Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Diebstahl eines Handwagens – Zeugensuche
– Eisenach (ots)
Aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Ernst-Thälmann-Straße entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter den Handwagen einer 73-Jährigen. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 25. August und gestern, 08.30 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0212155/2022) entgegen. (jd)

Auffahrunfall ohne Verletzte
– Eisenach (ots)
Am Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 84 zwischen Förtha und Eisenach. Ein 48-jähriger Fahrer eines PKW Skoda beabsichtigte in Richtung des Clausbergs einzubiegen. Dies nahm ein dahinter fahrender, ortsunkundiger 53-Jähriger zu spät wahr und fuhr mit seinem PKW Mazda auf. Bei der Kollision wurden keine Personen verletzt und die Fahrzeuge blieben fahrbereit. (mm)

Verkehrsunfallflucht Zeugensuche
– Mechterstädt (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit zwischen dem 03. und 04. August kam es im Bereich des Ortseinganges Mechterstädt von Richtung Sättelstädt zu einer Verkehrsunfallflucht. Offenbar touchierte ein unbekannter Fahrer eines Mähdreschers mit seinem Fahrzeug die dort befindliche Leitplanke. In der Folge entstand eine Beschädigung auf einer Länge von über 20 Metern. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Der Sachschaden wird mit mehreren Tausend Euro beziffert. Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0193094/2022) in Verbindung zu setzen. (jd)

Zwei Pkw zerkratzt
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bad Salzungen, Untere Beete mit einem spitzen Gegenstand zwei Pkw zerkratzt. Die Polizei Bad Salzungen nimmt unter 03695-5510 sachdienliche Hinweise entgegen.

Sachbeschädigung an Pkw Zeugen gesucht
– Bad Salzungen (ots)
Mehrere in der „Untere Beete“ in Bad Salzungen geparkte Fahrzeuge fielen in der Zeit von Samstag, 12:00 Uhr, bis Sonntag, 08:40 Uhr, bislang unbekannten Tätern zum Opfer. Diese zerkratzen die Heckklappe eines Audis und die Motorhaube eines Citroens. Von den Verursachern fehlt bislang jede Spur. Hinweise nimmt die Salzunger Polizei unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Waldbrand
– Bad Salzungen (ots)
Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Montag eine Waldfläche des Ortsteils Kloster/Allendorf in Brand. Die Flammen breiteten sich über eine Fläche von ca. 650 Quadratmetern aus. Ob der Brand vorsätzlich gelegt wurde oder aufgrund von Fahrlässigkeit entstand, muss nun ermittelt werden. Hinweise nimmt die Salzungen Polizei unter der Rufnummer 03695 551-0 entgegen.

Betrug mit der Liebe
– Krayenberggemeinde (ots)
Eine arglose 71-Jährige ging in jüngster Vergangenheit Love-Scammern auf den Leim. Sogenannte Love-Scammer suchen in sozialen Netzwerken oder auf Online-Dating-Plattformen nach potenzielle Opfer, um diesen nach einer gewissen Zeit das Geld aus der Tasche zu ziehen. Sobald ihnen ein Mann oder eine Frau in die Fänge geht, bauen sie eine emotionale Beziehung zu ihnen auf. Die Betrüger schenken den Opfern Aufmerksamkeit und überhäufen sie mit vermeintlichen Liebesbekundungen – um sie nachfolgend um Geld zu bitten. Hierbei gaukeln sie vermeintliche finanzielle Notlagen vor. Auch die Seniorin musste leidlich erfahren, dass sie nicht auf ihren künftigen Lebenspartner traf, sondern einem Betrüger aufgesessen war, der sie um insgesamt mehr als 1.000 Euro brachte. Zudem forderte er noch mehr Geld von der Geschädigten und drohte ihr, wenn sie den Forderungen nicht nachkommen würde. Daraufhin meldete die Dame den Vorfall der Polizei und erstattete eine Anzeige.

Flüchtiger verletzter Radfahrer
– Breitungen (ots)
Ein volltrunkener 35-Jähriger befuhr Sonntagabend mit seinem Fahrrad die Salzunger Straße in Breitungen und stürzte ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich hierbei schwer. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann anschließend mit 2,3 Promille ins Klinikum nach Meiningen gebracht. Doch noch bevor die medizinischen Untersuchungen abgeschlossen waren, flüchtete der Verletzte aus dem Krankenhaus. Ein Pfleger informierte daraufhin die Polizei über den Vorfall. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann in seinem Wohnort festgestellt werden. Zeugen bestätigten, dass er zuvor fahrender Weise mit dem Rad unterwegs war und hierbei zu Fall kam. Aufgrund des Zeitverzugs ordneten die Beamten eine doppelte Blutentnahme an, um den tatsächlichen Alkohlolgehalt zum Unfallzeitpunkt bestimmen zu können. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Frau tot aufgefunden nach Brand in Wohnhaus
– Philippsthal / Hersfeld-Rotenburg (ots)
Am Donnerstagabend (25.08.) kam es in einem Reihenhaus in der Triftstraße zu einem Brand, bei dem eine 64-jährige Frau aus Philippsthal tot aufgefunden wurde. Gegen 20:45 Uhr hatten Zeugen die Rauchentwicklung in dem Haus bemerkt und die Einsatzkräfte informiert. Diese waren zeitnah vor Ort. Die Feuerwehr führte umgehend Löschmaßnahmen durch und begab sich in das Gebäude. Dabei fanden sie die Frau auf. Die Rettungskräfte konnten tragischerweise nur noch den Tod der 64-Jährigen feststellen. Durch den Brand entstand geringer Sachschaden, dessen genaue Höhe aktuell noch nicht bekannt ist. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genauen Hintergründe und Umstände sind derzeit noch unklar. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Anzeige

