Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

LPI-GTH: Umhängetasche entwendet – Zeugensuche

Eisenach (23.06.)

Freitagabend, gegen 23.20 Uhr, ereignete sich in einem Durchgang zwischen der Alexanderstraße und der Karlstraße eine körperliche Auseinandersetzung. Zwei bisher Unbekannte wirkten zunächst gewaltsam auf einen 63-Jährigen ein und entwendeten in der Folge seine Umhängetasche. Anschließend flüchteten die Unbekannten über die Alexanderstraße in Richtung Stickereigasse. Der 63-Jährige wurde bei dem Vorfall verletzt und musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0160893/2024) entgegen. (mb)

LPI-GTH: Wohnungsbrand

Wutha-Farnroda (23.06)

Am Freitag kam es gegen 19.00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Brandentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Rotberg“. Der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000,- EUR. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an. (mb)

LPI-GTH: Verkehrsunfall

B19 Eisenach West (23.06.)

Am Freitag befuhr ein 28-Jähriger gegen 12.20 Uhr mit seinem VW die B19 aus Richtung Eisenach Ost kommend in Richtung Eisenach West. Den Kreisverkehr zur BAB4 bemerkte der Mann offensichtlich zu spät. Zunächst versuchte er noch dem vor ihm fahrenden VW eines 55-Jährigen auszuweichen, touchierte diesen jedoch. Anschließend überfuhr er den Kreisverkehr und kollidierte mit dem Citroen eines 60-Jährigen. Die Fahrzeuge des 28-Jährigen und des 60-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 60-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und medizinisch versorgt. Es entstand unfallbedingter Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (mb)

Anzeige
Anzeige