Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Sachbeschädigung – Zeugensuche
– Eisenach (ots)
In der Zeit zwischen dem 13. August, 11.30 Uhr und heute Morgen, 05.30 Uhr beschädigten ein oder mehrere unbekannten Täter eine Fensterscheibe eines Verwaltungsgebäudes in der Gaswerkstraße. Der oder die Täter warfen mit einem Stein die Scheibe ein und verursachten einen Schaden von ungefähr 300 Euro. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0199575/2022) entgegen. (jd)

Berauscht auf dem Fahrrad
– Eisenach (ots)
Eine Polizeistreife wurde am Freitagabend um kurz vor Mitternacht auf einen Radfahrer aufmerksam, welcher die Clemensstraße in Eisenach befuhr. Im Zuge der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 36jährige Mann aus Eisenach mit einem Atemalkoholwert von 1,99 Promille unterwegs war. Der absolute Grenzwert war somit weit überschritten und die Fahrt wurde unverzüglich beendet. Mit dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. (cw)

Pkw beschädigt
– Eisenach (ots)
Ein 36-jähriger Audifahrer parkte sein Fahrzeug am Samstagabend gegen 21.30 Uhr vor seiner Wohnanschrift An der Tongrube in Eisenach ab. Als er am nächsten Morgen gegen 09.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass bislang Unbekannte seinen Pkw im Bereich des Hecks derart beschädigt haben, dass ein Schaden von etwa 3500 Euro entstanden ist. Wer im benannten Zeitraum etwas beobachtet hat oder Hinweise zu den Täter*innen geben kann, melde sich bei der Polizei Eisenach unter der 03691-2610 und Angabe der Nummer 199190/2022. (cw)

Über drei Promille auf dem Rad
– Eisenach (ots)
Eisenacher Polizisiten staunten am frühren Samstagmorgen nicht schlecht, als auf ihrem Kontrollgerät für Atemalkohl ein beachtlicher Wert von 3,58 Promille angezeigt wurde. Verantwortlich hierfür war ein 38-jähriger Mann, welcher zuvor mit seinem Fahrrad die Rennbahn in Eisenach um kurz nach Mitternacht entlang fuhr. Die Weiterfahrt wurde unverzüglich unterbunden und zur Beweissicherung eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann aus Eisenach muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. (cw)

Rauchbombe gezündet
– Immelborn (ots)
Bislang unbekannte Täter zündeten Sonntagabend gegen 19:45 Uhr in der Unterführung in der Salzunger Straße in Immelborn eine Rauchbombe. Die Polizei kam vor Ort, stellte die Rauchbombe, nachdem diese abgebrannt war, sicher und leitete entsprechende Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Aus diesem Grund bittet die Salzunger Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung und nimmt diese unter der Rufnummer 03695 551-0 entgegen.

Zwei Unfälle an der selben Stelle
– Bad Salzungen (ots)
Am 13.08.2022 gegen 11:45 Uhr wurde über den Notruf der Polizei ein Unfall mit mehreren beteiligten Pkw`s und Motorrädern und verletzten Personen zwischen Oechsen und Bremen gemeldet. Daraufhin kamen Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Vor Ort wurde die Lage dann sondiert und festgestellt, dass es sich um zwei Verkehrsunfälle an der selben Unfallstelle handelte. Zunächst kam ein aus Oechsen kommender 42-jähriger Motorradfahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Bei diesem Unfall wurde er leicht verletzt und wurde später durch Rettungskräfte ins Krankenhaus verbracht. Unmittelbar danach kam es an der selben Stelle auf der Gegenfahrbahn zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw`s und einem Motorrad. Dabei wurde eine 36-jährige Frau ebenfalls leicht verletzt und musste in Krankenhaus verbracht werden.

Kollision mit Baum
– Bad Salzungen (ots)
Am 14.08.2022 gegen 04:10 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Wartburgkreises ein Verkehrsunfall kurz vor dem Ortseingang Geisa von Motzlar kommend gemeldet. Dort kam nach Einschätzung durch die Polizei ein 33-jähriger Pkw Fahrer mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und war nicht mehr bei Bewusstsein. Er musste durch die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Pkw befreit und anschließend notfallmedizinisch durch die Rettungskräfte und dem Notarzt werden. Der Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Wagen kracht in Wohn- und Geschäftshaus
– Bad Salzungen (ots)
Eine 77-Jährige fuhr Donnerstagmorgen mit ihrem Renault vorwärts aus ihrer Grundstücksausfahrt in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen. Hierbei übersah sie den herannahenden Volkswagen einer 36-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen, in Folge dessen die VW-Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen verlor und gegen ein angrenzendes Wohn- bzw. Geschäftshaus prallte. Die alarmierten Rettungskräfte brachte die Fahrerin anschließend ins Klinikum. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Einbruch auf Vereinsgelände
– Heringen / Hersfeld-Rotenburg (ots)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag (12.08.) in ein Vereinsheim in der Straße „Kirchengarten“ ein. Durch Einschlagen eines Fensters gelangten die Einbrecher in das Gebäude, aus welchem sie eine geringe Menge Bargeld stahlen. Darüber hinaus öffneten die Täter einen auf dem Gelände befindlichen Wohnanhänger sowie eine Garage und entwendeten einen darin abgestellten Traktor. Das gesamte Diebesgut hat einen Wert von circa 10.000 Euro. Außerdem entstanden rund 2.000 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Eine 62 Jahre alte Fahrerin eines Skoda missachtete am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr im Kreisverkehr der Bahnhofstraße zur Ohrdrufer Straße die Vorfahrt eines 48 Jahre alten Fahrradfahrers. Infolge des Zusammenstoßes zwischen beiden Verkehrsteilnehmern kam der Fahrradfahrer zu Fall, welcher mit leichten Verletzungen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5.000 Euro. (js)

Brand einer landwirtschaftlichen Maschine
– Seebergen (ots)
Am frühen Freitagabend, gegen 17.00 Uhr geriet eine Strohballenpresse auf einem Feld zwischen den Ortslagen Seebergen und Wechmar in Brand. Das Feuer breitete sich rasant und großflächig auf dem Feld aus, konnte aber durch die eingesetzten Feuerwehren gelöscht werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Körperverletzung – Zeugensuche
– Gotha (ots)
Am frühen Sonntagmorgen kam es gegen 04.20 Uhr im Bereich der Goldbacher Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 25-Jähriger war mit seinen beiden Freunden auf dem Nachhauseweg von einer Veranstaltung in der Stadthalle, als er plötzlich aus einer Gruppe heraus von einem bis dato Unbekannten massiv geschlagen und getreten wurde. Die Gruppe mit dem Schläger entfernte sich nach der Tat in Richtung Bertha-von Suttner-Platz und konnte nicht mehr festgestellt werden. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und musste im Klinikum Gotha medizinisch versorgt werden. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters, Angaben zur Gruppe oder der Tat selbst machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0199109/2022) zu melden.

Sportbögen gestohlen – Zeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte brachen im Zeitraum von Dienstag, 09.08.2022, 18:30 Uhr bis Freitag, 12.08.2022, 15:35 Uhr in der Pfullendorfer Straße gewaltsam in einen Container des Bogenschießvereins FSV Gotha ein und verursachten hierbei einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Der oder die Täter flohen anschließend mit acht olympischen Sportbögen, 120 Pfeilen sowie Bargeld. Der Wert der Beute liegt in etwa bei 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 (Bezugsnummer 0198273/2022) zu melden. (js)

Anzeige
Top