Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: MHP, Adobe Stock, Polizei

POL-ESW: Pressebericht vom 11.07.24

Eschwege (11.07.)

Polizei Sontra: Unfall beim Abbiegen

Um 15:33 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 40-Jährige aus Eisenach mit ihrem Pkw die L 3251 von Herleshausen kommend in Richtung Eisenach. Ihr entgegen kam der Pkw einer 35-Jährigen aus Gerstungen, die nach links in Richtung Wartha abbiegen wollte. Beim Abbiegen übersah sie den ihr entgegenkommenden Pkw der 40-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der Pkw der 40-Jährigen wurde noch gegen ein Verkehrszeichen geschleudert. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 10.000 EUR angegeben.UnfallfluchtZwischen dem 09.07.24, 20:15 Uhr und dem 10.07.24, 08:30 Uhr ereignete sich auf dem Gelände eines Auto-Centers in der Göttinger Straße in Sontra eine Unfallflucht. In diesem Zeittraum wurde ein dort abgestellter blauer Pkw Toyota im rechten Frontbereich angefahren und dadurch stark beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise: 05653/97660.Polizei WitzenhausenAuffahrunfallUm 18:24 Uhr ereignete sich am gestrigen Abend ein Auffahrunfall, nachdem ein 21-Jähriger aus Göttingen beabsichtigte von Marzhausen kommend nach rechts auf die B 27 abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er seinen Pkw anhalten, was die nachfolgende 18-Jährige aus Friedland zu spät bemerkt und mit ihrem Pkw auffuhr. Es entstand geringer Sachschaden von ca. 600 EUR.KennzeichendiebstahlAm gestrigen Nachmittag ereignete sich in der Friedländer Straße in Marzhausen der Diebstahl amtlicher Kennzeichen. Zwischen 05:50 Uhr und 18:00 Uhr wurden die beiden amtlichen Kennzeichen „ESW-XX 299“ von einem im Bereich der ehemaligen Bushaltestelle geparkten Pkw abmontiert und entwendet.

Schaden: 50 EUR.

Hinweise: 05542/93040. Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

LPI-GTH: Alkoholisiert

Amt Creuzburg (Wartburgkreis) (11.07.)

Ein 26-jähriger Fahrer eines Ford befuhr in der zurückliegenden Nacht die Eisenacher Straße in Richtung Liboriusbrücke. Hierbei bremste der Mann offenbar ab, fuhr anschließend rückwärts und kollidierte mit einer Ausstellungstafel. Augenscheinlich beabsichtigte der 26-Jährige sich fortfolgend von der Unfallstelle zu entfernen, konnte aber durch einen Zeugen daran gehindert werden. Die eingesetzten Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von rund 1,2 Promille zeigte. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ein entsprechendes Verfahren gegen den 26-Jährigen wurde eingeleitet. (jd)

Anzeige
Anzeige