Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Vorfahrt missachtet
– Eisenach (ots)
Als am Freitagabend eine 54-jährige VW-Fahrerin in Eisenach von der Clemdastraße nach links auf die Rennbahn einbiegen wollte, übersah sie hierbei einen aus Richtung Mühlhäuser Straße kommenden Pkw Honda, welcher Vorfahrt hatte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander, wobei der 62-jährige Honda-Fahrer leicht verletzt wurde. Die Fahrerin des VW blieb unverletzt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 4000 Euro. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (cw)

Kollision zwischen Motorrad und Pkw
– Gerstungen (ots)
Am späten Freitagnachmittag ereignete sich auf der Landstraße zwischen Gerstungen und Oberellen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Als ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus einem Wirtschaftsweg auf die Landstraße in Richtung Gerstungen auffahren wollte, übersah er ein Motorrad, welches sich gerade aus Richtung Gerstungen kommend im Überholvorgang eines anderen Pkw und deshalb auf der Gegenfahrbahn befand. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, woraufhin der 53-jährige Motorradfahrer aus den Niederlanden stürzte. Zur Behandlung seiner Verletzungen wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Pkw Mercedes blieb unverletzt. Die Höhe des eingetretenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 8000 Euro. (cw)

Radfahrer prallt gegen Autotür
– Immelborn (ots)
Sonntagabend stützte ein 29-jähriger Radfahrer in Immelborn, nachdem er gegen eine geöffnete Autotür prallte. Ein Autofahrer stoppte zuvor im Bereich der Kiesgrube seinen Wagen. Sein Beifahrer öffnete die Autotür, um das Fahrzeug anschließend zu verlassen. In diesem Moment fuhr der Radfahrer am Auto vorbei und kollidierte mit der geöffneten Tür. Der Rettungswagen brachte den Verletzten ins Klinikum.

Körperverletzungsdelikte
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Nach einer Veranstaltung im Bereich des Marktes kam es gestern, gegen 00.50 Uhr zur körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen. Im Rahmen der polizeilichen Sachverhaltsaufklärung leisteten mehrere Personen erheblichen Widerstand gegen die Polizeibeamten. In der weiteren Folge wurde der Marktplatz beräumt. In dem Einsatz waren Kräfte des Inspektionsdienstes Gotha, der Bereitschaftspolizei Thüringen, der Autobahnpolizei sowie ein Polizeihubschrauber gebunden. (jd)

Anzeige

Berauscht
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Abend wurde ein 26-jähriger Fahrer eines BMW einer Verkehrskontrolle in der Ortslage Schwabhausen unterzogen. Ein dabei durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Dem Mann droht ein empfindliches Bußgeld sowie Fahrverbot.(ak)

Nach Unfall geflüchtet
– Gotha (ots)
Am Freitagabend vernahmen mehrere Personen gegen 21:30 Uhr einen lauten Knall in der Von-Zach-Straße. Als einige von ihnen nachschauten, stellten sie einen verunfallten Audi mit drei männlichen Insassen fest. Das Fahrzeug war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, durchfuhr einen Zaun und kollidierte mit einem Baum. Anschließend flüchteten die Männer mit dem stark beschädigten Fahrzeug. Unweit vom Unfallort stellten die Beamten das Fahrzeug und die Insassen nach Zeugenhinweisen fest. Bei der Unfallaufnahme war der Grund für die Flucht den Beamten schnell klar. Der 22-jährige Ukrainer stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Zudem hatte er keinen Führerschein. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Polnischer Vodka im Straßenverkehr
– Gotha (ots)
Am Samstagvormittag bemerkte ein Verkehrsteilnehmer in Gotha / Sundhausen, dass der vor ihm fahrende PKW starke Schlangenlinien fährt. Er informierte die Polizei. Die Beamten konnten das Fahrzeug auf dem Weg in die Innenstadt stoppen und führten eine Verkehrskontrolle durch. Den starken Alkoholgeruch bestätigte der 48-jährige Fahrer mit einem Atemalkoholwert von 3,0 Promille. Er gab auf Nachfrage an, doch nur polnischen Vodka getrunken zu haben. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da der Fahrer gar keine Fahrerlaubnis besaß. Somit erwarten ihn nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (rd)

Pkw beschmiertZeugensuche
– Gotha (ots)
Eine 45-Jährige parkte ihren Skoda in der in der Zeit zwischen dem 17. Juni, 20.30 Uhr bis gestern Mittag, 12.30 Uhr in der 18.-März-Straße. In dieser Zeit begaben sich ein oder mehrere unbekannte Personen zu dem Fahrzeug und beschmierten es mit leuchtend gelber Farbe. Die Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unklar. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0156068/2023) entgegen. (jd)

Reifen beschädigtZeugensuche
– Gotha (ots)
An einem im Bereich Lessingstraße/Reinhardsbrunner Straße geparkten VW-Gespann beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Personen alle Reifen und verursachten dadurch einen Schaden von ungefähr 5.000 Euro. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen gestern, 13.00 Uhr und heute Morgen, 06.30 Uhr. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0156505/2023) entgegen. (jd)