Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach

Frau lässt Diebin selbst in ihre Wohnung
– Eisenach (ots)
Am Dienstag, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr, klingelte eine unbekannte Frau an der Wohnungstür einer 86-jährigen Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Ebertstraße. Unter dem Vorwand, für eine Nachricht an eine Untermieterin einen Zettel und einen Stift zu benötigten, verschaffte sie sich Zutritt zur Wohnung der Seniorin. Eine weitere unbekannte Frau betrat die Wohnung durch die offen stehende Tür zunächst unbemerkt. Sie hatte sich im Wohnzimmer niedergelassen, wobei sie vorgab, wegen des Treppensteigens außer Puste zu sein. Beide Frauen verließen gemeinsam wieder die Wohnung. Wie sich erst zwei Tage später herausstellte, muss die zweite unbekannte Frau, während die Seniorin mit der ersten beschäftigt war, im Schlafzimmer gewesen sein. Dort fehlten aus einem Schrank mehrere hundert Euro Bargeld. Die Polizei warnt nochmals ausdrücklich davor, unbekannte Personen, welchen Vorwand auch immer diese vorgeben, in die Wohnung zu lassen. Die beiden unbekannten Frauen wurden als 1.65 m groß, kräftig und zirka 45 Jahre alt beschrieben. Sie sollen von südländischem Typ, dunkel gekleidet und übermäßig freundlich gewesen sein. Wer Hinweise auf die Identität der Frauen oder weitere sachdienliche Hinweise geben kann, informiert bitte die Polizei Eisenach, Telefon 03691/2610, unter der Bezugnummer 09-005621. (aha)

Betrunkener Radfahrer
– Eisenach (ots)
Am Freitag, gegen 00.45 Uhr, fiel Beamten in der Julius-Lippold-Straße ein Radfahrer auf. Die Fahrweise führte zur Kontrolle des 51-jährigen Radlers. Ein Atemalkoholtest ergab 1,64 Promille. Die obligatorische Blutentnahme wurde veranlasst und eine Anzeige geschrieben. (kk)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top