Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Hausfriedensbruch durch Ablenkungsmanöver
– Eisenach
Am Samstagnachmittag, gegen 13:45 Uhr erhielt die Polizei in Eisenach aus dem Wohngebiet Wartenberg die Information, dass ein Mann und eine Frau versuchten unberechtigt in verschiedene Wohnhäuser zu gelangen. Dabei habe die Frau die anwesenden Hausbewohner im Außenbereich abgelenkt, sodass der Mann sich unbemerkt in die unverschlossenen Häuser schlich bzw. dies versuchte. Beide, die Frau und der Mann, wurden wie folgt beschrieben: dunkel gekleidet, schwarze Haare, südländisches Aussehen. In einem Fall wurde der Täter kurz vor der Hauseingangstür von einem weiteren Bewohner gestört sodass er floh. In einem zweiten Fall lief der Täter bereits durch das komplette Einfamilienhaus bis er von dem dort wohnenden Kind angetroffen wurde. Der Täter floh daraufhin ohne noch etwas entwenden zu können aus dem Haus. Beide Täter konnten trotz sofortigen umfangreichen polizeilichen Suchmaßnahmen nicht festgestellt werden. Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und versuchtem Diebstahl wurden gefertigt.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eisenach unter der Telefonnummer 03691/ 2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach
Am Freitagabend, kurz vor 22 Uhr wurde in der Eisenacher Innenstadt ein Renault Clio einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der 29-jährige bosnische Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Verkehrsunfallflucht auf der B 84
– Förtha
Am Freitagmorgen gegen 10 Uhr ereignete sich auf der B 84 zwischen Eisenach und Förtha ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw in die Leitplanke fuhr. Der Fahrzeugführer meldete sich nicht bei der Polizei oder wartete nicht an der Unfallstelle um den Vorfall anzuzeigen, sondern entfernte sich pflichtwidrig. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eisenach unter der Telefonnummer 03691/ 2610 oder jede andere Polizeidienststelle.

Großenlupnitz – Bargeld bei Wohnungseinbruch gestohlen
– Hörselberg-Hainich
Am Samstagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Einfamilienhaus über ein Badfenster. Gestohlen wurden nach Angaben der Bewohner eine Goldkette und aus abgelegten Geldbörsen mehrere Hundert Euro. Der Diebstahl wurde erst am Sonntagmittag festgestellt, durchwühlt wurde nichts.

Anzeige
Anzeige
Top