fahrzeugführer die Streife wahrnahm, legte er ein äußerst rücksichtloses Verhalten an den Tag. Er flüchtete vor der Streife mit hoher Geschwindigkeit und fuhr dabei einige hundert Meter über den Gehweg. Die Anhaltezeichen ließen den jungen Mann unbeeindruckt, so dass er seine Flucht über die Lindenstraße, die Straße Am Stemmgarten, bis in die Straße Neuer Weg fortsetzte. Schließlich stoppte er dann doch noch sein Fahrzeug. Die Hintergründe für das Fluchtverhalten ließen sich schnell klären. Der Mopedfahrer war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und stand zudem unter Betäubungsmitteleinfluss. Des Weiteren war die Betriebserlaubnis bei dem Moped erloschen, so dass dieses sichergestellt und zur Polizeistation verbracht wurde. Der Fahrzeugführer wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ebenfalls zur Polizeistation verbracht und er später an seine erziehungsberechtigten Eltern übergeben. Ein Strafverfahren gegen 17-jährigen Mann wurde eingeleitet. PHK Eberhardt, Polizeistation Bad Hersfeld

Verkehrsunfallflucht auf dem Marktkauf-Parkplatz – Wer kann Hinweise geben?
Eisenach (ots) – 17.07.2022
Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug, einen grauen Mercedes, am gestrigen Nachmittag auf dem Parkplatz des Marktkaufes in der Mühlhäuser Straße in Eisenach geparkt. Nachdem er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung in Form einer Eindellung sowie Kratzern an der hinteren linken Tür fest. Der Verursacher gab sich vor Ort nicht zu erkennen. Dieser hatte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Wer kann Hinweise geben? Diese nimmt die Polizeiinspektion Eisenach sowie jeder andere Polizeidienststelle entgegen. (sk)

Verkehrsunfallflucht – Außenspiegel beschädigt – Zeugenaufruf
Eisenach (ots) – 17.07.2022
An einem am Samstag in der Adam-Opel-Straße in Eisenach am Fahrbahnrand geparktem, dunklem Nissan wurde der linke Außenspiegel im Zuge einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Hinweise zu diesem Sachverhalt richten Sie bitte unter der Bezugsnummer 0172729/2022 an die Polizeiinspektion Eisenach oder jede andere Polizeidienststelle. (sk)

Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Burgruine Brandenburg – Zeugen gesucht
Lauchröden (ots) – 17.07.2022
Am Samstagmorgen stellte ein Geschädigter fest, dass sein Fahrzeug im Zuge einer Verkehrsunfallflucht beschädigt wurde. Das Verursacherfahrzeug fuhr gegen ein vor ihm parkendes Fahrzeug und schob dieses wiederum auf einen davor parkenden Pkw. Anschließend flüchtete der Verursacher. Hinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter der Bezugsnummer 0172551/2022 oder jeder andere Polizeidienststelle entgegen. (sk)

Warnung vor aggressiven Bettlern sowie „Wasserzählerableserinnen“
Eisenach (ots) – 16.07.2022
In den Nachmittagsstunden des gestrigen Tages (Freitag) kam es in der Eisenacher Innenstadt zu 2 Fällen, bei denen Personen aggressiv angebettelt und so dazu bewegt wurden, einen Obulus an die Bettler zu entrichten. Diesbezüglich werden Personen, die hierzu Hinweise geben können, gebeten sich bei der Polizeiinspektion Eisenach zu melden. In den Nachmittagsstunden des heutigen Tages (Samstag) traten in Eisenach mehrfach weibliche Personen in Erscheinung, welche von Haus zu Haus gingen und unter dem Vorwand, die Wasserzähler ablesen zu müssen, versuchten Zutritt zu den jeweiligen Objekten zu erlangen. Diesbezüglich warnt die Polizeiinspektion Eisenach davor fremde, unbekannte Personen in die privaten Räumlichkeiten einzulassen. Hier sollte erste eine einhundertprozentige Sicherheit bestehen, dass die jeweiligen Personen berechtigt die Wohnungen und Häuser betreten dürfen. In der Regel melden sich Mitarbeiter der jeweiligen Wasserversorger an, wenn ein Ablesetermin bevorsteht. Auch diesbezügliche Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.(sk)

Mit dem Motorrad verunfallt
Mihla (Wartburgkreis) (ots) – 18.07.2022
Gestern Vormittag kam es gegen 11.00 Uhr auf der L1016 zwischen Eisenach und Mihla zu einem Verkehrsunfall. Nach vorliegenden Informationen beabsichtigte ein 36-Jähriger mit seiner Yamaha das vor ihm fahrende Fahrzeug zu überholen. Als er den Gegenverkehr wahrnahm, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte. Ein 59-Jähriger konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung den Zusammenstoß mit dem Motorrad nicht mehr verhindern, der Zweiradfahrer hatte sich zuvor schon von der Fahrbahn begeben. Beide Fahrzeugführer verletzten sich leicht, der Motorradfahrer kam ins Krankenhaus. Beide Fahrzeugen mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden wurde auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung kam es zu Verkehrsbehinderungen. (db)

Anzeige
Top