Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Auto durch Flaschenwurf beschädigt

  • Eisenach – Wartburgkreis (ots)
    Am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurden durch einen oder mehrere bislang unbekannte Personen Bierflaschen vom Parkdeck eines Supermarks in der Eisenacher Bahnhofstraße geworfen. Durch diese sinnentleerte Tat wurde das Dach eines geparkten Autos beschädigt, weil eine der Bierflaschen darauf flog. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise zu dem oder den Verursachern nimmt die PI Eisenach (03691/2610 ) unter Angabe der Bezugsnummer 0036947/2024 entgegen. (vt)

Betrunken am Steuer

  • Eisenach – Wartburgkreis (ots)
    Am frühen Samstagmorgen wurde ein Pkw Mercedes in der Stedtfelder Straße zu Eisenach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der 45-jährigen Fahrerin wurde eine Fahne gerochen, weswegen ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser erbrachte als Resultat einen Promillewert von 0,6. Somit war die Fahrt beendet, eine entsprechende Anzeige wird folgen. (vt)

Alkoholisiert

  • Eisenach (ots)
    Ein 33-jähriger Fahrer eines E-Scooter wurde gestern Morgen im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von rund 2,4 Promille. Weiterhin reagierte ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin/Methamphetamin. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. (jd)

Geschwindigkeitskontrollen

  • Lengröden (Wartburgkreis) (ots)
    Am 10. Februar führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen auf der B7 in der Ortslage Lengröden durch. Die hier zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h. 1656 Fahrzeuge passierten die Messstelle, 150 davon mit überhöhter Geschwindigkeit. Ein Fahrzeugführer durchfuhr den Bereich mit 88 km/h. Die Geschwindigkeitsübertretungen werden durch die Zentrale Bußgeldstelle gemäß bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog geahndet. Bescheide werden postalisch zugestellt. (jd)

Auffahrunfall mit erheblichen Sachschaden

Anzeige
  • Dermbach (ots)
    Am Freitagmittag befuhr ein Pkw Opel Astra die B 285 zwischen Urnshausen und Hartschwinden. Am Abzweig nach Mebritz wollte der Opel Astra nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Eine dahinter fahrende 41-jährige Frau eines Pkw Opel Corsa bemerkte dies zu spät und fuhr auf den wartenden Pkw Opel auf. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von mindestens 13.000 Euro. Beide Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt.

Alkoholisierter Radfahrer gestürzt

  • Breitungen (ots)
    Am frühen Sonntagmorgen stürzte ein 21-Jähriger mit seinem E-Bike in der Poststraße in Breitungen. Er stieß gegen einen Metallzaun und musste leicht verletzt ins Klinikum gebracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Den 21-jährigen erwartet jetzt eine Anzeige.

Alkoholfahrten am Freitagabend

  • Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
    Am Freitagabend wurden im Stadtgebiet Georgenthal zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss gestoppt. Zunächst wurde um 22:50 Uhr in der Bahnhofstraße bei einem 51-jährigen VW-Fahrer ein Wert von 1,30 Promille festgestellt. Wenig später folgte um 22:55 Uhr die Anhaltung eines 19-jährigen Fahranfängers in Herrenhof. Dessen Atemalkoholwert lag trotz 0,0 Promillegrenze bei 0,32 Promille. Gegen den Fahranfänger wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der VW-Fahrer hat eine Strafanzeige zu erwarten. Um 00:05 Uhr stellten die Beamten während einer Kontrolle in Gotha am Bertha-von Suttner-Platz einen 47-jährigen Radfahrer mit einem Atemalkoholwert von 1,84 Promille fest. Nur 45 Minuten später wurde am Coburger Platz ein 28-jähriger VW-Fahrer angehalten. Dessen Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Gegen beide Fahrer wurde eine Strafanzeige erstattet. (ml)

Unter Drogen unterwegs

  • Gotha (ots)
    Am Sonntagvormittag gegen 09:00 Uhr wurde ein 25-jähriger Hondafahrer im Stadtgebiet von Gotha einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem jungen Fahrer stellten die Beamten mit Hilfe eines Drogenschnelltestes eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel fest. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Der 25-jährige Hondafahrer hat nun mit einem Fahrverbot und einem empfindlichen Bußgeld zu rechnen.
    Ähnlich erging es bereits am Freitag einer 35-jährigen Gothaerin, welche gegen 13:00 Uhr im Stadtgebiet von Gotha auf einem E-Scooter unterwegs war. Auch bei ihr stellten die kontrollierenden Beamten eine Beeinflussung durch den Konsum von Betäubungsmitteln fest. (ri)

Sachbeschädigung an Kfz – Zeugen gesucht

  • Gotha – Landkreis Gotha (ots)
    Noch unbekannte Täter beschädigten am Freitagabend um 23:25 Uhr in der Straße der Einheit die Außenspiegel an zwei Pkw Toyota. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0037114/2024) zu melden. (ml)
Anzeige