Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

LPI-GTH: Diebstahl- Zeugensuche

Eisenach (21.06.)

Einen grünen Fahrradanhänger der Marke „Tigo“ im Wert von ungefähr 150 Euro entwendeten ein oder mehrere Unbekannte von einem Innenhof eines Wohnhauses in der Weimarischen Straße. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen dem 19. Juni, 19.30 Uhr und gestern, 11.15 Uhr. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0159191/2024) entgegen. (jd)

LPI-GTH: Zu Fall gekommen

Gerstungen (Wartburgkreis) (21.06.)

Heute Morgen befuhr eine 68-jährige Fahrerin eines Renault die Mühlengasse und beabsichtigte nach links in die Marienstraße einzufahren. Dabei übersah die Frau offenbar einen 55-jährigen Fahrer eines Honda Motorrades, welcher die Marienstraße in Richtung Neustädt befuhr. Der Motorradfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam der Mann zu Fall und stieß gegen den Pkw der 68-Jährigen. Der 55-Jährige wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (jd)

LPI-SHL: Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei – Rauschgifthändler in Haft

Bad Salzungen (21.06)

Durch intensive Ermittlungen der Suhler Kriminalpolizei konnte am Dienstag ein Rauschgifthändler aus Bad Salzungen festgenommen werden. Dieser kam gerade von einer Beschaffungsfahrt. Auf dem Weg zu seiner Wohnung klickten schließlich bei dem sichtlich überraschten Täter die Handfesseln. Im Fahrzeug seiner Mittäterin sowie bei der im Anschluss durchgeführten Wohnungsdurchsuchung fanden und beschlagnahmten die Polizisten 350 Gramm Crystal, 700 Gramm Amphetamin und 1 Kilogramm Marihuana. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von ca. 50.000 Euro. Der Mann wurde bereits am Mittwoch dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Er kam in eine Thüringer Justizvollzugsanstalt.

Anzeige