Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Einbruchsversuche in mehrere Geschäfte Zeugensuche
– Eisenach (ots)
In der zurückliegenden Nacht versuchten zwei bislang Unbekannte gewaltsam in mehrere Geschäfte in der Innenstadt einzudringen. In der Zeit zwischen 03.50 Uhr und 04.05 Uhr wurde zuerst versucht in ein Optikgeschäft in der Goldschmiedestraße und in der weiteren Folge in zwei Mobilfunkgeschäfte in der Karlstraße zu gelangen, was allerdings misslang. Es entstand Sachschaden von jeweils ungefähr 1.000 Euro. Einer der beiden augenscheinlich männlichen Täter war mit einem hellen Pullover, einer dunklen Hose sowie weißen Handschuhen bekleidet und führt ein Brecheisen mit sich. Der zweite Mann trug eine schwarze Kapuzenjacke. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0147289/2023) entgegen. (jd)

Ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach (ots)
Ein 44-jähriger Fahrer einer Kawasaki wurde in der Goethestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin ergaben die Ermittlungen, dass das Kraftrad nicht zugelassen war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Verfahren gegen den 44-Jährigen eingeleitet. (jd)

Anhänger gelöst
– Gotha (ots)
Ein 48-jähriger Fahrer eines VW mit Anhänger befuhr gestern Abend die Harjesstraße aus Richtung Cyrusstraße. Auf Höhe eines dort befindlichen Autohauses löste sich der Anhänger und kollidierte mit einem Straßenbaum, sodass der Baum in Gänze umfiel. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro, Personen verletzten sich nicht. (jd)

Anzeige