Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Aggressiven Ladendieb gestellt
– Eisenach (ots)
Ein Ladendieb wurde durch einen Detektiv am Freitagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße gestellt. Durch die Mitarbeiter auf die Tat angesprochen, wurde der 37-Jährige zunehmend aggressiver, sodass man ihn flüchten ließ. Der zügige Einsatz der Polizeikräfte führte zum Aufgreifen des Täters im Bereich des Karlsplatzes, wo er sich jedoch bereits des Beutegutes im Wert von knapp 65 EUR entledigt hatte. Der Ortsansässige hat nun mit einem entsprechenden Verfahren zu rechnen. (mm)

Kollidiert
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 21.25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der L1021. Eine 22-jährige Fahrerin eines Audi befuhr die L1016 von Richtung Eisenach und wollte nach rechts auf die L1021 in Richtung Hötzelsroda einbiegen. Eine 49-jährige Fahrzeugführerin befuhr die L1016 von Richtung Stregda und bog nach links auf die L1021 ein. Im Bereich der dort befindlichen Ampelkreuzung kam es zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer. Dabei entstand unfallbedingter Sachschaden an beiden PKW. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit, Personen wurden nicht verletzt. (jd)

Fahruntüchtige Fahrzeugführer
– Eisenach / Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Im Rahmen von Verkehrskontrollen verliefen sowohl ein Atemalkohol- als auch ein Drogenvortest positiv. Ein 58-jähriger Fahrer eines PKW BMW führte sein Kraftfahrzeug, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,3 Promille. Ein Drogenvortest einer 34-jährigen E-Scooter-Fahrerin verlief ebenso positiv. Beiden Personen wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt mit den jeweiligen Fahrzeugen untersagt. Entsprechende Ermittlungsverfahren werden eingeleitet. (mm)

ZeugenaufrufTasche aus PKW gestohlen
– Eisenach (ots)
Am Freitagmorgen gegen 07.30 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Täter die Seitenscheibe eines in der Schlachthofstraße abgeparkten PKW Ford eingeschlagen und aus dem Innenraum die Handtasche der 28-jährigen Nutzerin entwendet. Unmittelbar nach der Anzeigenaufnahme konnte die Tasche im Bereich der Langensalzaer Straße, jedoch ohne die sich ursprünglich darin befundene Geldbörse, aufgefunden und an die Eigentümerin herausgegeben werden. Zeugen, welche zur Tatzeit im Bereich des Tatortes verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0285469/2022 zu melden. (mm)

Verkehrsunfallflucht Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Ein bisher Unbekannter schädigte am Samstagabend zwischen 21.45 Uhr und 22.45 Uhr vermutlich mit seinem Fahrzeug einen PKW Toyota, welcher in der Straße Frauenplan abgeparkt war. Der Sachschaden an der Fahrertür des PKW wird auf etwa 2500EUR geschätzt. Zeugen, welche sich zur Unfallzeit ebenfalls in dem Bereich aufgehalten und verdächtige Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0286621/2022 zu melden. (mm)

Alkoholisiert im Straßenverkehr
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Innenstadt vermehrt Verkehrskontrollen durchgeführt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest eines Radfahrers ergab einen Wert von 1,7 Promille und der eines 35-jährigen Fahrzeugführers eines PKW Mercedes einen Wert von 2,6 Promille. Beiden Männern wurde die Weiterfahrt mit den jeweiligen Fahrzeugen untersagt und eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ein internationaler Führerschein sichergestellt. Gegen beide Personen werden Ermittlungsverfahren eingeleitet. (mm)

Kollision mit Gebäudeecke
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Donnerstag, gegen 19.25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Eisenacher Straße. Ein 23-jähriger Fahrer eines Ford fuhr von Richtung Mosbacher Straße in Richtung Eisenach. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über seinen PKW, geriet ins Schleudern und kollidierte anschließend mit einer dort befindlichen Hauswand. Am Ford entstand Totalschaden, das Gebäude wurde ebenso erheblich beschädigt. Der 23-Jährige sowie seine drei Mitfahrer (männlich, zweimal 16 Jahre, einmal 15 Jahre) wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von ungefähr 0,5 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Der Ford wurde abgeschleppt, die Straße war zeitweise voll gesperrt. (jd)

Unfall unter Alkohol
– Moorgrund (ots)
Auf der Landstraße zwischen Möhra und Waldfisch kam es am Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 34-jährige Ford-Fahrerin kam von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke und fuhr aufgrund dessen eine Böschung hinunter. In dem Pkw befand sich außerdem ihr 9-jähriger Sohn sowie ein Hund. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Unfallbeteiligten kamen mit einem Schock davon und wurden in das Klinikum Bad Salzungen verbracht. Bei der Unfallverursacherin des Fords wurde ein Alkoholwert von 1,76 Promille festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Auffahrunfall
– Bad Liebenstein (ots)
Im Bereich der Fußgängerampel in der Bahnhofstraße in Bad Liebenstein fuhr Sonntagmittag ein 43-Jähriger aus Unachtsamkeit mit seinem Audi auf einen dort stehenden Skoda auf. Es blieb bei Blechschäden.

Dachstuhlbrand
– Dermbach (ots)
Aus bislang nicht geklärter Ursache brannte am frühen Sonntagmorgen der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftshauses in der Bahnhofstraße in Dermbach. Die Bewohner konnten das Haus eigenständig verlassen und blieben unverletzt. Durch das Feuer und das Löschwasser ist das Haus derzeit unbewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Seitliche Kollision
– Bad Salzungen (ots)
Eine seitliche Kollision zweier Fahrzeuge verursachte Sonntagnachmittag ein 58-jähriger Opelfahrer, als er in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen im letzten Moment einen Fahrstreifenwechsel einleitete und hierbei einen VW touchierte, der sich bereits auf dieser Fahrspur befand. An beiden Unfallwagen entstand Sachschaden. Die Beamten sprachen ein Verwarngeld gegen den 58-Jährigen aus.

