Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mann versucht Tür einzutreten

  • Eisenach (Wartburgkreis) (ots)
    Ein 33-Jähriger trat am letzten Freitag, gegen 11.00 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus im Palmental, die Wohnungstür eines anderen 33-Jährigen ein. Der anwesende Wohnungsinhaber habe die Tür wieder geschlossen und von innen zugehalten, sodass der Täter nicht hineinkam. Anschließend verließ der Angreifer das Haus. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. (mwi)

Unfall im Kreuzungsbereich

  • Bad Liebenstein (ots)
    Sonntagabend befuhr ein 33-jähriger Kleinbus-Fahrer die Bahnhofstraße in Bad Liebenstein. Er wollte an der Kreuzung nach links in die Treonstraße abbiegen und die Ampel zeigte Grün. Allerdings missachtete der Mann den entgegenkommenden Nissan einer 40-Jährigen, die ebenfalls bei Grün die Kreuzung passierte, aber als Geradeausfahrer Vorfahrt hatte. Beide Autos prallten zusammen, zwei Insassen im Kleinbus verletzten sich und kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Auto nach Wildunfall nicht mehr fahrbereit

  • Barchfeld (ots)
    Zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Dachs kam es am Sonntagabend auf der Bundesstraße zwischen Breitungen und Barchfeld. Der 48-jährige Autofahrer wurde zum Glück nicht verletzt. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

  • Bad Salzungen (ots)
    Bereits am 08.02.2024 zwischen 18:15 Uhr und 18:30 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr vermutlich beim Ausparken mit seinem dunklen Mercedes gegen den geparkten grünen Pkw VW des Geschädigten. Ohne die Polizei oder den Eigentümer zu verständigen, verließ der Verursacher die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder einem Mercedes mit einer Beschädigung im rechten Heckbereich geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 und der Angabe des Aktenzeichens 0036013/2024 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Betrunken über Kreisverkehr geflogen und auf Grundstücksmauer gelandet

  • Bad Salzungen/Hämbach (ots)
    Sonntag, den 18.02.2024 kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Verkehrsunfall beim Hämbacher Kreisverkehr. Der Fahrer eines Mercedes-Benz kam aus Richtung Bad Salzungen und erkannte den Kreisverkehr zu spät. Statt diesen normal zu befahren ging es querfeldein über den Kreisverkehr hinweg in eine Grundstücksmauer, die den Pkw schließlich zum Stillstand brachte. Trotz des erheblichen Sachschadens wurde der Fahrer des Pkw nicht verletzt. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er alkoholisiert war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

  • Bad Salzungen (ots)
    Am Samstag, den 17.02.2024 ereignete sich gegen Mittag beim Ortsausgang Bad Salzungen Richtung Barchfeld auf einer Einmündung ein Verkehrsunfall. Daran waren zwei Pkw beteiligt. Durch den Zusammenstoß wurden drei Fahrzeuginsassen verletzt und ins Klinikum gebracht. Die beiden Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten, was zu einer Vollsperrung der Örtlichkeit von mehr als einer Stunde führte.

Verkehrsunfallflucht – Zeugenaufruf

Anzeige
  • Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Friedrichrodaer Straße, wobei der Unfallverursacher die Umfriedung eines Firmengrundstückes beschädigte und sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort entfernte. Gegen 00:15 Uhr konnte ein am Unfallort vorbeifahrender Zeuge eine Beobachtung tätigen, wobei dem Verursacher möglicherweise bei der Bergung seines PKWs durch einen weiteren Verkehrsteilnehmer geholfen wurde. Der helfende Fahrzeugführer, welcher möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann, wird daher gebeten, sich dringend bei Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0043172/2024 zu melden und sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen. (rak)

Brand

  • Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
    Zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es heute Nacht gegen 03.20 Uhr in der Luise-Gerbing-Straße. Hier kam es zu einem Brandfall eines Fahrzeuges sowie einer Fassade eines sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Wohnhauses. Das Feuer wurde gelöscht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 13.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an, Hinweise zur Entstehung des Brandes nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0044371/2024) entgegen. (jd)

Mehrere Garagen angegriffen

  • Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
    In der Nacht von Donnerstag, den 15.02.2024 auf Freitag, den 16.02.2024 versuchten Unbekannte in mehrere Garagen eines Garagenkomplexes in der Ortsstraße einzudringen. Der oder die Täter konnten eine Garage gewaltsam öffnen, bei fünf weiteren Garagen blieb es beim Versuch. Aus der geöffneten Garagen wurde glücklicherweise nichts entwendet. Zeugen, welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0042647/2024 zu melden. (rak)

Verkehrskontrolle endete im Krankenhaus

  • Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
    Im Rahmen durchgeführter Verkehrskontrollen in der Gothaer Straße wurde Sonntagmorgen gegen 01.30 Uhr ein 29-jähriger Audi-Fahrer einem Drogenvortest unterzogen. Da dieser positiv verlief, endete die Fahrt an dieser Stelle mit einer anschließenden Blutentnahme im Krankenhaus. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter berauschenden Mitteln wurde eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde dem Audi-Fahrer untersagt. (rak)

Auf offener Straße angegriffen

  • Gotha (Landkreis Gotha) (ots)
    Samstag gegen 11.45 Uhr ereignete sich in der Von-Hoff-Straße eine Streitigkeit zwischen einem 17-jährigen Jungen und einer ihm unbekannten 39-jährigen Frau. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten beide zunächst in einen verbalen Streit, welcher mit einer Schnittverletzung im Gesicht der Frau endete. Der 17-Jährige verlies anschließend fluchtartig den Ereignisort, konnte jedoch kurze Zeit später durch die eingesetzten Polizeibeamten aufgegriffen, festgenommen und anschließend zur Dienststelle verbracht werden. Womit der Täter sein Opfer verletzte bleibt Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der Junge entlassen. Zeugen, welche die Tat auf offener Straße beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03621/781424 unter Angabe der Bezugsnummer 0043945/2024 bei der Kriminalpolizei in Gotha zu melden. (rak)

Ohne Fahrerlaubnis

  • Gotha (ots)
    Gestern Abend führte die Polizei Verkehrskontrollen in der Gartenstraße durch. Hierbei kontrollierten die Beamten einen 30-jährigen Fahrer eines VW. Wie die Ermittlungen ergaben, war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, zudem war der VW nicht versichert. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Methamphetamin. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Entsprechende Verfahren gegen den 30-Jährigen wurden eingeleitet. (jd)

Pkw gestohlen – Zeugensuche

  • Gotha (ots)
    Ein oder mehrere bislang unbekannte Personen begaben sich in der Zeit zwischen gestern, 21.30 Uhr und heute, 04.50 Uhr widerrechtlich auf ein Grundstück im Ulmenweg und entwendeten anschließend einen schwarzen BMW. Das Beutegut des Typs „X4 xDrive 30d“ hat einen Wert von ungefähr 25.000 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0044372/2024) entgegen. (jd)
Anzeige
Anzeige