Unfall im Kreuzungsbereich
– Philippsthal / Osthessen (ots)
Am Donnerstag (25.08.), gegen 11:30 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Heringen in Heimboldshausen die Friedewalder Straße. Ein 64-jähriger Lkw-Fahrer aus Eschwege befuhr zeitgleich die Eisenacher Straße in Richtung Friedewalder Straße. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Heringer aus noch ungeklärter Ursache mit dem vorfahrtsberechtigten Mann aus Eschwege. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 13.000 Euro.

Alleinunfall mit Motorrad
– Heringen / Osthessen (ots)
Am Sonntag (28.08.), gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Kradfahrer aus Unterbreizbach (Wartburgkreis) die L3251A aus Heringen kommend in Richtung Kleinensee. In einer dortigen Rechtskurve rutschte er aus noch unklarer Ursache mit seinem Krad weg und kam zu Fall. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Klinikum. Am Zweirad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Oechsenberghütte beschädigt
– Vacha (ots)
Im Zeitraum vom 27.08.2022 18:00 Uhr bis 28.08.2022 09:00 Uhr haben unbekannte Täter einen Fensterladen an der Oechsenberghütte zerstört. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzungen unter 03695-5510 entgegen.

Radfahrer verletzt
– Waltershausen (ots)
Am 26.08.2022 gegen 09.30 Uhr befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Fahrrad den Kreisverkehr in der Ohrdrufer Straße. Ein 82-jähriger Opelfahrer übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr den vorfahrtsberechtigten Radfahrer und kollidierte mit diesem. Der 70-Jährige kam zu Fall und wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. An dem Opel und dem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.
Gegen 10.45 Uhr wollte eine 48-jährige Audifahrerin in der 18.-März-Straße in Gotha von einem Grundstück auf die Straße auffahren. Hierbei übersah sie eine 37-jährige Radfahrerin. Auf dem Rad saß noch die 4-jährige Tochter. Nach der Kollision mit dem Audi kamen beide zu Fall und wurden leicht verletzt. Eine medizinische Behandlung bei Mutter und Tochter war nicht erforderlich. Auch hier entstand geringer Sachschaden an den Fahrzeugen.

PKW beschädigt – Zeugen gesucht
– Finsterbergen-Landkreis Gotha (ots)
Die Heckscheibe eines BMW X3 wurde am Samstag, den 27.08.2022, gegen 19:00 Uhr in Finsterbergen durch Unbekannte zerstört. Das Fahrzeug war in der Spießbergstraße geparkt. Wer Feststellungen zu Personen in diesem Bereich gemacht hat oder die Tat gesehen hat wird gebeten sich bei der Polizei Gotha telefonisch (03621/781124) oder per Mail (id.lpi.gotha@polizei.thueringen.de) unter Angabe des Aktenzeichens (ST/0211877/2022) zu melden. (jk)

Zeugensuche nach Verkehrsgefährdung
– Westhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Heute, gegen 13.00 Uhr wurde der Polizei ein Fahrzeugführer eines Kia aus dem Bereich L247 zwischen Warza und Westhausen gemeldet. Der 84-jährige Fahrer sei Schlangenlinien gefahren und habe seinen PKW mehrfach in Richtung des Gegenverkehres gesteuert. Weiterhin wies der Kia Unfallspuren einer möglichen Kollision mit einer Leitplanke auf. Die Polizei sucht nun Personen, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 22338771) in Verbindung zu setzen. (jd)

Wer baggert so spät am Baggerloch
– Gotha-Landkreis Gotha (ots)
Der Polizei Gotha wurde am Freitagabend, halb 11 eine nächtliche Ruhestörung mitgeteilt. Ein Bagger, der zu ungewöhnlicher Zeit in der Kindermannstraße zu arbeiten schien, ließ den Anrufer keinen Schlaf finden. Mehrere Telefonate später konnte Entwarnung gegeben werden. Nach einem Rohrbruch sollte der Mann anstelle einer schlaflosen Nacht lediglich einen funktionstüchtigen Wasseranschluss zurückbekommen. (jk)

Kollision mit Straßenbahn
– Gotha (ots)
Heute Morgen, gegen 09.00 Uhr befuhren ein 83-jähriger Fahrer eines Mercedes sowie eine Straßenbahn die Friedrichstraße in Richtung Ekhofplatz. Als der 83-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links in den Philosophenweg einbiegen wollte, kam es zur Kollision mit der Straßenbahn. Personen verletzten sich hierbei nicht. Der entstandene Sachschaden wird mit ungefähr 2.500 Euro beziffert. (jd)

Einbruch in Friseurgeschäft Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
Der Gothaer Polizei wurde gestern ein Einbruch in ein Friseurgeschäft in der Ifflandstraße gemeldet. Zwischen Freitag, 20.00 Uhr und gestern Morgen, 08.00 Uhr drangen bislang Unbekannte in das Geschäft ein und entwendeten daraus unter anderem mehrere Haarschneidegeräte sowie Färbemittel und Bargeld im Gesamtwert von 1500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0211569/2022) entgegen.(ak)

Anzeige
Anzeige