Nach Wildunfall aufgefahren
– Tiefenort (ots)
Ein 66-Jähriger befuhr Sonntagabend die Strecke von Tiefenort in Richtung Bundesstraße 84. Vor ihm kreuzte eine Horde Wildschweine die Fahrbahn. Der Senior bremste seinen Skoda, konnte eine Kollision mit einem der Tiere jedoch nicht mehr vermeiden. Der dahinter fahrende Audi bemerkte die Situation zu spät und fuhr zudem auf den Skoda auf. Es blieb bei Blechschäden.

Auf winterglatter Fahrbahn in Straßengraben gerutscht
– Petriroda – Landkreis Gotha (ots)
Ein 32-jähriger Fahrzeugführer verlor am Freitagabend gegen 22:15 Uhr auf der Kreisstraße 27 zwischen Hohenkirchen und Petriroda die Kontrolle über seinen Pkw. Auf winterglatter Fahrbahn geriet das Fahrzeug kurz vor Petriroda ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Straßengraben. Der 32-jährige Fahrer blieb unverletzt. Mittels Abschleppdienst musste sein Pkw aus dem Graben gezogen werden. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 2.000 Euro. (ml)

Fahranfängerin unter Alkohol und Drogen gestoppt
– Schnepfenthal – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstagabend wurde eine 21-jährige Fahranfängerin gegen 21:45 Uhr in der Reinhardsbrunner Straße von einer Polizeistreife gestoppt. Bei erlaubten 0,00 Promille wurde bei der Audifahrerin bei einem Atemalkoholtest eine Alkoholisierung von 0,22 Promille festgestellt. Des Weiteren stand die 21-Jährige unter dem Einfluss von Drogen. Nach der erfolgten Blutentnahme im Krankenhaus wurde der Fahrerin die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sie eingeleitet. (ml)

Von der Fahrbahn abgekommen
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Eine 68-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr gestern, gegen 17.20 Uhr die B247 Von Richtung Schwabhausen in Richtung Hohenkirchen. Aus unbekannter Ursache kam die Frau mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend mit einem Verkehrszeichen. Es entstand unfallbedingter Sachschaden, der Skoda wurde abgeschleppt. Personen verletzten sich nicht. Es kam zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (jd)

Einbrecher auf frischer Tat gestellt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Ein 33-Jähriger versuchte am frühen Samstagmorgen in ein Geschäft in der Bahnhofstraße einzubrechen. Der Täter wurde während der Tat beobachtet und konnte noch vor Ort durch die Polizei auf frischer Tat gestellt und festgenommen werden. Eine Anzeige wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls im Versuch wurde gegen den 33-Jährigen erstattet. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Der durch die Tat entstandene Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. (ml)

Radfahrer verletzt
– Gotha (ots)
Ein Radfahrer wurde am Samstag gegen 11:15 Uhr in Gotha, Dorotheenstraße verletzt, als er von einem Rad-/Fußweg aus der Liebetraustraße die Dorotheenstraße überqueren wollte. Straßenmittig kollidierte er mit einem 43-jähigen Skodafahrer, welcher seinerseits keine Chance hatte, den Unfall zu vermeiden. Der 52-jährige Radfahrer schien die Straße, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Querverkehr zu achten, überqueren zu wollen. Der Radfahrer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von 1100 EUR.

Außenspiegel von Pkw abgetreten Zeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte traten am Sonntagmorgen gegen 01:05 Uhr die Außenspiegel an einem geparkten Pkw Mazda in der Bohnstedtstraße ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 600 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter der Bezugsnummer 0286652/2022 (Tel. 03621/781424) erbeten. (ml)

Unter Drogen mit Gegenverkehr kollidiert
– Gotha (ots)
Am Samstagfrüh gegen 07:45 Uhr übersah ein 27-jähriger Seatfahrer in der Friemarer Straße von Gotha, dass ein vor ihm fahrender Pkw verkehrsbedingt hinter einem parkenden Fahrzeug wegen Gegenverkehr halten musste. Er schob den wartenden auf den parkenden Pkw und kollidierte anschließend mit dem Gegenverkehr. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3200 EUR. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 27jährigen Seatfahrer einen Atemalkoholwert von 0,2 Promille und die Beeinflussung durch Betäubungsmittel fest. Der Seatfahrer musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten und vorher sein Fahrzeug vor Ort abstellen. (ri)

Kellereinbruch Zeugensuche
– Gotha (ots)
In der Zeit zwischen dem 19. November, 22.30 Uhr und gestern, 16.00 Uhr betraten ein oder mehrere Unbekannte widerrechtlich den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Stölzelstraße. Der oder die Täter drangen gewaltsam in mehrere Kellerabteile ein. Entwendet wurde unter anderem ein Autoradio. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0286975/2022) entgegen. (jd)

Fahrrad entwendet Zeugensuche
– Gotha (ots)
Ein gelbes Fahrrad der Marke Scott wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Waltershäuser Straße entwendet. Das Beutegut hat einen Wert von ungefähr 500 Euro. Der Diebstahl wurde am 20. November bekannt, die Tatzeit erstreckt sich augenscheinlich auf die zurückliegenden vier Wochen. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0286967/2022) entgegen. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top